Jump to content
JL

Frage: Regler für LiFePO4 ohne Umpolmöglichkeit im Angebot?

Empfohlene Beiträge

Hallo Micha,

für meinen Jet-Antrieb würde ich gern einen der neuen LiFePO4-regler einsetzten, allerdings braucht der dann natürlcih keinen Rückwärtsgang. Habt ihr so etwas noch auf eurer to-do-list?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen

In schnelleren Modellen verwenden die allermeisten Leute eher normale Lipos. Lifepo werden gern von Leuten benutzt die viel Sicherheit wollen. Das sind die Rennbootfahrer in der Regel nicht.

Ich will sagen eigentlich planen wir zur Zeit nicht einen Rennbootregler also nur Vorwärts mit Lifepo Unterstützung auf den Markt zu bringen.

Die Nachfrage schätze ich einfach als zu gering ein. Aber es sollte recht leicht möglich sein die Technik des 12/40 Lifepo auf einem AS16/100BEC zu verwenden.

Da können wir uns vielleicht einigen mit ner Sonderanfertigung für dich.

Also am besten schreibst mir mal ne Nachricht über unsere Seite dann können wir klären was ich für dich tun kann.

Klick:

Kontakt Modellbau-Regler-Team

 

Gruß Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum macht ihr nicht einen Regler bei welchem man über eine Steckbrücke die Abschalt-/Abregelspannung einstellen kann?

Gerade für Scalemodelle mit wenig Stromaufnahme sind die 3,3V bei den Lipos eh sehr grenzwertig. Wenn man da mit 2A rumschippert, dann ist das praktisch die Leerlaufspannung und das ist vielen "modernen" Lipos einfach schon viel zu wenig.

3,6V von mir aus 3,3V und 2,8V und dann wäre doch alles abgedeckt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Time Bandit

Das Problem ist je mehr wir in die Regler einbauen um so mehr gibt es ein zu stellen. Darfst nicht vergessen ein riesiger Teil der Leute kennt sich mit der Technik wenig aus und will sich auch nicht damit beschäftigen. Ich bekomme tatsächlich zwischendurch Mails von Leuten die fragen an welche Stelle sie den den Jumper bei welchem Akku stecken müssen obwohl es eindeutig auf dem Regler drauf steht. Viele Leute sind sogar mit dem Anlernen des Regelweges überfordert weshalb wir auch die Easy Regler im Angebot haben.

Dazu kommt das jede Funktion die wir zusätzlich einbauen den Regler teurer macht und alle Kunden müssen dann den höheren Preis bezahlen ob sie die zusätzlichen Funktionen gebrauchen oder nicht. Ein sehr großer Teil der Leute fährt noch mit Bleiakkus herum und diese Leute zahlen jetzt schon den Liposchutz bei jedem Regler mit obwohl sie ihn nicht brauchen.

Die Regler müssen deshalb wenn es geht so einfach wie möglich, aber trotzdem mit allen sinnvollen Funktionen ausgerüstet sein.

Unsere Lipofähigen Regler alle durch die Bank überwachen nicht nur die tatsächlich aktuelle Spannung am Akku. Es wird auch der Spannungsverlauf ausgewertet. Das heißt selbst mit einem noch so guten Neuen Akku bist auf der Sicheren Seite. Wenn die Spannung schnell einbricht schon bei 3,6 Volt pro Zelle wird der Regler trotzdem in die Begrenzung gehen auch wenn die 3,3 Volt noch lange nicht erreicht sind. Es gibt bisher keinen einzigen bekannten Fall wo dieses System nicht gegriffen hat und jemand bei geringem Strom mit langsam herum schippern einen Akku gekillt hat.

Dazu kommt das man Lipos killt wenn man bei zu niedriger Spannung noch hohe Ströme aus ihnen zieht. Wenn man dafür sorgt das eine Zelle niemals unter 3,3 Volt fällt ist man auf der Sicheren Seite egal wie neu und hochmodern eine Zelle ist.

Gruß Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.