Jump to content
JojoElbe

Kommentare zu Springer Tug aus PS und zwei Grobmotoriker

Recommended Posts

JojoElbe

Hier ist Platz für Kommentare zu den Grobmotorikern und dem Tug.

 

Share this post


Link to post
JB007

Hallo,

 

soso....heimlich ein weiteres Projekt gestartet und erst über fast ein Jahr später hier eingestellt :sonstbeule:

 

Um deinem Sprössling, den umgang mit dem Cuttermesser nahe zu bringen, kannst ja noch einen

Schubleichter mit ausschneiden lassen.....meist gerade Linien :mrgreen:. Muss mir auch noch so einen für

den Springer bauen....hatte bis jetzt noch nix zu bergen, so könnt ich wenigstens ihn zum schieben

nehmen. 

Share this post


Link to post
Steinbeisser

Hallo, ein Springer aus PS ist eine super Sache und einfach herzustellen, wenn auch das Ausbaupotential süchtig machen kann. Obwohl mein Springer nur als schnelles Zwischenprojekt gedacht war, so gehört er doch mittlerweile zu meinen Lieblingsobjeken.

Falls ihr den Bericht noch nicht kennen solltet, hier der Link dazu:

 

 

Und hier der passende Schubleichter, der angesichts der Ausbaustufe meines Tugs für mich unbrauchbar wurde und als Jugendprojekt weitergegeben wurde.

 

 

Gruß, 

Detlef 

 

Share this post


Link to post
JojoElbe

Hi Jens und Detlef,

soso....heimlich ein weiteres Projekt gestartet und erst über fast ein Jahr später hier eingestellt :sonstbeule:

naja, nützt aber auch nix etwas einzustellen, wenn man noch nicht weiss, dass es jemals fertig wird. Davon ist es auch noch weit weg!

Rumpf: Frühjahr ausgeschnitten, Sommerferien zusammengeklebt, Herbstferien gespachtelt und geschliffen und jetzt am Aufbau + Motor angefangen, jetzt kann man schon was erkennen, da gent das Motivieren vielleicht besser .... obwohl .... das war immer schon schwierig und jetzt + Pubertät  .... ;)

Schubleichterplan habe ich auch schon, das mit dem Cutter ausprobieren kommt noch, aber erst bei kleineren Teilen.

Danke für die Links, die Kortdüse hatte ich noch in Erinnerung - muss ich auch jetzt überlegen ob Kortdüse oder Beckerruder.

Und gegen Langeweile gibt's später noch eine Löschspritze aufs Dach.

VG

Joerg

 

 

Share this post


Link to post
JB007

Auch hier....moin Joerg,

 

Tipp...falls nicht schon irgendwo erwähnt wurde....

Ich geh immer folgendermaßen vor; Motor und Welle mit einer starren Verbindung/Kupplung montieren

und zusammengebaut im Rumpf plazieren/ausrichten. Dann mit Sekunde abheften, nochmals kontrollieren

und dann verkleben. Nach dem aushärten kann dann, die vorgesehene eingesetzt werden. Somit stellt man 

sicher, eine Flucht zu bekommen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Steinbeisser

Rüttelt die Wellenkupplung schon, wenn nur das Motorseitige Teil montiert ist?

Auf dem Foto sieht es so aus als ob der schwarze Teil unten etwas übersteht und oben nicht?

Falls es nur mit montierter Welle auftritt, steck den Adapter mal 180° versetzt ein, vielleicht hebt sich die Unwucht dann auf.

Share this post


Link to post
JojoElbe
vor 10 Minuten, Steinbeisser schrieb:

Rüttelt die Wellenkupplung schon, wenn nur das Motorseitige Teil montiert ist?

????

Wenn nur das motorseitige Teil montiert ist, ist keine Verbindung zur Welle. Wenn man ganz wenig Gas gibt, ist das 'Gewackel' bzw. die Unwucht unübersehbar.

