Jump to content
Micha1114

Servo Linearantrieb Umfrage

Empfohlene Beiträge

Ich muß da erstmal ein paar Versuche fahren.

Zahnräder in 3D zeichnen ist ne heiße Sache das geht nicht mal eben so. Aber ich muß mal testen wie groß gibt dann was für einen Verstellweg bei wie viel Kraft usw. Auch will ich unbedingt testen ob es möglich ist irgendwie zwei Zahnräder zu verwenden um den Weg zu vergrößern und vielleicht auch Platz zu sparen. Ich meine natürlich ist das theoretisch möglich. Aber krieg ich das in ausreichender Qualität gedruckt ? Und wie viel Kraft ist dann noch dahinter ?

Den Ansatz Segelwinden zu verwenden finde ich auch mega interresant aber die sind mir zu groß und auch recht teuer.

Und so winzig Servo auf mehr Weg um zu bauen ist auch ne riesen aufwendige Sache.

Naja ich werd ja sehen was dabei heraus kommt.

 

Gruß Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ansatz ist recht interessant, besonders der, Segelwinden zu verwenden. Ich denke mir nämlich: Wie kriegt man das ganze Gerödel (Zahnstangen und deren Führungshäuschen) oben auf der Segelwinde fest? Nun, die Segelwinden werden meistens von vier Schrauben zusammengehalten. Wenn man jetzt die Kunstoffaufnahme dieser Schrauben im Getriebedeckel nach oben aufbohrt und dann längere Schrauben einsetzt... Natürlich müsste das auf die Segelwinde gesetzte Gehäuse, das die Führungen der Zahnstangen enthält, Aufnahmen für diese längeren Schrauben bekommen.

Müsste einen hübsch langen Stellweg ergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so schön es natürlich ist, wenn man alles selber machen kann, so würde ich doch meinen, dass der Aufwand Zahnräder zu drucken unverhältnismäßig ist. Da würde ich doch auf anders gefertigte zurückgreifen.

 

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lasst uns doch erst einmal abwarten und gebt dem Mann Zeit zum experimentieren und spielen. Bin mir fast sicher das dabei etwas verwertbares heraus kommt. Für die meisten Anwendungen braucht es nicht einmal einen langen Verstellweg, jedenfalls nicht bei den Mini-Servos. Das ganze muss ja auch noch bezahlbar bleiben.  

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das ist der richtige Ansatz gebt dem Mann doch etwas Zeit damit er probieren kann.

Daniel:

Und ich behaupte genau da liegst du falsch. Wir brauchen ein Zahnrad das sich auf dem Servo Anschluss also dem Zapfen für das eigentliche Ruderhorn befestigen lässt.

Und zwar spielfrei und perfekt mittig und stabil. Dazu muß das Zahnrad vom Modul her auf eine bisher nicht vorhandene Zahnstange passen.

Sowas kann man natürlich fertigen lassen ..... lohnt sich auch wird günstig wenn man 10000 Stück abnimmt.

Aber schon fertig passend einkaufen ? Na das wird dann eher schwierig.

Gruß Micha

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Zahnrad/Ritzel wäre dann auch als Einzelteil interessant... Aber bitte beachten, dass die Servos nicht alle einen identischen Zahnkranz zum Aufstecken haben. Ich glaube es gibt da 3-4 unterschiedliche Ausführungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich richtig, Thandor. Gerade bei den kleinen Servos gibt es viele unterschiedliche Zahnkränze und Durchmesser. Die möglicherweise beste Lösung für dies Problem könnte sein, von einem Servohebel die (den) Arm(e) zu entfernen und den verbleibenden Zapfen in den Zahnkranz einzukleben. Aber wie gut das hält? Die Servohebel haben meinem Gefühl nach viel Ähnlichkeit mit Nylon oder PVC, die sich schlecht kleben lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich glaube genau das Problem hab ich schon gelöst. Aber ich verrate noch nicht wie ich das mache :):):) Nur soviel wenn das klappt wie ich mir das vorstelle wird die Verbindung sehr exact gerade und mittig sein und dazu noch wieder lösbar. Und sie wird deutlich mehr Kraft aushalten wie das Servo aufbringen kann bevor da was ab geht bricht die komplette Geschichte in Stücke.

