Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Steinbeisser

Kreuzknüppel doppelbelegung programmieren 

Empfohlene Beiträge

Ich möchte bei meiner Spektrum DX 9 einen Kreuzknüppel mit einer Doppelbelegung programmieren, so daß ich vier unterschiedliche Kanäle damit steuern kann. Lässt sich dass mit Mischen so einstellen, dass ich das mit einem Schalter bei Bedarf umschalten kann?

Gruß, 

Detlef 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du Mischer de-/aktivieren oder was über Flugphasen machen? Das sind spontane Ideen, wie ich es in der Taranis X9E machen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die DX9 unterschiedliche Flugzustände kann, dann sollte das gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flugzustände sind diverse vorgegeben. Wie lässt sich das dann umsetzen? Damit habe ich mich noch nie beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Regel ist ein Zustand als Standard definiert. Du legst zu diesem einen weiteren Zustand an, der mit einem Schalter aktiviert wird. Die Belegung des Kreuzknüppels definierst du einmal mit der Standardbelegung und dann nach Umschalten mit dem vorher definierten Schalter noch einmal.
Hat die DX9 so etwas wie einen Servomonitor, in dem du die Resultate sehen kannst? sonst musst du halt ein Servo an einen Kanal anschließen und schauen, ob die Umschaltung funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch sollte es also gehen.

Wenn mir jetzt noch jemand für Spektrum Anlagen Schritt für Schritt erklären könnte wie ich mit einem Schalter den kanalausganng von Kanal 1 und 2 auf Kanal 5 und 6 umschalten kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Problem gelöst. Ein Mischer mit 100% von Kanal 1 auf Kanal 5, ein Schalter zum Auswählen dazu programmiert.  Ein zweiter Mischer mit 100% von Kanal 2 auf Kanal 6, mit dem gleichen Schalter gewählt. Dann jeweils ein Mischer Kanal 1 auf Kanal 1 mit -100%, auch wieder mit dem selben Schalter zu aktivieren und noch ein Mischer Kanal 2 auf Kanal 2 mit-100% auf den gleichen Schalter. 

Das bewirkt eine Weiterleitung von Kanal 1 und 2 auf Kanal 5 und 6 wenn der Schalter betätigt wird, der negative Mischer legt den ursprünglichen Kanal still.

So verliere ich zwar zwei Kanäle für andere Funktionen, kann dafür aber 6 Funktionen mit den Kreuzknüppeln steuern.

Wer es einfacher mag, für den gibt es von CTI einen Kanalwahlschalter, der genau das gleiche hinter dem Empfänger macht, kostet aber 40€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Steinbeisser:

 

Wer es einfacher mag, für den gibt es von CTI einen Kanalwahlschalter, der genau das gleiche hinter dem Empfänger macht, kostet aber 40€.

Und das Teufelsding ist empfindlich! Angegeben ist eine maximale Betriebsspannung von 5,5 Volt, aber das ist für das Ding schon grenzwertig. Wenn man jetzt bedenkt, daß viele BEC's mit dieser Spannung arbeiten und diese auch mal überschreiten können... Wäre dumm, wenn der Kanalwahlschalter auf dem See durchbrennt und im 2. Betriebszustand hängt. Dann kannst Du bspw. noch Deinen Kran steuern, aber was nützt Dir das, wenn Du nicht mehr auf Deine Fahrt- und Rudersteuerung umschalten kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganzen CTI und Thor Bauteile sind in der Tat in dieser Beziehung sehr empfindlich, daher verwende ich bei diesen Dingern immer ein separates BEC mit 5 Volt.

Mich hat das nämlich auch schon ein paar Regler gekostet, die allerdings immer auf Garantie ersetzt wurden. Anscheinend ist dieser Fehler dort nicht so ganz unbekannt. Ärgerlich ist es dann aber trotzdem immer .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünschte, unser Micha von "Modellbau-Regler" würde sich mal damit befassen. Dem traue ich zu, einen Umschalter zu entwerfen, der auch mal höhere Spannungen verkraftet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momo-Sauerland hat auch einen Kanal Expander im Angebot, ruf doch dort mal an was deren Schalter für eine Spannung verträgt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb meckisteam:

Momo-Sauerland hat auch einen Kanal Expander im Angebot, ruf doch dort mal an was deren Schalter für eine Spannung verträgt.

 

Keinen Expander, Meckisteam!  Einen Kanalwahlschalter. Für den braucht man dann noch einen Umschalter. Da bietet sich ein normales Schaltmodul an, oder sogar ein Beier. Daran könnte man einen Ausgang belegen, den man dann für die Umschaltung benötigt, und hätte zudem noch Sound an Bord.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.