Jump to content
bjorn060895

Kommentare zum Baubericht "Löschkreuzer Weser"

Recommended Posts

Guest Scubamarco

einfach den Link kopieren auf das kleine Postkartensymbol klicken, Link einfügen, fertig

 

020_G.sized.jpg

Share this post


Link to post
Guest Wellen-Brecher

Moin Bjorn

 

herzlich Willkommen hier im Forum :jawoll!: .

 

Mir gefällt Deine Detaillierung sehr gut. Gerade die feineren Lötarbeiten sind wirklich klasse geworden :that: . Bin schon gespannt wie es weitergeht!

 

025_G.sized.jpg

Quelle.: http://lkweser.myphotoalbum.com

 

Und was die Bilder angeht ... ein Bild aus Deinem Album in einem neuen Fenster öffnen, den Link kopieren und mit dem IMG Tag hier einfügen ;) .

Share this post


Link to post

Danke für die Kommentare, aber es geht etwas schief mit die Bilder, wann ich auf das Postkartensymbol klicke, und die Link einfüge, gibt es kein bild, aber ein rotes Kreuz in einem Feld....

Und im Forumregeln steht: Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen, wahrscheinlich ist dass es?]

Hat etwas mit das Benutzerkonto von tun, glaube ich.

Share this post


Link to post

Hallo Bjorn,

 

du kannst Bilder erst hier hochladen wenn du 25 Beiträge hast. ;)

Evtl. kannst du solange z.B. imageshack.com benutzen.

Share this post


Link to post

Danke sehr, ich soll warten bis ich die 25 beitragen erreicht habe, und bis dann meine Bildern auf ein Online-Album setzen.

Share this post


Link to post
Guest toco

Hallo Bjorn,

 

sieht super aus, was Du da baust!

Schöne Details und auch die Ätzanlage interesssiert hier bestimmt den ein oder anderen. Gab es dazu eine Anleitung im Internet?

Gratulation auch zu Deinem guten Deutsch - das schaffen selbst deutsche oft nicht :respekt:

 

Beste Grüße nach Holland

Andreas

Share this post


Link to post
Hallo Bjorn,

 

sieht super aus, was Du da baust!

Schöne Details und auch die Ätzanlage interessiert hier bestimmt den ein oder anderen. Gab es dazu eine Anleitung im Internet?

Gratulation auch zu Deinem guten Deutsch - das schaffen selbst deutsche oft nicht :respekt:

 

Beste Grüße nach Holland

Andreas

 

Ich glaube, dass im Internet wohl Anleitungen geben, aber ich habe es zusammen mit meinem Vater gebaut, ohne richtigem Vorbild. Mein Vater hat früher schon solch ein Anlage gebaut, und wir haben nach seinem Erinnerungen ein Neues gebaut. Die Innenabmessungen sind: LxBxH, 15x2.5x25 cm. Als Material haben wir Lexanglas mit 6mm Durchmesser verwendet.

 

 

th_IMG_0006.jpg

 

 

Um ein Temperatur von 45- 50 Graden zu erreichen, haben wir ein Heizungelement von 150 Watt aus dem Aquariumbereich eingebaut. Es ist ein manuelles Gerät, so die Temperatur muss mit ein Thermometer überwachtet wurden, und wann die richtigen Temperatur erreicht ist, muss sie ausgeschaltet wurden.

 

th_IMG_0008.jpg th_IMG_0010.jpg th_IMG_0016.jpg

 

Um während das Ätzen Luft hinzublasen, kann Mann ein Luft-Stein (wie heißt das auf Deutsch) kaufen, wie wir getan haben, aber ich Weiß nicht, wie lange dieser gegen das Ätzmittel resistent ist. Es klappt aber ganz gut. Ein kleine Pumpe (auch aus Aquariumbereich) liefert die benötigten Luft.

 

th_IMG_0012.jpg th_IMG_0001.jpg th_IMG_0005.jpg th_IMG_0014.jpg th_IMG_0015.jpg

 

Um die Pumpe gegen zurücklaufendes Ätzmittel zu schützen, ist ein Ruckslagventil eingebaut:

th_IMG_0013.jpg

 

Auch hat meinem Vater während ein Schultag ein Frame für die Platinen hergestellt. Wann ich wieder zu Hause war, war auch das Ätzgerat fertig :D

 

th_IMG_0002.jpg th_IMG_0004.jpg th_IMG_0003.jpg th_IMG_0011.jpg th_IMG_0018.jpg

 

Auch die ersten Platinen sind fertig, und das Ätzen geht mit das Gerät einfach super!