Das haupt Problem ist das man diese winzige Verzahnung die auf dem Servo ist mit ich sag mal bezahlbaren Druckern nicht gedruckt bekommt. Muß ich aber auch nicht :)

Also ..... Ihr werdet schon sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooooo da war doch wieder etwas Zeit um mal hier weiter zu machen.
Das erste Problem mußte gelöst werden.
Wie zeichnet man ein Zahnrad in 3D und wie bekommt man es hin das es fest und mittig und gerade auf dem Servo sitzt.
Inzwischen hab ich die Lösung erreicht und auch in der Praxis probiert.

Man nehme das original Ruder Horn eins von denen das immer beim Servo dabei ist und kürze es runter.
Das geht leicht mit nem guten Cuttermesser oder ner Feile. Wichtig ist nur die langen Enden kürzen sonst muß alles bleiben wie es ist.

Sieht dann genau ..... so aus bei mir.

a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal nen Bild vom ersten Zahnrad .......
Das Photo ist nicht so toll bitte bedenken das Ding ist nur 18 mm im Durchmesser und nicht ganz 4 mm dick.
Wenn man das so nah heran Zooomt sieht das nie toll aus auf nem Photo.
Aber ich machs absichtlich so riesig damit man die Details erkennt die wichtig sind.
In der Mitte ist ne Passung die wirklich 100% zum gekürzten Ruderhorn passt. Das war das schwierigste das hin zu bekommen.

Die Größe des Zahnrades habe ich so gewählt das ich noch ein Sinnvolles Modul hin bekomme und das der Weg auch brauchbar ist.
Kleiner macht keinen Sinn und ein größeres wird noch kommen wenn der Rest steht.

b.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das zurecht geschnittene Ruderhorn passt wirklich genau in die Aussparung im Zahnrad.
Es klickt quasi hinein und sitzt dort ohne jegliches Spiel.
Es kommt auch nicht darauf an ob der Servohorn Besitzer perfekt kürzt . Die Rundungen und der erste Winkel sind wichtig damit das passt und funktioniert.

c.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja und jetzt kann man das Zahnrad natürlich prima auf das Servo stecken.

Die original Schraube die beim Servo zum fest machen des Ruderhornes dabei ist reicht so gerade von der Länge her.

Zur Not kann man natürlich auch ne andere längere Schraube nehmen daran wird die Sache wohl nicht scheitern.

Aber bei mir hält die Sache bombenfest und alles ist perfekt gerade und mittig.

Als nächstes kommt dann die erste passende Zahnstange dran.

Meckern ??? Verbessern ??? Ideen ??? Immer her damit.

d.jpg

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wieder ein bischen weiter gekommen die Zahnstange ist schon in etwa wie ich mir das vorstelle.
Wenn ich jetzt den normalen Servoweg benutze geht die Stange in etwa 1,5 cm hin und her .... also geschätzt.
Das kann man mit der Funke noch mal deutlich steigern indem man den Servoweg spreizt.
Hab ich aber noch nicht probiert.
Und dann kommt ja auch noch das größere Zahnrad dazu.

Hier erstmal ohne Gehäuse das ist dann als nächstes drann.

Bilder sind nur eben mal schnell gemacht wenn alles fertig ist mach ich dann richtig gute.

g.jpg

e.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Micha, 

rein aus Interesse gefragt und ohne drängeln zu wollen: gibt es inzwischen Neuigkeiten von dieser "Baustelle"? Bis hierhin sieht das ja schon vielversprechend aus... :that:

Viele Grüße
Norbert

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Hallo Norbert

Ja nen bischen weiter bin ich gekommen. Hab das Gehäuse fertig indem dann die Zahnstange läuft. War viel schwieriger als ich gedacht hab weil das Teil wirklich 100% genau rein bzw durch passen muß. Da darf halt kein großes Spiel sein und darf auch nicht klemmen und das war viel Probiererei. Als nächstes ist dann die Aufnahme fürs Servo dran. Software hab ich quasi nen ungetesteten Prototyp.

Heißt zwischendurch hab ich immer mal wieder weiter gemacht aber meistens nicht sehr lange. Zur Zeit hab ich einfach irre viel anderes am Hut.

Und als erstes müssen natürlich unsere Kunden ihren Kram bekommen.

Wenn ich das Servo dran hab also sich die Sache bewegt gibts wieder Bilder.

Gruß Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Micha, 

danke für die Information, das freut mich! 

vor einer Stunde schrieb Micha1114:

Zur Zeit hab ich einfach irre viel anderes am Hut.

Und als erstes müssen natürlich unsere Kunden ihren Kram bekommen.

Das ist klar, die Kundenaufträge gehen vor und es ist ja auch in unser aller Interesse, dass Du damit gut zu tun hast ;)

VG
Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.