Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gast Wellen-Brecher

... das pfiffige an o.g. Rauchgenerator ist das Kapillar System! Somit fällt die unnötige wärme Entwicklung des gesamten Gehäuse schon einmal weg:that:

 

Dies Idee werde ich auf jeden Fall demnächst für mein Grossmodell umsetzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem für mich ist die richtige Postion für den Lüfter zu finden.

Ich habe in meinen Krabbenkocher einen Minilüfter geklebt, in der Probephase kam der Rauch wunderwar das dem Schornstein.

Nach dem Einkleben hat sich der Luftstrom geringfügig geändert und der Rauch kommt nicht mehr so gut aus dem Schornstein.

 

Mfg Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiefseetaucher

Moin Moin,

 

von Seuthe gibt es auch einen Rauchgenerator mit Kapilarwirkung. Ist zwar etwas teurer dafür hat er kleine Einbaumaße und Qualmt nicht schlecht. Wir habe letztes Wochenende mal ein Video gedreht. Dort ist der Rauchgenerator in einem Kocher des Krabbenkutters Sirius verbaut.

Könnt ihr euch ja mal ansehen. Hier der Link.

http://www.myvideo.de/watch/5864373/Sirius

bearbeitet von Tiefseetaucher
Link zum Video in eine lesbare Farbe verwandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe vor einiger zeit beim surfen auch einen schönen Dampferzeuger gefunden. Ist zwar nicht billig er hat aber anscheinend den Vorteil das man auch bei mehreren Schornsteinen mit einem auskommt, wenigstens wenn man dem Video trauen kann:

 

http://www.harbormodels.com/site08/main_pages/smoker.htm

 

Der Tank mit 2 x 2 x 1,5“ fasst etwa 100 ml (allerdings ohne Gewähr)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde,

 

zum Thema Dampferzeuger hatten wir gerade eine andere Diskussion laufen, dabei ging es auch um das Teil von Harhaus bzw. Harbor Models.

 

Vielleicht liefert euch dieser Thread noch ein paar Ideen.

 

Viele Grüße

 

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jo_S

Kennt einer von euch zufällig schon den neuen MMB-Rauchgenerator? Interessant daran: a) der Preis (45GBP inkl. "Fahrtregler" für den Lüfter), b) das "Dampföl" (er funktioniert mit reinem Leitungswasser!), c) automatische Abschaltung beim Trockenlaufen. Allerdings ist die Kiste nicht gerade klein.

Im englischen Paralleluniversum sind hier auch noch Videos zu dem Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

mein Eigenbau Rauchgenerator hat die erste Testphase hinter sich. Der Aufbau ist ähnlich dem Generator im Panzerforum (siehe Link weiter oben). Ein Lastwiederstand mit 5 Watt und 28 Ohm an 12 V reicht für meine Zwecke vollkommen aus. Er wird in einem Zweischrauben-Schlepper (Fairplay25) zum Einsatz kommen.

 

bisher verwendete Bauteile:

- Aludruckgußgehäuse von Conrad 4,40 €

- 40 mm Lüfter 3,10 @

- Lastwiederstand 5 Watt/28Ohm 0,60 €

- 2 Bananensteckerbuchsen 2,4mm 0,40 €

- Polycarbonatplatte (Schrottkiste)

- Aluplatte (Schrottkiste)

- zwei Alubuchsen (Drehbank)

- Silikonschlauch 6mm (Schrottkiste)

- 2K-Klebstoff

 

noch ausstehende Buteile:

- Fahrtenregler Thor4 18 €

- Y-Servokabel für Fahrtenregler 3,50 €

 

Für 30 € + ca.5 € Kleinteile (wer keine Schottkiste hat) und etwas Arbeit bekommt man einen brauchbaren geschwidigkeitsabhängigen Rauchgenerator.

 

Ich würde ja gerne Bilder dazu einstellen - darf ich aber anscheinend nicht.

 

 

Gruß

Armin

bearbeitet von Störtebeker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Armin,

 

hört sich gut an, ist es ein Rauchgenerator pro Motor oder für beide zusammen ?

