Jump to content
Schiffsmodell.net

Ruderblätter "rutschen" durch


DO1XXY

Recommended Posts

Moinsen,

ich habe eine Graupner Bremen 9 bei der die Ruder Probleme machen. Vom Servohebel über das Gestänge bis zum Arm der den Ruderschaft trägt ist alles fest.

Die Schrauben die den Schaft fixieren sind dermaßen fest geschraubt, dass die Devise "nach fest kommt ab" hier zu 100% zutrifft. Trotzdem lassen sich die Ruderblätter

drehen. Mit der Endoskop-Kamera ist zu sehen dass sich am Schaft des Hebels alles richtig verhält.

 

Meine Frage: kann es sein, dass das Ruderblatt nicht fest auf dem Schaft sitzt, oder gibt es noch einen anderen Grund warum ich die Ruderblätter mit der Hand

verstellen kann, obwohl das Servo die Position hält.

 

Vielen Dank für Eure Antworten

Armin

Link to comment

Hallo Armin,

Hatte ich auch schon mal: das Ruderblatt war nicht fest auf der Ruderachse, obwohl vergossen. Hab dann probiert mit Sekunde das zu fixieren, aber der "Spalt" war wohl zu gering......der Kleber lief nicht wirklich rein. Am Ende habe , bei 3mm Ruderachse,  2 Bohrungen gemacht und das Blatt mit 0,5mm stiften fixiert

Gruß

Chris

  • Like 1
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.