Jump to content
Schiffsmodell.net

Licht ein- und ausschalten


CaptainSpeer

Recommended Posts

CaptainSpeer

Hallo,

ich würde in meinem nächsten Modell gerne ein paar Lichter mit meiner Fernsteurung (Graupner mz12 hott pro) ein- und ausschalten.

Ich würde diese LEDs gerne mit einem 2-Positionschalter schalten, hab' aber bis jetzt keine günstigen Bausteine gefunden:(. Alle die ich gefunden habe kostenziemlich viel, und ich verstehe nicht warum die so viel kosten. Da ich ja nur LEDs schalten möchte, bräuchte ich auch keine große Ausgansspannung bzw. großen Ausgangstrom. Habe ich einfach nur bei den falschen Anbietern geschaut? Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, so etwas auch selber zu bauen, und wenn ja, wie?

Könnte mir jemand ein günstiges Schaltmodul/Schaltbaustein empfehlen, mit dem man pro Kanal eine Funktion schalten kann?

Vielen Dank,

CaptainSpeer

Edited by CaptainSpeer
Link to comment

Was ist 'kosten viel'

Schalterbausteine gibt's bei CTI   https://www.cti-modellbau.de/schaltmodule-ps4/

4fach, aber man kann auch nur 2 davon verwenden. 2 Positionen Schalter  würde nach meinem Vertändnis  An und Aus bedeuten also 0 und 1 . der Würde nur eine Hälfte der PS4 ansprechen.

Modellbau Regler hat auch einige: https://www.modellbau-regler.de/shop/index.php?cPath=6&MODsid=79c73e36c8539acb7eafc5abce7ba2f0

Kommt immer noch Versand dazu. Es gibt noch mehr Hersteller und verschiedene Händler haben zumindest auch die von CTI im Angebot (wenn man noch andere Sachen braucht relativiert sich dann der Versand).

Aber hier haben sicher einige die FB und wissen eventuell den optimalen Schalter. ich benutze die im Moment alle noch über die freien Knüppelwege.

VG

Joerg

  • Like 1
Link to comment
Steinbeisser
vor 3 Stunden schrieb CaptainSpeer:

ich würde in meinem nächsten Modell gerne ein paar Lichter mit meiner Fernsteurung (Graupner mz12 hott pro) ein- und ausschalten.

Ich würde diese LEDs gerne mit einem 2-Positionschalter schalten, hab' aber bis jetzt keine günstigen Bausteine gefunden:(. Alle die ich gefunden habe kostenziemlich viel, und ich verstehe nicht warum die so viel kosten.

Was sind denn "ein paar" und ab wieviel Euro kostet ein Baustein "ziemlich viel"?

 

Klar kann man so etwas selbst bauen, aber viel billiger wird das auch nicht (wenn man die Zeit mitzählt, eher teurer).

Hier gibt es ein Projekt mit moderner SBUS-Anbindung: https://www.rc-network.de/threads/sbus-switch.696022/

Oder hier noch moderner mit Konfiguration via Wifi: https://github.com/Ziege-One/ESP32-SBus-Switch Video:

Oder hier spottbillig mit Arduino Nano: https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/komplexe-lichtsteuerung-für-unter-5-eur-arduino.2231/

Du kannst auch die Elektronik eines alten Servos als Zweikanalschalter mit LED-Helligkeitseinstellung nutzen: Dazu einfach die Elektronik aus dem Servo ausbauen und die LEDs (mit Widerstand) gegenläufig an die Motorkabel löten. MIt dem Poti regelst Du den Totpunkt und auf der Funke programmierst Du den Zwei-Wege-Schalter so, dass er +100 % in der einen Stellung und -100% in der anderen liefert (oder eben weniger, wenn die LED dunkler leuchten soll). Es kann allerdings immer nur eine der beiden Funktionen geschaltet sein.

 

Edited by lab
Typo
  • Like 2
Link to comment

Welcher Empfänger ?

Bei einigen Graupner Hott Empfängern kann man Kanalausgänge als Schaltausgänge umprogrammieren. Damit lassen sich einzelne LED direkt schalten ( max. Strom des RX Ausgangs beachten ) 

Höhere Leistungen lassen sich dann  per Optokoppler oder Relaismodul schalten.