 

Bild oder Bilder wäre(n) natürlich super.... aber geht wohl bei Dir leider noch nicht

 

schöne Grüße Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde ja gerne Bilder dazu einstellen - darf ich aber anscheinend nicht.

 

Probiers doch einfach bei ImageShack.

Einfach das Bild auswählen, hochladen und dann hier den Link, den du unter "Thumbnail for forums (1)" findest, hier reinkopieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ot-pfeif-sp.gif Bitte kein ImageShack.

 

Die sind zu 100% überlastet, die Ladezeien sind ewig und die Werbungen, naja.

 

dann lieber doch [urk=www.abload.de]abload.de], die sind etwas schneller und man muss sich nur Handyvertagswerbungen ansehen, und kein billig Erotik...

ot-pfeif.gif

 

Bilder würden mich natürlich auch interesieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ot-pfeif-sp.gif Bitte kein ImageShack.

 

Die sind zu 100% überlastet, die Ladezeien sind ewig und die Werbungen, naja.

 

dann lieber doch [urk=www.abload.de]abload.de], die sind etwas schneller und man muss sich nur Handyvertagswerbungen ansehen, und kein billig Erotik...

ot-pfeif.gif

 

ot-pfeif-sp.gif ...oder noch besser directupload.net und dort den werbefreien Direktlink benutzen... ot-pfeif.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich werde nur einen Rauchgenerator für beide Motoren verbauen. der Generator hat aber zwei Ausgänge welche ich an den beiden Schornsteinen anschließe.

 

Hab mal mit Imageshark rumprobiert.

rauch1w.jpg

 

rauch2.jpg

 

rauch3.jpg

 

 

Blöde Forums-Regel. Ist doch eigentlich für das Forum und seine Mitglieder.Ich kenn die Bilder ja. Zzzzzz........

 

Grüße

Armin

bearbeitet von Torsten
Defekte Bildverlinkungen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast TeKieler

Auf der einen Seite kann ich´s ja verstehen, wegen Spam und dem ganzen Kram. Andererseits könnte man die Mitgliedsschaft-Regel deutlich runtersetzen.

 

z.B. braucht man für ein persönliches Bilder-Album 150 Beiträge... :(

Ich bin eigentlich jemand, der sich nur zu Wort meldet, wenns produktiv ist. Aber in diesem Fall gibts mal einen sinnlosen Beitrag, damit ich die 150 bald voll habe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sieht ja alles gut aus, Dampf macht er ja auch fleißig aber wie sieht es innen drinnen aus, bzw. wie sind die Abmessungen ?.

 

gruß Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marc,

 

ich hab jetzt keine Fotos von Innen zur Hand. Der Aufbau ist aber identisch mit dem aus dem Panzerforum. Hier noch mal der Link:

http://www.rc-panzerketten-forum.com/wbb2/thread.php?threadid=17612&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

Der einzige Unterschied ist die Anordnung der beiden Kammern und des Lüfters.Ich habe in das Alugehäuse in der Mitte mit einer Aluplatte geteilt (eingeklebt) in der Aluplatte befindet sich oben eine 8mm Bohrung. Der 40mm Lüfter bläst in Vorkammer und dann über die besagte Bohrung in die Rauchkammer. In der Rauchkammer hängt der Widerstand mit Glaswolle. Grund für die zwei Kammern: bei einer Kammer würde der Rauch bei stehenden Lüfter ins Bootsinnere entweichen.

Maße: 40mm breit, 94 mm lang, 55mm hoch

Stromverbrauch: 560 mA

 

Wer eine Dampfmaschine simulieren will braucht ja nur zwei Wiederstände einbauen. Müsste dann doppelt so stark rauchen und 1120 mA ziehen.

 

Grüße

Armin

 

PS: wenn wir so weitermachen, darf ich bald Bilder einstellen:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sieht man wieder, das man auch über den Tellerrand schauen soll.

Einfach & Genial. :that:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Armin : Super und Danke :that:.