Dass es mit montierter Welle letzte Woche ruhiger lief als heute, mag daran liegen, dass ich letze Woche die Welle montiert laufen lassen hab und dann eine Ausrichtung gesucht hab, die den ruhigesten Lauf hatte und die Welle war an mehr als nur an dem Durchgang durch den Rumpf verklebt, dadurch hat wahrscheinlich die Kupplung mehr abfangen müssen.

VG

Joerg

P.S.:Ich vergass zu erwähnen, die Motorachse selbst läuft rund.

Edited by JojoElbe
Zusatz

Share this post


Link to post
JB007

Hey Jörg,

:that: echt cool....was für ein CAD verwendest du denn....? Bin auch gerade auf der Suche für ein neues Projekt. 

 

Share this post


Link to post
JojoElbe

Moin Jens,

ich könnte mir zwar Solid Edge installieren, aber wenn sie dann mal wieder Lizenzen zählen wirds eng, außerdem geht's dann Zuhause nicht. Also FreeCad, fürs Erste. Dann hab ich gelernt mit Blender3D gehts auch, da ich vorhabe arbeitstechnisch mal ein paar Kristallgitterstrukturen usw. zu drucken werde ich das auf jeden Fall mit beiden versuchen.

VG

Joerg

Share this post


Link to post
frank-s
Am ‎18‎.‎08‎.‎2018 um 12:18 schrieb JojoElbe:

ich könnte mir zwar Solid Edge installieren, aber wenn sie dann mal wieder Lizenzen zählen wirds eng, außerdem geht's dann Zuhause nicht.

Hallo Jörg,

oder eine "at home license" ziehen, dann geht es auch vollkommen legal zu Hause.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
sifa

Sehr schöne Fotos. Schöne Arbeit

 

Share this post


Link to post
JojoElbe
Posted (edited)

erstmal: Danke für's Umsetzen!

vor 3 Stunden schrieb sifa:

Sehr schöne Fotos. Schöne Arbeit

Danke, man pfriemelt sich so durch.:???:8-)

Für 'Papa-Sohn' würd ich allerdings immer die Holzversion empfehlen, zur Not Epoxy drüber.

VG

Joerg

Edited by JojoElbe

Share this post


Link to post
JB007

Hallo Joerg,

cooler Feuerlöschmonitor....wo hast du denn die Datei her? Glaube der wäre was für meine Paula. Kannst auch mal die Maße durchgeben ;-)

Share this post


Link to post
JojoElbe

Hi Jens,

Ein paar Beispiele:

https://cults3d.com/en/3d-model/game/rc-fire-monitor-1-15-scale

https://www.thingiverse.com/thing:3264180

 

https://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/filebase/index.php?file/465-löschmonitor-der-nordic-in-1-50/&s=83629e7540bb9a19ae35c390e87bb622030eb039

ob das 1:50 ist, weiss ich nicht. Hab die Datei gedruckt aber sie kam mir zu groß vor. Das auf dem Foto ist eventuell etwas zu klein für den Tug. Aber gegen das Beiboot für die Lübeck oder eine 1:10 Figur (die ich mich bisher noch nicht getraut habe, weil über Nacht auf dem Dachboden...) geht eine weiter Größe relativ einfach. Ein bisschen feilen und dann die Teile zusammenkleben. Das Frintend hat im Original 4 Löcher, in der verkleinerten Version nur eins, weil das Stützgerüst nicht vernünftig herauszubekommen war, oder die löcher zu klein.

Mein Problem, ich bin zu faul zum aufschreiben, ich skaliere geschätzt (da die Dateien verschiedene Teile haben ist es schwierig in CURA vernünftig zu skalieren), oder eben einmal 100% drucken und dann ausmessen und Skalierung berechnen.

Noch ist 3D Druck Spielerei um das eine oder andere zu vereinfachen.

VG

Joerg

P.S.: Vielleicht lass ich mir das auch mal mit dem Resindrucker auf der Arbeit ausdrucken.

