Jump to content
Schiffsmodell.net

GFK-Rumpf


Didi

Recommended Posts

Ich habe ja angekündigt einen GFK-Rumpf zu machen (und auch anzubieten?). Das steht fest. Das mach ich. Baubericht wird es selbstverständlich geben.:mrgreen:

 

 

Aber habt ihr da Gedanken/Wünsche in welchem Zeitraum und Rahmen das stattfinden sollte? Ich hätte da eigentlich so an Jan-Feb gedacht (Hab noch andere Projekte am laufen).

 

Und wie schauts aus mit dem Gedanken (der irgendwo im Universum mal angesprochen wurde) diesen GFK-Rumpf als "Schiffsmodell.net-SpringerTug" zu "vermarkten". Wie sind die Gedanken dazu?

 

(Ich setze jetzt mal vorraus daß jeder weis ich mach das nicht um persönlichen Gewinn zu erzielen, die Arbeitszeit kann eh keiner bezahlen ;) )

Link to post
Ümminger Kapitän
Und wie schauts aus mit dem Gedanken (der irgendwo im Universum mal angesprochen wurde) diesen GFK-Rumpf als "Schiffsmodell.net-SpringerTug" zu "vermarkten". Wie sind die Gedanken dazu?

 

Können wir gerne machen, aber nur, wenn du dann unsere Steuererklärung übernimmst.

Link to post

Das müsste eigentlich schon möglich sein, so einen Vertrieb über den Verein laufen zu lassen. Es darf halt keine reine Gewinnerzielungsabsicht dahinter stehen. Aber Grundsätzlich ist das nichts anderes als auf einer Veranstaltung die Getränke mit einem kleinen Aufschlag zu verkaufen, damit von dem erzielten Gewinn die Laufenden Vereinskosten gedeckt werden können.

 

Genaueres müsste man noch abklären, und vor allem ob Steffi das als Kassiererin auch mitmacht??

 

Und Didi, ich bin mir nicht sicher, ob Du wirklich in Zukunft immer ständig im Keller stehen willst und Tugrümpfe laminierst. Da mal ein paar zu laminieren ist ja OK, aber daraus eine dauerhafte Sache zu machen? Ich würde mir das nicht antun. Ich suche ja nicht umsonst nach einer Alternative zu unserem bisherigen Fanartikelvertrieb. Obwohl ich die Dinger nicht selber mache, nervt mich die ständige bequasselung der User wegen der Dinger doch schon gewaltig.

 

Ich würde so einen Rumpfversand/Bausatzversand nur dann gut heißen, wenn da ausser Spesen noch was für den Verein bei rummkommt, damit sich die Arbeit auch in gewisser Weise lohnt. Ansonsten würde ich eine Kooperation mit irgendeinem Online-Modellbauhändler vorziehen.

Link to post

Ich find's genial, dass Du, Didi, den Rumpf wirklich machen willst!

 

Den Zeitpunkt, wann das geschieht, bestimmst nur Du - für mich ist anfangs 2010 sehr gut. :that:

Auf den Baubericht freue ich mich sehr!

 

Mir persönlich ist es egal, ob Du ihn unter Deinem Namen vertreibst (was bestimmt einfacher wäre, denke ich) oder ob es ein schiffsmodel.net-Tug-Rumpf sein wird.

Es wäre natürlich sehr edel, wenn ein kleiner Gewinn dem Forum zugute kommen würde - ich verstände es aber auch, wenn Du diesen für Dich nehmen würdest, schliesslich hast Du die Arbeit...;)

Link to post
Und Didi, ich bin mir nicht sicher, ob Du wirklich in Zukunft immer ständig im Keller stehen willst und Tugrümpfe laminierst. Da mal ein paar zu laminieren ist ja OK, aber daraus eine dauerhafte Sache zu machen? Ich würde mir das nicht antun.
Stimme ich dir zu. ;)

Aber ich rechne nicht damit daß es duzende von Rümpfen werden. Die Nachfrage wird sich m.E. in erträglichen Grenzen halten.

Und sollten es tatsächlich zu viele werden gibts halt eine "Limitierte Auflage" :mrgreen:

Link to post

Ich denke auch nicht, dass der Ansturm riesig sein wird...sonst musste halt eine Warteliste machen, Didi...;)

(das ist bei Rolls Royce auch so - ich muss mehrere Monate auf meinen neuen warten...;))

Link to post
  • 2 years later...

Ansichtsache. ;)

 

Ich dachte damals an eine Preis von ca 30.- für einen GFK-Rumpf, allerdings ohne angeformtes Deck.................