 

Die Befüllung wird dann wohl über die Schornsteine gemacht (bzw Schlauch), oder hast Du eine extra Öffnung ?.

 

Dann habe ich da noch eine Frage zu Deiner Fairplay 25,

wieso baust Du mit Welle ?.

 

gruß Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marc,

 

Richtig! Befüllung soll über Schornstein erfolgen (Spritze oder Ähnliches). Durch den Polycarbonat-Deckel sieht man dann die Füllmenge.

 

Ja, ich weiss. Die Fairplay 25 hat Schottelantriebe. Ich wollt es mir etwas einfacher (und kostengünstiger) machen. Ist halt nicht ganz scale aber so genau nehme ich das selber nicht. Die beiden kugelgelagerten Wellen und die 5-Blatt-Messing-Löffel (50mm) hatte ich noch rumliegen. Also weg damit.;)

 

Allerdings gibt es von der gleichen spanischen Bauwerft den Schlepper auch mit feststehenden Kortdüsen. Wird aber nicht von Fairplay bereedet sondern irgedwo in Spanien. Konnte noch keine Einzelheiten rausfinden.

 

Bei meinem Modell werde ich die Motoren getrennt regeln. In Verbindung mit dem Bugstrahlruder dürfte ich kaum Einbußen in der Wendigkeit haben.

 

Ach ja. Der Rauchgenerator hat eine konstruktionsbedingte Eigenart. Ohne Lüfter kommt kein Rauch aus dem Schornstein. Der Rauch kondensiert auf dem Weg nach oben an den Schläuchen und läuft wieder zurück. Beim Anfahren kommt dann erst mal ein größerer Schwall, danach wird es weniger. In meinem Fall entspricht das aber am ehesten noch dem Original. Beim Anfahren heftig, bei Marschfahrt gemäßigt.

Der Rauch auf dem Bild erscheint durch das Blitzlicht etwas kräftiger als er ist. Für einen Diesel-Schlepper reicht das aber dicke.

 

 

Grüße

Armin

bearbeitet von Störtebeker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sage ich mal, herzlichen Dank für Deine super Auskunft.

 

Ich werde dann auch mal versuchen das Teil nachzubauen.

 

schöne Grüße Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jo_S

Hallo Armin,

war gerade beim blauen Klaus und habe mir Rauchwaren besorgt. Nun stelle ich fest, dass in das Gehäuse (nach Trennwandeinbau) noch maximal 20ml Rauchöl reinpassen. Ich überlege gerade, ob ich das Gehäuse nicht evtl. eine Nummer grösser nehmen sollte. Wie lange dampft dein Raucher, wenn du "vollgetankt" hast?

Gruss, Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wellen-Brecher
Ich überlege gerade, ob ich das Gehäuse nicht evtl. eine Nummer grösser nehmen sollte. Wie lange dampft dein Raucher, wenn du "vollgetankt" hast?

Gruss, Jochen

 

Moin Jochen

 

für welches Modell soll der denn sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jo_S

Moin Matthias, für dieses. Da kommt auch der wundervolle dicke fette Bühler rein... und möglichst viel sonstiger Spielkram. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jochen,

 

ich muss gestehen dass ich noch keinen Dauerlauf gemacht habe. Hast du die Trennwand etwa in der Mitte des Gehäuses angebracht?

Ein größeres Gehäuse währe natürlich denkbar, oder auch ein weiteres Reservoir welches über einen Schlauch mit der Rauchkammer verbunden ist.

Mit 20-30 min Rauch wäre ich zufrieden. Dann fülle ich eben wieder nach.

 

Grüße

Armin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jo_S

Hallo Armin,

ich habe die Trennwand noch gar nicht eingebaut, sondern einfach mal den (nach Einbau theoretisch möglichen) maximalen Rauminhalt ermittelt. Allerdings habe ich nicht den leisesten Dunst, wieviel Öl der Widerstand wohl verdampft... reicht das für 3 Minuten... für 15... für 100? :?

Rätsel der Technik. Wärst du willig, mal zum Gemeinwohl einen Dauerlauftest neben dem Küchenwecker zu machen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.