Jump to content

Was bitte ist Styren?


Guest tschakaa

Recommended Posts

Guest tschakaa

Hi,

 

ich brauche Dreieckleisten für die Decksauflage. Die hiesigen Baumärkte haben keine - die Internetshops wo ich gerade was bestelle auch nicht.

 

Habe keine Lust jetzt bei Shop Nr. 3 evtl. 2 Leisten im Wert von 2 Euro zu bestellen und 6 oder 7 Euro Versandkosten zu bezahlen.

 

In dem einen Shop habe ich Dreiecksleisten entdeckt - aber was zum Teufel ist Styren? Womit lässt es sich kleben? Ist es (einigermaßen) biegsam?

 

Klick hier - ichwerdelangsamwahnsinnigweilichmehrZeitmitRecherchealsBastelnverbringeundmehrGeldfürVersandkostenalsfürsMaterialausgebe...:evil:

Link to comment
Arno Hagen
... aber was zum Teufel ist Styren? Womit lässt es sich kleben? Ist es (einigermaßen) biegsam?:evil:

 

Styrene Ist nichts anderes als Polystyrol. Nur halt auf Englisch.

 

Einfach mal Google fragen, dann findet man auch was auf Englisch oder Deutsch ;)

Link to comment
Guest tschakaa

Hi und Danke,

 

ich war zu ungeduldig - auf Wiki war ich vorher und habe nur "süßlich riechende Flüssigkeit" gelesen, "naaaaaa prima" gemurmelt und die Seite wieder verlassen :nerv: - gelobe Besserung

 

Prima - dann bestelle ich die :D

Link to comment
Schifferlfahrer

Ja, auf Wiki warst du schon richtig, du hast nur nach dem falschen gesucht.

Styrene, oder zu dt. Styrol, ist tatsächlich eine süßlich riechende Flüssigkeit und kein Feststoff, insofern waren die Aussagen oben nicht ganz richtig.

 

Wenn man das Styrol aber vernetzt, sprich polymerisiert, dann entsteht das Polystyrol, oder wie auch immer man dazu sagen will. Das Material als Styren zu bezeichnen ist also streng genommen falsch.

 

Letztlich bleibt es aber dabei, was oben schon gesagt wurde: Das Material ist wohl nichts weiter als "normales" Polystyrol und lässt sich entsprechend mit den üblichen Verdächten, z.b. UHU-Allplast, recht gut verkleben.

Link to comment
Steinbeisser
Womit lässt es sich kleben? Ist es (einigermaßen) biegsam?

 

Hallo, diese Profile verwende ich auch immer, sie lassen sich mit Ruderer, Sekundenkleber oder Epoxidharz verkleben und sind ziemlich gut biegsam.

Sie lassen sich auch sehr gut verformen, in dem man sie erhitzt und dann biegt. Ich mache das vorsichtig über einer Kerzenflamme ( Teelicht ) mit gekürztem Docht, um eine geringe Hitze zu erzeugen. Zusätzlich lege ich ein feinmaschiges Gewebe ( Fliegenschutzgitter aus Edelstahl ) darüber damit sich die Hitze gleichmäßig verteilt. Mit etwas Übung wirst du sehr gute Ergebnisse erzielen.

 

Detlef

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.