Jump to content

Empfohlene Beiträge

Oh Gott ...jetzt hab ich auch noch die Reparatur, reparieren müssen :ohno:.....hab zu früh Hand an die Sattelplatte gelegt, schwubs hat sich ein Cent großes Fläche gelöst Also im aufgeklebten Zustand, die Platte verschliffen und neu lackiert....Oje war das ne Abklebeorgie :???: . Den Mast dann wieder an seinen Platz montiert und mal ne Kiste auf die Schnelle, zum kaschieren der Bruchstelle erstellt....kann man lassen.

Reparaturstelle Rumpfboden inklusive der neu eingebauten Welle, grundiert und lackiert....als nächstes werde ich mich um die Torpedorohre kümmern....und dann hab ich noch ne Idee....naja genau genommen werde ich einen weiter Tipp noch folgen....dazu demnächst mehr :mrgreen:large.20181127_194434_wm.jpg.7bd83df380a5338c330c87cc9cb4d21c.jpglarge.20181127_224436_wm.jpg.69036e4298010d0839a1d9faf46b7c37.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee, das mit den Kisten, ich hoffe die tragen nicht zu sehr auf und zwischen Kisten und Torpedorohr past nur noch ein TopModel - alternatibve die Aufhängung für den Löschwasserschlauch dorthin basteln. Hier mal der Link zur Baubeschreibung des tamyia bausatzes wo auch ein paar orginalaufnahme zu finden sind: https://www.1999.co.jp/eng/image/10041916

 

bis denne

 

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IRON

Hallo Christian,

in der Tat blieb die Stellprobe an Deck, auf Grund des zu lackierenden Unterwasserbereiches, noch aus. Und so recht gefällt mir das auch noch nicht, wirkt etwas klobig.

Danke für den Link der Bauanleitung :that:. Einen aufgerollten Löschschlauch, auf entsprechender Halterung wäre ne Idee....nur brauche ich was, auf Grund der tiefen bis zum Boden reichenden Bruchstelle, das auf dem Deck aufsteht.....deswegen die Kiste....

Vielleicht noch ne Idee....?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Schrank-Lösung" finde ich nicht so prickelnd, einfach weil das ein Teil ist, was da nicht hingehört. Wie wäre es denn mit ein paar Kisten, Fässern oder oder..... und einer Figur die gerade an dem "Ladegut" arbeitet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

vor 3 Stunden schrieb JB007:

Vielleicht noch ne Idee....?

in Abwandlung von San Felipes Vorschlag: wie wäre es mit zwei Figuren an Deck, die eine Palette, ein Rettungsfloß o.ä. hochkant zwischen Deckshaus und Torpedorohr hindurch befördern? Dazu evtl. noch ein dritter Mann, der die Aktion beaufsichtigt und kommandiert, damit alles seine militärische Richtigkeit hat (und die reparierte Stelle besser verdeckt ist) ;) 

VG
Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch von einer fest installierten Kiste abraten und eher mit mobilen, momentan dort abgestellten Körpern arbeiten. Munitionskisten, Verbandszeug, Nahrungsmittel, usw. ....Dinge die noch unter Deck geschafft werden müssen eben...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja die Kiste wirkt schon wie ien Fremdkörpe r... :roll: ... richtig glücklich bin ich da auch nicht mit. Gut es handelt sich natürlich nur um eine sporatische Reparatur, so muss man eben Abstriche machen.....aber die Idee mit etwas lossem davor stellen probier ich mal aus. Vorteil muss da nichts an den schon ledierten Aufbau anbringen, ist doch recht spröde...werde also mal verschiedene Optionen testen :mrgreen:

 

Und danke für den Input :that:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jens,

ist jetzt nicht so meins vom Detailgrad her, aber darum geht es ja nicht, eine weitere Idee wäre noch einen Art Laufsteg den man über die Lücke zwischen Boot und Steg legt wenn das Boot angelegt hat, das ist relative flach - trägt nicht so auf, verhältnismässig breit, knappe 2 cm und mit den laufrippen drauf sehr gut als das zu erkennen. kann man eben auch mal selber herstellen, das Holz von Kafferührern aus dem Coffeshop reicht dafür aus.

bis denne

Christian

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IRON

Hallo Christian,

hab gerade durch Zufall deinen Baubericht gefunden...leider funktioniert der Kommentar Link nicht....?

