Jump to content

PET 1mm Folie rohrförmig biegen und kleben


Hellmut Kohlsdorf

Recommended Posts

Hellmut Kohlsdorf

Hallo Freunde

 

Ich möchte eine 1 mm starke PET Folie aus dem Baumarkt rohrförmig biegen und dann in der Position die Stirnflächen verkleben, damit das Rohr seine Form behält.

 

Hintergrund: Aus einem meiner Seminarbesuche habe ich Muster von elektrisch isolierenden, einseitig selbstklebend und thermisch leitenden verformbaren Folien erhalten. Ich möchte diese um die Akku-Zellen der Carina kleben und so die Akku-Zellen elektrisch isolieren, aber thermisch leitend, damit die Zellen mechanisch stabil in der Akku-Box liegen.

 

Die PET Folie möchte ich verwenden, damit ich die Akku-Zellen-Dummies, aus Buchenrundholz, damit umschliesse, statt mit der genannten Folie für die originalzellen umschliesse, damit die Befestigungsbohrungen in der Akku-Box passen.

Link to comment
Frankenmatrose

Hallo Hellmut,

 

ich hab mal nachgeschaut, PE ist ein Thermoplast und die Low Density- Varianten (PE-LD und -LLD) haben laut Wiki ganz akzeptable Schmelzpunkte z.T. unter 100 °C.

 

Mit dem Warmformen von PS hab ich beste Erfahrungen gemacht - nur lang genug warten, bis alles Warm ist, da Polymere wunderbare Isolatoren sind.

 

Wenn kleben nicht vernünftig funktioniert könntest du mal versuchen die Teile nach erhitzen (im Wasserbad wär doch mal ne Idee) zu verschweißen. Prinzipiell geht das auch mit einem Lötkolben - meine Versuche dahingehend waren bis jetzt aber nicht so übermäßig von Erfolg gekrönt. Hat vermutlich auch mit der minimalen Wärmeleitfähigkeit von Polymeren zu tun.

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Link to comment
Steinbeisser

Hallo,

 

ich habe sehr gute Erfahren damit im Backofen gemacht, auf Backblechen, die die Temperatur auch nachträglich noch gut halten. ab 80-90 Grad fängt es langsam an verformbar zu werden, ansonsten weiter erwärmen, jedoch nicht zu heiß, da das Material sich sonst unkontrollierbar beim Biegen dehnt.

Laß dir Zeit dabei, damit das Material gleichmäßig warm wird !

Kleben lässt es sich wunderbar mit Epoxidharz, der auch evtl. Fugen mit ausfüllt und schleifbar ist.

 

Detlef

Link to comment

Hallo zusammen,

 

leider konnte ich Euch nicht ganz folgen.

 

Geht es um PET, daraus sind die Getränkeflaschen gemacht, oder um

PE,PP kann man gut schweisseb und warmbiegen, aber gar nicht kleben, oder um

PS, ABS daraus sind die Tiefziehteile im Baukasten, gut zum Kleben und Warmverformen, und auch verschweissen ist mögflich?

 

Gruss

 

Wolfgang

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.