Jump to content
Guest

Futterboot-Eigenbau / Antrieb

Recommended Posts

Guest

Hallöchen,

ich habe vor mir ein Futterboot zu bauen und wollte mal fragen, ob hier auch schon jemand ein Futterboot gebaut hat. Also ich möchte nur einen Motor verwenden, also fällt glaube ich die Cat-Bauweise weg. Ich möchte es komplett aus Holz bauen. Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Futterboote zeigt.

Wie kann ich den Holzrumpf am besten behandeln (innen/außen)?

Würde mich über Antworten und Bilder freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

So ich habe jetzt angefangen zu bauen. Es wird ein Trimaran. Die 3 Rümpfe sind nun fertig und müssen nur noch zusammengefügt werden. Natürlich müssen auch noch die Futterlucken gebaut werden und der Antrieb muss noch rein. Kann mir bitte noch einer sagen, wie ich die 3 Holzrümpfe wetterfest (wasserdicht) bekomme. Kann ich die mit Epoxydharz überstreichen und danach noch lackieren mit z. B. Universallack?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Neptun90,

 

versiegeln kannst du mit Epoxy-Harz. Am Besten von Innen und von Außen.

 

Das Lackieren geht mit jedem Lack. Hauptsache, der Rumpf / das Holz ist vor Feuchtigkeit geschützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

das wollte ich nur hören, danke....ja von innen und von außen, das hatte ich auch vor. kann einer vielleicht noch harz empfehlen, welcher möglichst im baumarkt erhältlich ist? dann wäre mir geholfen.

 

Wer vielleicht auch Angler ist und ein Futterboot hat kann es hier gerne zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Angler bin ich zwar, aber ich habe kein Futterboot. ;)

 

Im Baumarkt habe ich noch nie Epoxyd-Harz gesehen (abgesehen von den diversen Klebern).

 

Alternativ habe ich zum Versiegeln von Holzteilen gute Erfahrungen mit der Schnellschleifgrundierung von Clou gemacht. Anfänglich verdünnt anfangen, die Holzteile zu streichen und dann in Schritten immer weniger Verdünnung hinzufügen bei den Streichvorgängen.

 

Sonst müsstest du dich nach einem Bootsgeschäft oder Ähnlichem umschauen bzw. im I-Net bestellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

Wenn du noch keins hast, musst du dir mal eins bauen:bäh:.

Also ich habe heute viel geschafft. Die Rümpfe sind zusammengefügt. Hat wirklich kein Baumarkt Epoxydharz? Schade, muss ich wohl doch bestellen im Netz (wollte ich eigentlich vermeiden). Kannst du da was empfehlen (vielleicht Bucht oder so)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

ok Danke...Hat hier keiner ein Futterboot sonst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bastelwastel

Ich bin zwar kein Angler, habe aber ein Futterboot.

 

Das habe ich im Sommer für einen Freund gebaut und wartet nun auf den Einbau der Technik. Der Antrieb soll über zwei Schrauben und 2 Regler erfolgen. Versiegelt habe ich es mit Polyester Harz aus dem Baumarkt (Autoabteilung) Das Zeug stinkt beim Verarbeiten grauselig. Bitte nicht in der Wohnung versuchen, das gibt garantiert Ärger.

 

 

Gruß, Lothar

post-4509-1419861856,942_thumb.jpg

post-4509-1419861857,018_thumb.jpg

post-4509-1419861857,0733_thumb.jpg

post-4509-1419861857,1332_thumb.jpg

post-4509-1419861857,1882_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

Cool endlich mal einer, der auch ein Futterboot hat. 2 Schrauben wollte ich zuerst auch machen, aber nun nehme ich doch nur eine, weil mit 2 Schrauben-Antriebe habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht z. B. bei Kraut-kein Geradeauslauf mehr...naja aber dein Boot sieht ja Klasse aus. Was ist genau der Unterschied zwischen Polyesterharz und Epoxydharz-besonders verarbeitungstechnisch. Nimmt sich das was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

an Polyesterharz habe ich garnicht mehr gedacht. Da gibt es welches meist von Nigrin.

 

Dieses Harz hat leider nur eine Verarbeitungszeit von max. 20min.

Also in deinem Fall, wo du den Rumpf nur versiegeln möchtest, sollte das dicke reichen. Man muss ja nicht alles auf einmal anrühren.

 

Unterschiede in der Verarbeitung liegen in der Topfzeit (Polyester meist kurze Topfzeit; Epoxyd meist längere Topfzeit) und dem Misschungsverhältnis. Wo es dem Polyester nicht so wichtig ist, ob das Harz-Katalysator-Gemisch genau stimmt, härtet das Epoxyd-Harz bei einem falschen Mischungsverhältnisses nicht richtig aus.

 

Wenn du das Polyesterharz aus dem Baumarkt nimmst, sollte man vielleicht daran denken, es anfänglich etwas zu verdünnen, da es sehr dickflüssig ist und so nicht so gut ins Holz eindringen kann.