 

Mein Rumpf hat auch scharfe Kanten, nicht so rundgelutscht.............:fies:

Link to post
Habe es gestern in der aktuellen MW gesehen. Mir ist das einfach viel zu teuer.

 

Matthias

 

Die habe ich auch, aber den Turtle habe ich da nicht gesehen, welche Seite?

 

Grüße

uwe

Link to post

Überschlagen kostet der Hydro Marine Dampfer 230 plus Akkuschiene, der Sievers komplett ausgestattet 222. Wenn ich wählen müsste fiele mir die Entscheidung nicht schwer. Sievers.

 

Matthias

Link to post
Überschlagen kostet der Hydro Marine Dampfer 230 plus Akkuschiene, der Sievers komplett ausgestattet 222. Wenn ich wählen müsste fiele mir die Entscheidung nicht schwer. Sievers.

 

Matthias

 

Naja, die teure Wellenanlage braucht man ja nun nicht unbedingt, und die Akkuschienen auch nicht. Glaube nicht das so etwas bei Sievers dabei ist. Und dann wären es 119 Euro für den Rumpf plus 48 Euro für den Aufbau, wobei man den auch selber machen könnte.

 

Wie gesagt, für den Rumpf finde ich das nicht zu teuer , aber ist halt Ansichtssache,

 

Grüße

uwe

Link to post
Schiffchenbauer

aero-naut kostet keine 80.-€ und ist der klassische Holzbaukasten.

 

Ich denke mal, daß es keinen größeren Sinn macht einen GFK Rumpf zu vermarkten.

 

Die Idee ist gut von Didi, aber Chancen auf dem Markt sehe ich keine.

 

Wer sägen kann baut selbst und wer nicht sägen kann kauft aero-naut.

 

Alles andere übersteigt die Kosten für den aero-naut Baukasten.

 

GFK Rumpf ist ja gut & schön und unverwüstlich, aber bevor ich bei einem Schuhkarton mit GFK rumpansche säge ich mir in 15 Minuten schnell einen neuen zurecht mit Kostenfaktor Holz & ein wenig Strom für meine Stichsäge.

Seien wir mal ehrlich-wann geht ein Springer "kaputt", wenn ich ihn aus Multiplexplatten säge und schön mit Bootslack versiegel?

 

Die Haltbarkeit von GFK übersteigt meine Lebenserwartung :D

Edited by Schiffchenbauer
n
Link to post

GFK ist eine schöne Sache. Hat nur ihren Preis, da die Herstellung einer Form und das Abformen jedes Rumpfes nunmal seine Zeit kostet.

 

Beim Springer Tug macht es daher immer noch Sinn diesen aus Holz selbst zu bauen. Daher finde ich das Angebot von Aero-naut schon gut gemacht.

 

Um damals die Form für unser Vereinsmodell etwas aufzupeppen und dennoch den Preis immer noch niedrig zu halten, wurde die Tiefziehform gefertigt. Ist aber mit 300mm auch eine Ecke kleiner das Modell.

 

Gruß Thorsten

Link to post

Meiner Meinung nach haben die GFK-Rümpfe für Springer-Tugs schon ihre Berechtigung. Wer nämlich sich gar nicht mit dem Bau eines Holzrumpfes befassen will oder Respekt hat vor dem Thema «Dichtigkeit eines Holzrumpfes», wird wohl Freude an den angebotenen Varianten haben.

 

Das kostet natürlich seinen Preis und ich meine, es sei müssig über die Preisgestaltung der einzelnen Anbieter zu diskutieren - sie ist nun mal so und beruht bestimmt auf angemessenen Überlegungen. Ob sich die Rümpfe am Markt behaupten...wer weiss es. Aber auf der anderen Seite kann uns das ja egal sein - weder produzieren oder vertreiben wir sie, noch scheint das Interesse an diesen Rümpfen in unserer unmittelbaren Umgebung recht gering zu sein.

 

Für den Neuling im GFK-Rumpfbau ist eine Kleinserie Springer-Rümpfe bestimmt ein gutes Übungsfeld. Und für Springer-Ball-Clubs, sofern es die denn gibt, die nur fahren und spielen wollen, sind die fertigen Rümpfe sicher eine valable Möglichkeit...;)

 

Ich baue meine Springer nach wie vor aus Holz. 8-)

Link to post
Schiffchenbauer

Öhöm

 

Also...ich drück mich jetzt mal vorsichtig aus.

 

Wer Probleme hat einen Springer Tug Rumpf abzudichten, dem nützt ein GFK Rumpf dann auch nichts.

Der bekommt das Deck-die Welle und den Ruderkoker dann auch nicht dicht8-)

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.