Jump to content
Schiffsmodell.net

Springer Tug Bausatz Aeronaut


Frank

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich liebäugele mir den oben genannten Springer Tug als Bausatz zu bestellen. Alledings gibt es den wohl nicht als RTR Modell?

Welche Teile würdet ihr empfehlen, damit der Tug RC gesteuert auf's Wasser kann? Ich habe eine Funke FlySky i6s für mein Hauptmodell, dafür würde ich mir

einen zweiten Empfänger besorgen.

Den Tug würde ich gerne als Rettungsboot nutzen oder mal zwischendurch zum Spaß, daher stelle ich an Motor usw. keine besonderen Ansprüche. Sollte also zweckmäßig und kostengünstig sein?

Was benötige ich und was würdet ihr empfehlen?

VG Frank

Link to comment
JojoElbe

Ich hab einen lahmen 540er,

 

Damit fährt er nicht schnell, aber angemessen. Da du Spaß haben willst brauchst du sicher etwas mehr Umdrehungen, aber am besten nicht zuviel.

Wenn du nur ein Standard Ruder verwenden willst, mach das etwas länger und auch etwas mehr zum Propeller hin, das hilft bei der Wendigkeit, allerdings hat es eventuell Nachteile wenn du zu schnell bist (also Springeruntypisch :muahaha:)

Flysky ist super dafür, wir haben sogar nur Reely HT10. Da hättest du noch ein paar Möglichkeiten mit Kamera, Scheinwerfer usw...

J

 

Link to comment
meckisteam

Kräftig, aber nicht zu schnell wäre der LRP Truck Puller 7,4V als Motor. Versorgt über 2x NIMH RacingPack Akkus. Ich hab den so auch in meiner Barkasse Sleppco mit einer 40er Vierblatt Messingschraube, die Barkasse wird auch als Bergeboot eingesetzt.

  • Like 1
Link to comment

Moin, Tug ist bestellt. Ein paar Zubehörteile direkt mit. Motor und Fahrregler muss ich noch schauen. LG Frank

  • Like 2
Link to comment

Moin, der Bausatz wurde letzte Woche geliefert. Die ersten paar Bauabschnitte sind auch schon getätigt. 

Dies ist übrigens mein erster Modell-Bausatz. Nach meinem Ermessen ist die Box von guter Qualität, sauber gelaserte Teile,

verständliche Bauanleitung. Sollte also machbar sein... 😉

Einen Baubericht schreibe ich jetzt nicht, da gibt es ja schon genügende, allerdings, wenn mal Fragen aufkommen sollten würde ich die 

hier in diesem Post stellen?

VG Frank

  • Like 1
Link to comment
Chris DA

Hallo Frank 

Fu darfst auch den Bau beschreiben. 8-)

Und Fragen? Immer her damit, such hier!

Link to comment

Moin, na dann habe ich direkt eine Frage...:-)

ich wühle mich schon geraume zeit durch Online Läden , Plattformen etc um einen geeigneten Motor mit Regler zu kaufen. Das Angebot ist erschlagend groß

und da ich mich nicht so gut damit auskenne bin ich unsicher.

Ich hatte mir vorgestellt: Günstiger Bürstenmotor der auf 7,x V läuft (ich werde einen 2 o. 3S LiPo benutzen), Wellendurchmesser keine Ahnung?

Dazu einen Fahrregler Vor und zuück mit BEC, da weiß ich aber nichts mit den Ampere Zahlen anzufangen, aber für mein Verständnis sollte der Regler zum Motor und Akku passen?

Brauche ich eigentlich eine extra Kühlung für einen Motor...?

Motor und Regler sollten tunlicht nicht teurer als das gesamte Modell werden....

Würde mich sehr freuen wenn es hier Vorschläge für ein Bundle gibt?

VG Frank

 

Link to comment

Moin, ja dieses Set hatte ich auch schon gesehen. Der Motor ist für 12V ausgelegt, ich fahre aber mit 2s oder 3s LiPo, also 7,4V

 

Link to comment
MatthiasSchumi

12V sind die Nennspannung, die Motoren laufen darunter auch gut.  Ich fahr meine Wicher auch mit 12V Motoren und auch 2 oder 3S. Das passt schon. 
Und 3S LiPo sind ja auch 11,1V Nennspannung. 
 

