Jump to content
Sign in to follow this  
seefahrer

Baubericht Fördedampfer Albatros (1912)

Recommended Posts

seefahrer

Moin,

 

ich liebe ja die Linienführung alter Dampfer - folgerichtig musste früher oder später auch mal ein in Deutschland beheimatetes Modell her.

 

Ist auf dem nachfolgenden Bild das Schiff neben der Alexandra und ja, es handelt sich um das traurig, untote Schiff in Damp.

167178_179612922073472_100000742955795_453287_6828542_n.jpg

 

 

Ich habe beschlossen auf der Basis des Rumpfs von Jörg Brennecke http://www.g-schmidt.com/

aufzubauen, um ein wenig Zeit beim Rumpfbau zu sparen.

 

Vom Zeitpunkt der Bestellung bis zur Lieferung ging eigentlich ziemlich fix :that: zumal Jörg die Rümpfe nicht so fertig liegen hat, sondern auf Bestellung herstellt. Die Besonderheit der Rümpfe: sie bestehen aus zwei Polystyrolhalbschalen die von Jörg schon verklebt geliefert werden (zwischen die Halbschalen ist der Steven eingeklebt). Zum Lieferumfang gehörten dann noch 3mm Polystyrolplatten und die Bauzeichnungen.

 

Die Sichtkontrolle des Rumpfes war ok - einige Stellen sind etwas wellig, aber bei der Materialstärke des Rumpfs ist das kein Problem, zumal ich beabsichtige noch Plattengänge aufzubringen.

Eine leichte Verschiebung der Rumpfhälften gegeneinander in Längsrichtung von ca.2mm lässt sich beim weiteren bearbeiten ausgleichen.

 

Bilder folgen in Kürze.

 

Viele Grüße

Christian

Edited by seefahrer
Bild fehlte

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

zunächst mal ein schönes Stimmungsbild vom Maler Stefan Piel, der im übrigen eine stattliche Anzahl Seebäderschiffe und Inselfähren gemalt hat.

 

http://www.pielillustrationen.de

 

Piel-Albatros.jpg

 

Folgende Arbeiten wurden bereits erledigt:

- der Rumpf wurde komplett geschliffen (um die produktionstechnisch bedingten Wellen zu entfernen und eine gute Basis zum Kleben der Plattengänge zu haben)

- das Deck wurde vom Plan abgenommen, zugeschnitten und auf Polystyrolleisten geklebt die innen befestigt wurden. Dazu wurde der Rumpf vorher auf dem Bauständer ausgerichtet (zum Heck hin größerer Tiefgang) und entsprechende Linien angezeichnet (KWL und Position der Spanten). Die entsprchenden "Serviceluken" wurden gleich so eingeplant, dass bei der Verlegung der Planken die Fugen möglichst unsichtbar bleiben.

- Die Plattengänge wurden angezeichnet. Hilfreich waren die Schnitte auf dem Werftplan und ein paar alte sw-Fotos die insbesondere am Vorsteven die Höhe gut einschätzen liessen.

 

Stand der Dinge heute:

 

albatros1.jpg

 

Das 0,3 Polystyrol für die Plattengänge lässt sich schön an den Rumpf anschmiegen.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

kurzer Zwischenbericht:

 

Die Plattengänge sind komplett montiert. Ebenso die Wallschiene etc.

 

Nun beginnt die mühsame Arbeit mit den Nieten.

Ursprünglich hatte ich gedachte diese als Farbpunkte aufzutragen und das ganze dann mit dem Decklack zu schützen. Leider wurde beim Überlackieren der Erkennungswert der Punkte als Nieten ziemlich verwischt.

Ich habe mich nun für die bewährte Methode mit Nägeln entschieden (am Wochenende wurden die ersten 1700 verarbeitet). Auf nachfolgendem Foto ist aber noch die Variante mit den Farbpunkten zu sehen.

 

albatros3.jpg

 

Für die Fertigstellung des Rumpfs mit den Nieten habe ich mir mal Ende März als Zeitziel gesetzt.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
seefahrer

Kleines update:

 

Nun sind etwas über 6000 Niete in der Backbordseite verarbeitet - ein paar fehlen noch am Bug und Heck - insgesamt werden es so um 6500 auf jeder Seite werden. Da die dünnen Polystyrolplatten etwas durchscheinend sind, habe ich die angezeichnete Wasserlinie abgeklebt und schon mal einige Platten lackiert. Die Farbe wird mit einem Borstenpinsel aufgetupft und auch in der Trocknungsphase weiter mit dem Pinsel bearbeitet - dadurch ergibt sich nach der Durchtrocknung eine Oberfläche mit leichten Vertiefungen - geradeso, wie ältere Eisenplatten nach mehrmaligem Anstrich aussehen.