Geht um das Bild mit den Lattenrosten

IMG00550-20140824-2014.jpg

was für ein Maßstab ist denn das Modell...und wie groß hast du die Leisten/Abstände etc.  der Roste gemacht...?

bearbeitet von JB007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Jens, 

Am 29.11.2018 um 22:07 schrieb JB007:

hätte da was gefunden.....was meint ihr, würde passen oder....?

https://shop.strato.de/epages/61433551.mobile/de_DE/?ObjectID=56106575

an so eine Ausführung hatte ich gedacht. Mir ist nur nicht klar, ob das verlinkte Exemplar maßstäblich passen würde. Bei https://elde-modellbau.com ist es unter der Artikelnummer E6063-01 auch gelistet, mit den Abmessungen 48x29x7 mm. Im Original wird es solche Rettungsflöße vermutlich in verschiedenen Größen geben bzw. gegeben haben (heute sind ja die selbstaufblasenden Rettungsinseln in den tonnenförmigen Behältern verbreiteter), aber am Modell sollten ja wenigstens die Proportionen stimmig wirken. 

Welchen Maßstab hat die PT 15 denn, 1:50? Dann könnte ich mir vorstellen, dass es 'hinkommen' würde. - Oder man müsste sich an Fotos von halbwegs vergleichbaren Vorbildern orientieren, wie es dort ausgesehen hat...   

VG
Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Das Modell ist im Maßstab 1:40 gehalten....an Elde Modellbau hatte ich gar nicht mehr gedacht....hatte der nicht sogar mal geschlossen :weisnicht:

Nun hab bei nochmaligen suchen, von Robbe zwei im selben Maßstab gefunden, diese sind quadratisch und schon grau eingefärbt, vielleicht hab ich Glück und die kommen heute schon per Briefpost. Dann gibt's natürlich auch Bilder von....:mrgreen:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der lackierte Rumpf hatte nun mehrere Tage zum trocknen im Heizungskeller verbracht...nun konnte ich also weiter machen. Als erstes gleich mal ne Stellprobe des Aufbaus und der Kiste gemacht....OK das ist nix. Also doch Rettungsinsel :pf: 


Den RC Einbau dann mal vorgenommen und in der Badewanne ausgetrimmt....was ergab, dass der vorige Einbau der Akkuwanne, dann eher an einem Rennboot vom Schwerpunkt her erinnerte und korrigiert werden musste.

Der Torpedos Auslassbund in Form eines Zierstreifens, ging dann nach den Jahren doch ab....Reste mit Etikettenlöser entfernt....kurz überlegt diese zu lackieren, da aber 2 der Torpedos noch bombenfest auf Deck sind, werde ich hier auch wieder mit Zierband arbeiten.

Die Rettungsinseln erhielten unter Deck noch einen zusätzlichen Sockel, in den ich dann diese verstiftet und verklebt habe, das Kreppband dient der Fixierung, bis der Kleber abgebunden hat.

Da ich gute Erfahrung mit den Derkum Reglern gemacht habe und dazu eine Programmierbox besitze, werde ich mir noch für dies Modell einen bestellen. Hier wird, auch durch die verlegte Wasserkühlung wohl ein 45Amp alle mal reichen.

https://www.derkum-modellbau.com/rc-_-elektronik/regler/regler-fuer-schiffe/d-power-wave-45a-s-bec-brushless-regler?gclid=Cj0KCQiA_4jgBRDhARIsADezXcit0imIcfIofNG249KPiKKGJW-YAUBq3NGGfJlehFwlojCXVmarEKMaAtzgEALw_wcB

large.20181201_110804_wm.jpg.9fbf1da959a2ca9a454682cca54e4852.jpglarge.20181201_115331_wm.jpg.d89f6eab897e345481c9c06889dc2c63.jpglarge.20181201_174030_wm.jpg.97993c4b6ea27442c5b5209b2c845df8.jpg
 

bearbeitet von JB007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jens, 

vor 12 Stunden schrieb JB007:

Das Modell ist im Maßstab 1:40 gehalten....an Elde Modellbau hatte ich gar nicht mehr gedacht....hatte der nicht sogar mal geschlossen :weisnicht:

Nun hab bei nochmaligen suchen, von Robbe zwei im selben Maßstab gefunden, diese sind quadratisch und schon grau eingefärbt,

den Link zu Elde Modellbau hatte ich nur wegen der Abmessungen gesetzt, weil die in der Artikelbeschreibung bei GB-Modellbau unvollständig angegeben waren. Das war von mir nicht als Werbung, Empfehlung oder sonstige Wertung gedacht ;) 

Nach meinem Verständnis müssten die Rettungsflöße aber signalfarbig sein, oder irre ich mich da und es ist/war bei der Grauen Flotte anders? 
Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass sich auch in den grauen tonnenförmigen Behältern signalfarbige Rettungsinseln befinden - schließlich sollen sie im Ernstfall gefunden werden... 