 

Ich habe das Polyesterharz von Nigrin schon mit Aceton verdünnt. Allerdings kann es sein, dass das Harz davon Schaden nimmt. Kann sein, muss aber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

Alles klar, dann werde ich morgen mal gucken fahren. Kann mir jemand sagen wie teuer das ungefähr ist und wie viel man da benötigt, kann das schlecht einschätzen, da ich das noch nie genommen habe. also die Fläche ist ungefähr so Groß wie beim Boot des Vorposters.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90

So heute habe ich wieder viel geschafft. Nun geht es so langsam an die Futterlucken. Der Antrieb muss natürlich auch noch rein.

Wenn noch einer Anregungen hat, was ein Futterboot noch unbedingt brauch - gerne her damit.

Ich weiß noch nicht wie ich das mit den beiden Futterlucken mache (eine rechts und eine links). Ob ich die einzeln runterlasse (zwei Servos nötig und zwei Kanäle), oder beide gleichzeitig (also nur ein Servo nötig und ein Kanal gespart). Dann brauche ich noch was, um meine Montage abzulassen. Da muss ich mir auch noch was überlegen, da ja oft ziemlich tief geangelt wird (Wohin mit der Schnur-oder einfach nur eine einfache Kupplung - mal sehen:))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwei Servo´s, hier für Deine Luken, kann man auch über ein Y-Kabel an einen Kanal anschließen. Oder hast Du zwei Laderäume getrennt die jeweils eine eigene Luke haben??

 

Einen fishfinder würde ich noch anbauen. :mrgreen: Dann fütterst Du auch Fische und nicht irgendwo nur das Wasser.

 

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Neptun90
Zwei Servo´s, hier für Deine Luken, kann man auch über ein Y-Kabel an einen Kanal anschließen. Oder hast Du zwei Laderäume getrennt die jeweils eine eigene Luke haben??

 

Einen fishfinder würde ich noch anbauen. :mrgreen: Dann fütterst Du auch Fische und nicht irgendwo nur das Wasser.

 

Matthias

 

Also zwei Laderäume sind es natürlich mit jeweils einer Lucke. Vielleicht bekomme ich das auch mit einem Kanal hin, aber da muss ich mir erst noch was einfallen lassen. Naja "fishfinder" ist nicht ganz billig, aber kommt vielleicht noch. Nachrüsten kann ich immer noch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Ich würde noch eine Halterung für eine Taschenlampe bauen.

 

So kannst du auch noch in der Dämmerung recht gut sehen, wo dein Schiff ist.

 

Naja LED´s wollte ich eigentlich verbauen, hinten rote und vorne weiße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja LED´s wollte ich eigentlich verbauen, hinten rote und vorne weiße

 

Wenn Du eh schon Beleuchtung vor siehst, würde ich Dir echte nautische Beleuchtung empfehlen (rot/grün Backbord/Steuerbord plus Hecklicht).

 

Auch mit den Leuchtsegmenten.

 

Damit kann man nämlich selbst im Stockdunklen noch bestens die Position und Fahrrichtung des Bootes sehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Wenn Du eh schon Beleuchtung vor siehst, würde ich Dir echte nautische Beleuchtung empfehlen (rot/grün Backbord/Steuerbord plus Hecklicht).

 

Auch mit den Leuchtsegmenten.

 

Damit kann man nämlich selbst im Stockdunklen noch bestens die Position und Fahrrichtung des Bootes sehen!

 

Habe heute mal geguckt nach Harz. Ich habe Polyester-Gießharz gefunden (XOR war das glaube ich) und dann im Modellbauladen Epoxidharz-beides mit Härter dazu...Kann mir jetzt mal einer sagen was besser ist? Was soll ich nehmen? Poly oder Epo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest djmike

hei .was macht dein Boot so ? ich baue auch Futterboote und hab auf den Harz verzichtet. ich lackiere es nur 2-3 x und versiegel es dann mit Bootslack. Gruß mike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Also das Boot ist fast fertig. Ich muss eigentlich nur noch die beiden Klappen montieren und dann müsste das alles funktionieren. Die Schaniere dafür habe ich schon gekauft. Lackiert ist das Boot auch schon. Ich habe aber vorher Epoxidharz verwendet (passt blos auf Leute, das Zeug ist gefährlich:().

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.11.2010 um 06:02 schrieb Gast bastelwastel:

Ich bin zwar kein Angler, habe aber ein Futterboot.

 

Das habe ich im Sommer für einen Freund gebaut und wartet nun auf den Einbau der Technik. Der Antrieb soll über zwei Schrauben und 2 Regler erfolgen. Versiegelt habe ich es mit Polyester Harz aus dem Baumarkt (Autoabteilung) Das Zeug stinkt beim Verarbeiten grauselig. Bitte nicht in der Wohnung versuchen, das gibt garantiert Ärger.

 

 

Gruß, Lothar

post-4509-1419861856,942_thumb.jpg

post-4509-1419861857,018_thumb.jpg

post-4509-1419861857,0733_thumb.jpg

post-4509-1419861857,1332_thumb.jpg

post-4509-1419861857,1882_thumb.jpg

Hallo Lothar, (bastelwastel) 

ich weiß dass Deine Nachrichten schon knappe 10 Jahre alt sind. Ich bin gerade auch dabei ein Futterboot zu bauen, und bin über Dein Rumpf gestoßen, der mir sehr gut gefällt. Hast Du eigentlich noch mehr Bilder von damals? 

VG Eddie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.