 

Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Bordwand mittschiffs. Der Wasserpass fehlt noch (die rote Farbe ist noch frisch).

 

albatros+nieten.jpg

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

habe mir die Zeit zum Besuch der Messe in Dortmund eingespart und statt dessen in den Weiterbau der Albatros gesteckt.

 

Nach Kontakt zu einem wirklichen Kenner der Fördeschiffe habe ich nach Studium einer Reihe Bilder und mails und Telefonat nun den Zeitraum ausgesucht, als die Albatros noch ganz neu bei der Fördeschiffahrt war, also von der Vereinigten Flensburg-Ekensunder-Reederei übernommen wurde.

So kann ich die Urspungsbauausführung nehmen, aber schon mit dem gelben Schornstein etc.

 

Aber genug geschnackt. Hier die Bilder von heute nachmittag. Auf dem Achterdeck werden gerade die Planken gelegt.

 

albatros+fertiger+Rumpf1+hp.jpg

 

albatros+fertiger+Rumpf2+hp.jpg

 

Bilder vom Deck und weiteren Neuigkeiten in Kürze (oder in Waltrop :D)

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

seit dem letzten Posting kurz vorm 1.Mai habe ich zwar immer am Modell weitergearbeitet, aber manches ist mühsam... Die dusseligen Relingstützen sind vom Durchmesser so knapp, dass der Bohrer leider öfters außermittig das Loch setzte und bei nur 0,3 mm Differenz zwischen Durchzug und Stützendurchmesser gab es reichlich Ausschuss.

 

Mit den Decks klappte es besser, wenn gleich die Wölbung des Decks mir insbesondere an den Serviceöffnungen ein paar Streiche gespielt hat.:cluebat:

 

Als kurzer Zwischenstand nachfolgende Bilder. Die Kalfaterung fehlt im Augenblick noch beim Hauptdeck (da fehlen auch noch ein paar Planken :grummel: ) - dadurch ist es heller als die anderen Decks.

 

albatros$2C+decks+fertig+1+hp.jpg

 

albatros$2C+decks+fertig+2+hp.jpg

 

Viele Grüße

Christian

 

PS: jetzt gibts es erstmal 2 Wochen Baupause (in der ich mich mit der Blaupause des nächsten Modells beschäftigen werde :lol:)

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

es ist wieder furchtbar viel Zeit verstrichen, bis ich ein update zusammen habe.

 

albatros+15082011+-1hp.jpg

 

Gesamtansicht.

Die Beplankung des Decks ist abgeschlossen. Wassergänge in grün, Schanzkleid in grauer Farbe. Die Türen am Hauptdeck sind jetzt eingesetzt. Der achterliche Aufbau steht, ebenso die Reling und das Gerüst auf dem die Persenning verspannt wird. Niedergänge sind montiert, aber es fehlen noch die Türen.

 

(an den Stellen wo ich den Aufbau trennen muss um später an Motor, Batterie etc. zu kommen ist es etwas schwierig - die Luken im Deck sind wegen der durchgehenden Schnittkante bei den Planken leider besser zu sehen als erhofft)

 

albatros+15082011+-4hp.jpg

 

Die Farbgebung bei der Reling ist noch überarbeitungsbedürftig. Ansonsten sieht man hier sehr schön den schlanken Rumpf.

 

albatros+15082011+-3hp.jpg

 

albatros+15082011+-2hp.jpg

 

Holzarbeiten machen mir am meisten Freude! Der hintere Niedergang ist schon fast fertig (es fehlen Türen und das Dach), der Windschutz steht auch (mit kleinen Drähten im Deck verzapft). Der Mast ist noch ein Provisorium (ebenso der vordere Mast auf dem ersten Foto (zu lang und nicht konisch zulaufend) und der Schornstein (der hat aber schon die richtige Höhe und Durchmesser).

 

Die Persenning muß noch angebracht werden - ich denke ich werde die zum Teil in der Mitte verschnüren, damit man dann etwas mehr vom Deck und den noch fehlenden Sitzbänken sieht.