( z.B. sowas https://www.ebay.de/itm/284102542027?_trkparms=amclksrc%3DITM%26aid%3D1110006%26algo%3DHOMESPLICE.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20200818143230%26meid%3D9e382590cdfd4ab4834999d075aa76f3%26pid%3D101224%26rk%3D3%26rkt%3D5%26sd%3D183515639525%26itm%3D284102542027%26pmt%3D0%26noa%3D1%26pg%3D2047675%26algv%3DDefaultOrganicWeb%26brand%3DArduino&_trksid=p2047675.c101224.m-1

oder 

https://www.ebay.de/itm/281661623000?_trkparms=ispr%3D1&hash=item4194574ad8:g:ffgAAOSw6oVh6NHS&amdata=enc%3AAQAGAAACoPYe5NmHp%2B2JMhMi7yxGiTJkPrKr5t53CooMSQt2orsSwcmzw5CLtzTE60FqHcnq2ANpj0gKrs6MPsLyhTHQ%2BbvN9euA5lxu%2B2XP1jPCwBUyhrZAwU7%2B9%2FaCEfp1UR5u9RQ8R7sAYXfz2vrsn6VhTocJrjqcw4W1YBm7OrJG7teHyrCunBHFi%2Bzek31VSVB%2Fx8cjXFH5VIZNNT%2FT3uHWx1S0oaLaa1ZBEir8pFBxI2VvPDCI%2Fn6E1x8Z8K9QZmAj0xsET1KZ%2FcVBUW0NSJXt3ldy%2FuhJA4ul9WJxpKxhtHaLg4wDkSNy8Cccpi4V3dZ6R0VxG%2BfQSqCD1cyGLnXNsM6QMseUXaGjHdw6yzELjvw2EZ0O5o7pLJ6EMkQKS2fXvzb%2FZobespsg%2F9pR9UzNxlfHLR5DxiNcj4oPSRagVJI%2B%2B1v7spJdNrQJdvL8P3xDGhVP0Jy8lTSo2TA2qj1NYUqxfovVPVo6HGSDdWv0LDNdnRvCnatx9Uxo0jFDAUOBHXdxIHPRljrNuFnBHFRjEE9bvbZXdTqphULg0e6qrAGY6GMcro5FxBDbyEBn9ab9w%2F%2BsKxH61JCnA0B9%2B%2BYW%2FqFMDdmxf%2FRfzKXeu8MdhVqfMM81keRUTstUQmjUapn1ROSwSjMWeP9KgbwBbKbkn0HakytqgSI1OVLKbOGpJpsLoF8qLpBu6c4CsEgELTJzhT%2Bb7H53ZPfxIQOwCIfjtiD25%2FPGHXfwIjJfLzAjSBWHqNkAJUjh72wv4U2F3xsYJY9s7W09jZgUvfLE3I73wfF2o8WEmHOIOiZKq9x3jUKIS583xIWXHo%2Fx3rZ17qRd5fwnefzOXVhA3b6RZRgm8dcP5FERXFH3Ozqz6rcEeixEcU%2Fd4wevAfK0ripKguvdOA%3D%3D|clp%3A2334524|tkp%3ABFBMgNKbjeBf )

 

Da ich keine Graupner Steuerung habe musst du wohl selber die Bedienungsanleitung zu Rate ziehen ob und wie das Programmieren deines Empfängers möglich ist.

( mit dem Gr12 z.B  ab Firmware Version 7.04 )

Meine Beleuchtungsmodule baue ich selber mit Arduino , da entscheide ich ob die Ansteuerung von einem Servokanal oder über den SBus oder bei meinem System sogar über den Telemetriekanal geschaltet wird.

ps. kosten viel ist wohl relativ.

Für das was bei Hott ein einzelner Empfänger kostet kaufen andere komplette 10 Kanal Sender inclusive Empfänger.

Da kann es nicht an einem Schaltmodul von ein paar € scheitern...

Es muss ja nicht Graupner draufstehen.

CTI, Modellbauregler, Microcharge, oder die bekannten asiatischen Händler bieten da schon einiges für wenig Geld...