Link to comment

OK, überzeugt und gerade bestellt.  🙂

Den Rumpf habe ich soweit zusammen geklebt. Ich habe auch nochmal von innen alle Ecken zusätzlich mit Weißleim verklebt.

Trotzdem ist der Rumpf wahrscheinlich nicht dicht? Der nächste Schritt wäre doch jetzt spachteln, schleifen, grundieren und lackieren?

Von innen würde ich alles mit Bootslack streichen? Ist die Vorgehensweise so richtig?

In der Zwischenzeit würde ich schonmal mit den anderen Baugruppen anfangen. Vielen Dank für eure Hilfe - hier fühlt man sich gut aufgehoben...

Frank

Link to comment
Chris DA

Bzw den ganzen Rumpf mit Epoxidharz einstreichen. Entweder mit "normalem Harz (zb von r&g) oder dünnflüssiges wir Miposeal

Link to comment
Ralph Cornell

Weißleim - bei Holz die richtige Vorgehensweise, aber es kommt auf die Art an. Da wir es mit einer grundsätzlich nassen Umgebung zu tun haben, muss es schon wasserfester Weißleim sein.

Und Bootslack zum abdichten - jein. Standart-Bootslack ist ungemein glatt, darauf klebt nichts. Wenn man Einbauten machen muss, hat man ein Problem. Statt Bootslack würde ich ein dünnflüssiges Epoxy vorschlagen. Das bekommst Du in den meisten Baumärkten in der Holz/Yachtabteilung. Zum Absperren reichen meist zwei Schichten davon.

Wenn Du den Rumpf von außen streichen willst, ist spachteln, schleifen und lackieren die richtige Vorgehensweise. Aber bei Holz bin ich mißtrauisch. Ich würde den Rumpf von außen zusätzlich laminieren, mit dünnem Glasfasergewebe und Epoxy. Dafür kannst Du zumeist auch das Epoxy nehmen, mit dem Du den Rumpf innen ausgemalt hast. Das erhöht die Festigkeit ungemein und macht noch wasserfester. Dann spachteln, schleifen, grundieren und Lack.

Link to comment

Hallo,

Motor und Regler sind heute angekommen, und zwar das Bundle welches Hansen Bengel empfohlen hatte. Die Motorhalterung ist laut Bausatz nur ein vertikales Brettchen, sollte man den Motor noch "unterbauen" damit der doch recht schwere Motor nicht hinten in der Luft hängt?
Ist es richtig, das die Kupplung aus dem Bausatz ein Stück Gummischlauch ist?

Die Welle vom Motor ist 3,xx mm, die Welle im Stevensrohr ist 4mm. Funktioniert das zuverlässig mit dem "Schlauch" oder sollte ich besser eine Kupplung kaufen?

Dann noch eine Frage zum Servo, ich habe leider kein Standard mehr, lediglich ein kleines 9 gr Servo. Kann ich das mit entsprechender Reduzierung der vorgesehenen Öffnung für das Ruder verwenden oder ist das zu schwach?

VG Frank

Link to comment
Chris DA

Also das mit dem Schlauch geht gar nicht, mach eine richtige Kupplung rein.

Und das Servo ist meiner Ansicht nach zu klein und Ruder verkleinern Bring Verlust der Steuerung....

Ergo: musst noch ein paar Teile dazu besorgen

  • Like 1
Link to comment
  • 2 weeks later...

Moin, bis zum Wochenende sind dann die nächsten Kleinteile geliefert worden. Eine Kupplung 4mm auf 3,2, ein Enstörsatz für den Motor (ich vermute da ist keiner verbaut?), eine 3-Blattschraube 35mm, und weiteres nicht

Modellspezifisches Kleinzeug, was ich halt so brauche...Heute abend gehts dann weiter. Am Wochenende war ich wegen des schönen Wetters mit mit meiner Comtesse am See segeln... 🙂

  • Like 1
Link to comment

@Frank Schaue Dir mal den Motor an. Es könnte sein, daß an den Kontaktfahnen der Anschlüsse dünne Drähte angebracht sind, die in den Motor hineinführen.. Wenn das der Fall ist, hast Du ein gutes Stück erwischt - der Motor ist dann intern vorentstört, und braucht eigentlich nur noch einen Kondensator (keinen Elko!!!), den Du zwischen die Anschlüsse setzt.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.