 

Viele Grüße

Christian

 

Hier geht es zu den Kommentaren:

http://www.schiffsmodell.net/showthread.php?t=38425&highlight=albatros

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

ein bißchen was Neues von der Albatros... der Schiffszimmermann hat sich etwas ins Zeug gelegt, aber nun ist gerade bei etwa 45% der Sitzbänke die Luft raus :lol:

 

Bild1 zeigt die Teile, die ich für die Bänke benötigt habe. Eine Wange besteht aus 6 Teilen (für die Größe - das vordere Bein ist 20mm lang) - rechts dann eine montierte Wange - dazu kommen dann die Bretter für den Sitz (6) und die Rückenlehne (4).

 

Bild 2 zeigt eine komplettierte Bank - diese lange Bank besteht dann aus 3 Wangen, 10 Leisten und 2 Querverbindern - also 30 Teile für eine Bank.

 

Bild 3 zeigt die Variante ohne Rückenlehne (die stehen z.B. umlaufend auf dem Achterdeck).

 

Bild 4 zeigt die Bänke, die ich bis heute fertig habe. Das reicht noch nicht für das Achterdeck!

 

Bild 5: Zeit für eine Pause :lol: Die Preiserfiguren finde ich immer wieder klasse. Und ja, Opa hat etwas zu kurze Beine (aber das gibt sich noch, da ich die Länge der Bankbeine an die Deckswölbung anpassen muss).

 

Viele Grüße

Christian

post-3032-1419862036,2522_thumb.jpg

post-3032-1419862036,3227_thumb.jpg

post-3032-1419862036,3698_thumb.jpg

post-3032-1419862036,4092_thumb.jpg

post-3032-1419862036,4497_thumb.jpg

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

mehr als 3 Monate Berichtspause... o je - da fehlen ein paar Zwischenschritte.

 

Mit großen Schritten geht es auf die Fertigstellung zu. Im Sommer soll zum 100.Geburtstag des Dampfers in Damp an der Ostsee ein kleines Fest steigen - die Teilnahme ist erklärtes Ziel.

 

 

Aktuelles Stand:

Decks soweit komplett mit Planken versehen, Aufbauten mit Ausnahme der Lüfter komplett außer Details (die Türen sind für die Fotos nur provisorisch montiert, da die Scharniere und Türgriffe noch fehlen).

Beiboote sind begonnen aber noch im Frühstadium - daher fehlen auch noch die Davits.

Auf dem Backdeck fehlen noch ein paar kleine Details bei der Ankerbefestigung, der Ankerkran und ein Lüfter. Beim Achterdeck fehlen der Ruderquadrant, die darüber befindliche Gräting und die komplette Persenning.

Außerdem ist die Beleuchtung noch nicht verkabelt, bzw. montiert.

 

albatros+jan2012-1+hp.jpg

Gesamtansicht vor unserer Gartenhütte

 

albatros+backdeck+jan2012+hp.jpg

 

albatros+ankerwinde+jan2012+hp.jpg

Backdeck mit der Ankerwinde - die Anker wurden per Ankerkran über das Schanzkleid befördert

 

albatros+luke+jan2012+hp.jpg

Hauptdeck mit Niedergang und Luke - zwischen Mast und Niedergang muss noch die Ladewinde montiert werden

 

albatros+br$C3$BCcke+jan2012+hp.jpg

Die Beiboote müssen noch auf der freien Decksfläche plaziert werden. Hinter dem Ruderhaus/Salon-Aufbau fehlen noch die Lüfter.

 

albatros+heck+jan2012+hp.jpg

Flaggen sind wieder von Blissenbach - immer eine überzeugende Qualität:that:

 

Viele Grüße

Christian

 

Hier geht es zu den Kommentaren:

http://www.schiffsmodell.net/showthread.php?t=38425&highlight=albatros

Share this post


Link to post
seefahrer

Moin,

 

zum 100. Geburtstag der Original-Albatros habe ich meinem Modell eine Werftprobefahrt spendiert. Die fand am letzten Juli-Wochenende bei den Kollegen der Modellbaugruppe Nord zwischen Flensburg und Glücksburg statt. Also fast auf dem Gewässer, wo das Original zuhause war.

 

Da ich das Modell hier noch nicht im Wasser hatte da es für die Badewanne zu lang ist, hat es mit dem errechneten Gesamtgewicht erstaunlich gut gepasst. Achtern hing sie ein bisschen tief im Wasser - Verschieben eines Akkus hat da schon eine Besserung gebracht.

 

536678_458734487494646_95340164_n.jpg

 

189531_458734154161346_191056663_n.jpg

 

418399_458733947494700_587737632_n.jpg

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.