( da sind die Bausätze für Schaltmodule bei Conrad teurer )

Ralf

 

Edited by r41065
Tippen am Handy...
  • Like 2
Link to comment
CaptainSpeer

Vielen Dank für die vielen ausführlichen Antworten. Da ich im Bereich Elektrotechnik noch ein ziemlicher Anfänger bin, und das selberbauen solcher Bausteine kompliziert aussieht, werd ich das wohl lassen. Das man bei manchen Empfängern die Ausgänge als Schaltausgänge nutzen kann wusst' ich nicht. Des werd'  ich sobald es geht gleich ausprobieren. Als Empfänger hab ich einen Graupner gr12.

vor 9 Stunden schrieb lab:

Was sind denn "ein paar" und ab wieviel Euro kostet ein Baustein "ziemlich viel"?

Mit ein paar meine ich so 2 oder 3 pro Ausgang und ein Baustein kostet für mich viel ab ca. 13 Euro das Stück.

Link to comment

Als Schaltausgang umprogrammiert liefert der GR12 max 14mA an 3,3V.

( Das reicht für max. 1 LED )

Wenn du also nicht weist was du tust kaufe dir lieber ein fertiges Schaltmodul für 13€, ist deutlich billiger als den Empfänger abzuschiessen ( selbst gebraucht liegen die bei ca 45 € )

 

Ralf

Edited by r41065
  • Like 2
Link to comment
MatthiasSchumi

Noch eine Ergänzung von mir (Es wurde bereits alles gesagt nur noch nicht von allen ;) )
Ich kann mich Ralfs Aussagen nur anschließen. Ohne etwas Kenntnis von Elektrik ist die Nutzung der Schaltfunktion bei Graupner aus meiner Sicht nicht zu empfehlen.
Mal eine kurze Zusammenfassung der Möglichkeiten Verbraucher zu schalten:

Über Proportionalgeber (Kreuzknüppel):
Da sind die 2fach/4 fach Module mit und ohne Memory geeignet.
Beispiel sind die Module von CTI, Modellbauregler, ... wie oben schon beschrieben.

Über die Kippschalter. 
Das ist mir persönlich für diese Schaltfuktionen lieber.
Da ist es vorzugsweise so dass je Kanal=Kippschalter eine Schaltfunktion (EIN/AUS) geschaltet wird.
Da gibt es mehrere Möglichkeiten: Von einem Relaisschaltmodul bis zu den 5-8. EURO Schaltern die auch oben verlinkt sind. Da ist der Link von Steinbeisser eine günstige Möglichkeit. Aber aufpassen ob es Memoryschalter sind oder nicht. Persönlich ist mir bei Ansteuerung über Kippschalter die Lösung ohne Memory lieber weil ich dann über die Schalterstellung eine Zuordnung EIN/AUS habe. (Ja ich weiss ich sehe auch ob das Licht am Schiff an ist).

Für Elektronikaffine:
die Möglichkeit über ARDUINO oder SBUS.
Aber ob das mit Deiner MZ12 geht weiss ich nicht. Ich denke aber eher nicht.

  • Like 1
Link to comment
vor 5 Stunden schrieb r41065:

...GR12 max 14mA an 3,3V. ( Das reicht für max. 1 LED )...

Es sei denn, man verwendet low current LED's, die kommen mW mit ca. 2 mA aus.

  • Like 1
Link to comment

Von den Möglichkeiten der Module würde ich Schaltmodul RC-SM-4 (beier-electronic.de) nehmen.  Bei diesem kannst du zwischen 15 verschiedenen Modi wählen. Zugegeben einige sind für uns Schiffsmodellbauer nicht sonderlich passend.

Modus Funktion
1 4-fach Memory kurz / lang
2 2-fach Memory kurz / 2-fach tastend lang
3 4-fach Memory über die Bereiche A, B, C, D
4 4-fach tastend über die Bereiche A, B, C, D
5 4-fach Memory über Zählmodus (EKMFA - A)
6 4-fach Memory über Zählmodus (EKMFA - D)
7 Impuls bei Bewegung
8 4-fach Lichtschalter einzeln (Stufenschalter)
9 4-fach Lichtschalter kombiniert
10 Blinker (Lenkung), Warnblinker, Licht 1+2
11 Blinker (Memory), Warnblinker, Licht 1+2
12 Blinker (automatische Abschaltung), Warnblinker, Licht 1+2
13 Blinker (Memory), Licht 1, Licht 2
14 Bremslicht, Licht, Rückfahrlicht
15 Blitzer, Lauflicht
  • Like 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.