Share this post


Link to post
JojoElbe

Moin moin,

hab meinen (hier nicht beschriebenen) Denkfehler bei der Bewegung der Löschkanone gefunden und bin jetzt bereit, das Deck einzukleben. Da viel verschiedene Kleber innen verwendet wurden und PS würde ich den Innenraum doch lieber eine Schicht Farbe verpassen.

Im Prinzip würde doch einmal Grundierung genügen, oder muss da dann noch was drauf?

Einziger Haken bei Grundierung alles muss vorher geklebt sein, sonst wirds umständlich.

Molotow Premium direkt hält nicht, bei leichten Verformungen blättert es ab. Bei der Lübeck und der GESINA hab ich eine Schicht weiss von Duplicolor (Kunstharz) auf die Epoxy-Schicht gesprüht. Würde das bei PS halten?

VG

Joerg

Share this post


Link to post
JL

Hallo Jörg,

da es um den Innenraum geht und es (vermute ich) nicht auf besondere Schönheit ankommt, würde ich einen Lack nehmen, der das PS etwas anlöst; der muss natürlich in dünnen Schichten verarbeitet werden. Eine Grundierung sollte für den Zweck auch ausreichen.

Share this post


Link to post
Ralph Cornell

Acryl-Autolack könnte gehen (2-K). der enthält Lösungsmittel, die PS anlösen. Und er bleibt in Maßen elastisch.

Share this post


Link to post
Chris DA

Einfach mal so als Idee: Presto Spritzspachtel! Kannste dünn auftragen, blättert von PS nicht ab (nach meiner Erfahrung auch nicht, wenn es wackelt - gewissen Grenzen!) und schützt imhv sehr gut vor UV etc ist "blickdicht" 8-)

Ausserdem kannste drauf noch kleben mit zB Sekunde 

Share this post


Link to post
JojoElbe
vor einer Stunde schrieb Chris DA:

Ausserdem kannste drauf noch kleben mit zB Sekunde 

Moin, danke für die Tips.

Sekundenkleber sollte gehen, da hab ich immer ein Stück weggekratzt, aber die Verschweisskleber (z.B. Uhu Allplast oder Ruderer) lösen die Grundierung oder Spritzspachtel um die Kratzstellen auf und man hat nur noch Matsch.  

Mir sind noch der große Poller vorn und der Trossenabweiser hinten eigefallen, die werden ja erst geklebt, wenn das Deck drin ist bzw, zusammen mit dem Deck. Da werde ich dann einfach einen Bereich abkleben und später mit dem Pinsel grundieren.

VG

Joerg

Share this post


Link to post
JB007

Moin Joerg,

bezüglich lackieren....Du hast da zwei Pinsel untergelegt, dass der Rand nicht mit der Unterlage beim lackieren miteinander verklebt, noch besser.....Du nimmst etwas was innen rein passt. Schneide mir aus Schaumstoff/Styropoor da immer einen passenden Klotz, manchmal passt auch ein Karton, somit liegt alles schön frei.

Share this post


Link to post
JojoElbe

Hi Jens, im  grunde genommen hast du recht. Es fehlt aber noch das Schanzkleid, da wird dann eh geschliffen und später über der Stoßleiste nochmal gesprühspachtelt. 

Ich wollte schonmal etwas sprühen lassen, dass ich nicht alles alleine mache.

Lg joerg

Share this post


Link to post
JB007

Schubdingsda....:weisnicht:....:muahaha:

Share this post


Link to post
Ralph Cornell

Schubdalben, James, Schubdalben.

Share this post


Link to post
JB007

Moin,

cooler Farbenmix, harmoniert aber super :that:

Share this post


Link to post
JojoElbe
vor 14 Minuten schrieb JB007:

cooler Farbenmix, harmoniert aber super 

Jo, dafür gab's eine Malvorlage. Der Favorit Tigermuster Orange-Schwarz für Rumpf und Grün-Weiss Aufbau wurde aus naheliegenden Gründen abgelehnt. Im Prinzip sind es die 4 oft verwendeten Trickotfarben der Mannschaft vom Osterdeich. Dies Jahr ist Orange nur beim Torwart.

J

  • Like 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.