 

th_IMG_0134.jpg th_IMG_0136.jpg th_IMG_0135.jpg

Share this post


Link to post

Mal ein Frage :

Kann ich das Lampchen der LDR zur Regelung meines Dieselgenerator parallel an ein Fahrmotor anschließen, weil die moderne Fahrtregler takten, und nicht die Stromspannung ändern. Oder muss ich es anders Löschen, und zum Beispiel die LDR gegen ein Poti austauschen und es über ein separates Kanal mit ein Servo ansteuern?? Oder vielleicht das Lampchen das der LDR ansteuert parallel an ein Servomotor setzen?:nixweiss:

Share this post


Link to post

Die Lampen sind aber schick, sowas möcht ich auch mal können :that:

 

Das die aus dem Bausatz so dermaßen daneben liegen ist irgendwie schon heftig. :o

Share this post


Link to post
Die Lampen sind aber schick, sowas möcht ich auch mal können :that:

 

Das die aus dem Bausatz so dermaßen daneben liegen ist irgendwie schon heftig. :o

 

Das fand ich auch, ich habe doch die Baukasten Second-Hand bekommen, aber wenn Mann ungefähr 300 Euro zahlt, ist dass doch ganz viel Geld für solche Ungenauigkeiten! Und zum können: Mann braucht jedenfalls ein Drehbank, ich brauche der von mein Vater.. :fies: Wenn Mann damit ein bisschen arbeiten kann, ist die Herstellung solche Teilen kaum ein Problem. Leider sind doch Drehmaschinen ganz teuer..... (Es hat auch einige Jahren gedauert, vor dass wir eine Kaufen könnten :()

Share this post


Link to post

Da hast du Recht, die Seitenlichter sind nicht soviel zu Groß, sie sind aber nicht Durchsichtig, und Somit nicht Beleuchtbar, und weil die Laternen in die Seitenlichter genauso aussehen wie alle andere Leuchten, habe ich diese gleich mit der Anderen angefertigt, und Beleuchtbar gemacht

Wie Mann auf das letztes Bild sehen kann, ist nur das Steuerlicht (unten) anders wie die Anderen, aber alle Übrigen Gehäuser sind von Außen gleich.

 

 

ot-pfeif-sp.gif Liegt es an die Bildern, oder muss dein Modell mal wieder abgestaubt würden........ ;) ot-pfeif.gif

post-5787-1419861660,0703_thumb.jpg

post-5787-1419861660,1426_thumb.jpg

post-5787-1419861660,2236_thumb.jpg

Edited by bjorn060895

Share this post


Link to post

Es gab früher allerdings andere Lampen auf die Weser als Heute, aber der jetzt vorhandene Lampen sind doch auch schon lang vorhanden. Ich glaube dass das Original zwischen der Indienststellung und der Aufbau der geschlossene Fahrstand auch einmal ist umgebaut....

Ich baue der Weser nach das Vorbild auf das erste Bild, weil mir dort der Mast besser gefällt. An ein Umbau mit geschlossene Fahrstand habe ich mich nicht getraut, weil dann kein Weg zurück ist, wann etwas schiefgeht.

post-5787-1419861660,6033_thumb.jpg

post-5787-1419861660,6803_thumb.jpg

Edited by bjorn060895

Share this post


Link to post
...

Ich baue der Weser nach das Vorbild auf das erste Bild,...

 

 

Das Bild ist übrigens der Zustand von 1981. Hier mal meine restlichen Bilder von damals:

post-3411-1419861660,7475_thumb.jpg

post-3411-1419861660,8088_thumb.jpg

post-3411-1419861660,8844_thumb.jpg

post-3411-1419861660,9314_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Schicke Sachen zeigtst du da wieder :respekt:

Den Türbeschlag finde ich besonders geil!

 

Hast du die Teile auf der Schalttafel eigentlich geklebt, oder sind die irgendwie verlötet?

Share this post


Link to post

Schicke Inneneinrichtung, die ist schonmal echt gut gelungen.

Auch der Rest des Schiffes schaut son sehr gut aus :that:

Share this post


Link to post
Schicke Inneneinrichtung, die ist schonmal echt gut gelungen.

Auch der Rest des Schiffes schaut son sehr gut aus :that:

 

Danke sehr..

Ich finde auch, das ein Innereinrichtung ein Schiffsmodell enorm aufwertet, sicher in solch ein großes Maßstab mir großen Fenster. Bildern von Inneneinrichtung im Deckhaus soll ich hochladen wann der Beleuchtung fertig ist, sonst sieht Mann davon nichts.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.