Jump to content
Asmodi

Baubericht Behelfsflugzeugträger "AKITZU MARU"

Recommended Posts

Nachdem ich 2017 das Glück hatte noch während der Entwicklungsphase des Pappbausatzes der "Akitzu Maru" von -Model-Hobby- , die ersten Entwürfe und auch eine CAD - Datei des kompletten Modelles zu bekommen , entwarf und baute ich den Rumpf in M 1:200 , und fertigte dann eine GFK - Form .

Hier ein Paar Bilder :

 

20161213_161627.jpg

20161213_161524.jpg

 

 

Edited by Asmodi
Kommentar - Link eingefügt .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nebenbei entstand auch gleich das dazugehörende Landungsboot in 1:200 :

 

 

IMG-20170213-WA0025.jpg

IMG-20170213-WA0017.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier weitere Bilder :

Auch hiervon wurde eine Form angefertigt , da sich bis zu 10 dieser Boote an Board befanden , welche über Tore am Heck ausgesetzt werden konnten .

IMG-20170214-WA0006.jpg

IMG-20170214-WA0004.jpg

IMG-20170214-WA0002.jpg

 

Edited by Asmodi
Kommentar - Link eingefügt .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Januar diesen Jahres entschloss ich mich das Modell in M 1:100 neu zu konstruieren und eventuell einen Bausatz daraus zu machen .

Warum eigendlich dieses Modell ?

Nun zum einen keine 2000´ste Bismarck , zum anderen ist das Modell in M 1:100 mit seinen 1,40m noch allein gut zu händeln und vom Aufbau her auch für Einsteiger gut geeignet .

Da mein Sohn nun auch in den Schiffsmodellbau einsteigen möchte und das ausgerechnet mit einem Flugzeugträger , bot sich diese Option gerade zu an .

Ende Januar stand das Spantgerüst mit Verstärkungen und Decksauflagen .

Am 01.02.2019 fand dann die offizielle Kiellegung statt .

 

20190126_132723.jpg

20190126_121759.jpg

20190125_204024.jpg

20190124_203334.jpg

Edited by Asmodi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die nächsten Schritte zwangsläufig immer mit Wartezeiten verbunden sind und das verleimen des Spantsatzes mit anschliessendem straken und planken eher langweilig ist , habe ich schon mal angefangen das Deck am Bug zu entwerfen .

Hier die ersten Teile :

20190201_190921.jpg

20190130_112721.jpg

20190130_112709.jpg

Edited by Asmodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider machte sich auch schon die erste Frustration breit .

Speziell beim Entwurf des Warzenbleches .

Geplant war / ist eine Einlegeplatte mit eingelaserter Struktur , was an dem kleinen Stück fürs Heck problemlos klappte :

 

20190130_112554.jpg

Bei dem grossen Stück für den Bug wollte das ganze nach 4 Tagen immer noch nicht klappen .

Zum einen hing sich mein Rechner bei der Berechnung immer wieder auf und auch die Idee mit einer als negativ gelaserten Platte und einem hiernach erstellten Positivabzug führte Anfangs auch nur zu unzureichenden Ergebnissen .

Nach Aufbringen der Glasfasermatte als Verstärkungsmaterial zog dieses das Harz aus den Warzen und verursachte nicht nur fehlende Warzen sondern auch Luftblasen :(

 

20190204_140554.jpg

20190204_140423.jpg

Zum anderen stank das Epoxid - Glasfaser - Gemisch beim lasern wie die Pest .

Nach einem Tipp von einem Modellbaubekannten es doch einmal mit einer stärkeren Matte zu versuchen und dem anschliessenden Misserfolg , wollte ich diese Negativ - Variante schon fast in die Ecke werfen , entschloss mich aber dennoch zu einem letzten Versuch . Allerdings diesmal mit Resin und einer dünneren Matte .

Und siehe da : "Weniger ist manchmal mehr" :)

 

Edited by Asmodi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Ergebnis kann man durchaus arbeiten .

 

20190207_135850.jpg

Und auch das lasern klappte Problemlos ohne Brandspuren oder Verschmelzungen .

Was aber wichtiger war ist das jetzt auch die Absauganlage es schaffte , alle Dämpfe sofort abzusaugen .

20190207_135906.jpg

Edited by Asmodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute habe ich mal Probehalber meine Konstruktion des Bug-Decks zusammengebaut :

20190208_180210.jpg20190208_180155.jpg

20190208_180119.jpg

20190208_180109.jpg

Und mit eingelegtem Warzenblech :

20190208_180624.jpg

20190208_180636.jpg

 

Edited by Asmodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und auch die ersten Entwürfe für das Daihatsu-Landungsboot laufen schon .

 

20190205_155034.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So neben dem eher "grobschlächtrigen" straken des Rumpfes musste heute auch unbedingt etwas noch gröberes her :

Hier einmal die Teile für die ersten von insgesamt 6 unterschiedlichen Poller - Varianten .

 

20190209_181141.jpg

Edited by Asmodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Upppps ...
ich glaube hier ging etwas gehörig schief .
Irgendwie habe ich bei der Berechnung der Seiltrommeln für das Vordeck etwas falsch gemacht .

Ich sehe das aber nicht als wirklichen Fehler , da es mir gezeigt hat , damit ich den Fokus meines Lasers perfeckt eingestellt habe a_323_c60a3b09.gif

20190210_120256.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So die Vernietung der späteren Lüfter klappte auch Problemlos .

Diese werden einen Durchmesser von 4mm haben .

20190211_155715.jpg

 

Edited by Asmodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

So habe heute mal damit verbracht das Vordeck auf die für Japaner typische Bauart anzupassen .

Und wieder erwarten hat mein Rechner endlich mal das gemacht was er sollte .

Hier die Laserprobe :

Was bin ich froh damit durch zu sein :muahaha:

20190213_010345.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So da Bilder gewünscht wurden :D , habe ich heute mal das Deck vom Heck komplett fertig gemacht inklusive Fuernier - Inlet .

Daneben liegen 3 Leisten in 1/100 , welche für das Einzelplanken verwendet werden würden .

 

20190214_175826.jpg

20190214_175704.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.