Nebenbei bemerkt: Kann es sein, dass die Rettungsringe nicht zum Maßstab passen? Im Verhältnis zur Reling, den direkt 'benachbarten' Leitern und den Türen kommen sie mir ziemlich groß vor... 

VG
Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Hafenschipper:

 

Nebenbei bemerkt: Kann es sein, dass die Rettungsringe nicht zum Maßstab passen? Im Verhältnis zur Reling, den direkt 'benachbarten' Leitern und den Türen kommen sie mir ziemlich groß vor... 

VG
Norbert

Hallo Norbert,

 

hab ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht....aber jetzt wo du es erwähnst,  muss ich mal nach messen.

Bezüglich Elde Modellbau....hab ich auch nicht als Schleichwerbung empfunden, falls da dies falsch rüber kam.

Was die Signalfarben betrifft, das muss ich  auch mal recherchieren....die Frage wird sein, ob so großflächige Rettungsmittel auch Singnalfarbig waren, wären dann auf größere Distanz dann doch bestimmt sichtbar gewesen?

Aber vielleicht gibt's hier versierte graue Flotte Modellbauer, die da was dazu sagen können....?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen Jens,

Nee eigentlich meineich die Leite, die ich hier an der Innenseite der Reling angebunden habe. Diese wurde beim Anlegen dann dazu benuutz um vom Boot - unabhängig vom Wasserstand - auf den Anlegesteg zu gelangen. Bei Dir könnten das zwei Planken sein die zum einen Ende hinter der Leiter zur Freibrücke verbracht wird und auf der anderen Seite dann eben vor Deiner kleinen Baustelle.

 

bis denne

 

Christian

 

20 leitern.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ach so....ja das wäre auch ne Möglichkeit, die zudem von der Dicke her nicht so auftragen würde :that:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So mal den Vorschlag mit dem Laufgsteg umgesetzt....hatte keine Holzleisten, musste dann eben ABS her halten. Stellt sich nur die Frage nach der RAL Farbe zur Lackierung . Als letzten Versuch dann die ersteigerten Rettungsflöße mal positioniert.....tja das war's wohl, tragen auch zu sehr auf. Zudem denke ich, dass es dann eh des Guten zu viel wäre....Rettungsringe/Rettungsinseln und dann noch Rettungsflöße....:weisnicht:large.20181202_154917_wm.jpg.f9dd6b0da18a828967d05de1d52f12df.jpglarge.20181203_175951_wm.jpg.f7f73083e9ecb3025c015e1ff6a50b6b.jpglarge.20181203_173735_wm.jpg.26e12c45fe5dc908d03d0f5c24ce264f.jpglarge.20181203_180213_wm.jpg.aeb203607f8c52fb769660a93535c59d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lattenroste sind ja aus Holz, von daher ist braun schon einen gute Farbe, das vielleicht noch angelegentlich mit grau/Schwarz gealtert wo die meisten Laufspuren sind.

 

bis denne

 

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja. Auf dem Foto sieht man doch sehr gut, das es sich um die engste Stelle an Deck handelt. Man würde wohl überall etwas lagern aber ganz sicher nicht ausgerechnet da. Stellt doch einfach eine Figur dahin, die sich gerade zwischen Aufbau und Torpedo durchquetscht. Das dürfte noch am realistischsten aussehen und von der Beschädigung wäre auch nicht mehr viel zu sehen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

war gestern bei uns im Conrad....nach Lackspray schauen, hatten da von Tamiya sogar ne Farbe, die recht gut gepaßt hätte...aber 11,90E :meckern:na da kann ich mir auch zwei Leisten incl. Porto bestellen und bin immer noch günstiger. Conrad ist meiner Meinung eh ne totale Apotheke...OK war jetzt OT, aber leider wahr. Vielleicht hat ja noch ein Clubkollege ein paar Leisten über....

Ja das ist die engste Stelle, wohl für nichts zum stellen geeignet....naja ein Versuch war es wert :mrgreen: . Das mit dem Männele wäre dann die letzte Option, allerdings bin ich von Figuren auf Modellen nicht so angetan, hab nur sozusagen Geisterschiffe :pfeif: ! Aber vor dem letzten, gibts ja noch die vorletzte Option....und da hab ich noch ne Idee....coming soon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.