Jump to content
JojoElbe

Kommentare zu Wilma Sikorski - Seenotretter 9,5 m Klasse V2 von Graupner

Recommended Posts

Hi Jens, ich hab irgendwie kein Foto von unten.

Das Rohr aus PS habe ich unter Wärme zu einem L gebogen, wobei der untere Balken sehr kurz geworden ist. Ca.1-1,5cm. Das Rohr geht vom Auspuff zu der einen Ecke der Plicht, mit leichtem Gefälle. Die Plicht und die Rückwand habe ich nach unten mit 2x1,5mm PS verstärkt damit ich mehr Klebefläche habe. Im Prinzip ist das Rohr bis zum Knick in die Plicht reingeschoben und verklebt worden. Brachte keinen Spass.  Ach ja, was helfen könnte: Ich hab die Ecken hinten mit Schaumblöcken gefüllt, das hat auch das Rohr abgestützt, so dass es nicht ganz weggeknickt ist. Ich hoffe das hilft dir ein wenig.  LG

Joerg

JMH_4207-600.jpg.08124c8f54cda6b566f1c60e4e17f8fe.jpgJMH_5193-600.jpg.f7bd8ae493ab7f1798558f827dc28094.jpg

Share this post


Link to post

Moin Joerg,

 

Danke für die Info.....muss mal sehen wie ich das löse. Werde mir erst mal Akkus kaufen um zu sehen, wo diese genau platziert werden müssen, nicht dass dann der Ablauf im Weg ist. Wie und wo hast du denn deinen Akku plaziert....? Und was für einen findet bei dir Verwendung...?

Share this post


Link to post

Hi Jens,

hab nochmal das Bild mit der - nicht passgenauen - Stütze für das Ablaufrohr ausgegraben.

JMH_4208-600.jpg.f829b5df832816231d6202c8885cb1e5.jpg

Und hier kannst due den Akku sehen, 6 Zellen NiMh. Dahinter ist noch ein Schaumblock als provisorischer Abstandshalter eingeschoben. Wenn schliesslich Mast und Elektronik drin ist, dann wird der Akku viellecht nochmal ein Stückchen nach vorn kommen. Etwas unter der Plicht bleibt er aber auf jeden Fall.

JMH_6150-800.jpg.31592a4a587fe945b19ff7f40a8247a4.jpg

VG

Joerg

Share this post


Link to post

Macht es Sinn die Graupner Decals aufzuklben und mit Molotow Premium (Nitro-Lack) zu übersprühen, oder lösen sich die in Nitrolack auf?

VG

Joerg

 

Share this post


Link to post

Nochmal die Frage etwas anders:

die mitgelieferten Graupner Decals (Wasserschiebebilder) bei V2 JMH_3309-700.jpg.6f2f0998ee5a6f27544904d848dceb14.jpg

aufkleben und Klarlack drüber oder lieber Plotteraufdrucke machen lassen?

VG

Joerg

Share this post


Link to post

Hallo Joerg,

 

kann dir nur sagen wie ich das immer mache....geplotterte Decals muss man nicht zwingend mit Klarlack überlackieren, aaaaber ich mach das eigentlich immer. Weil....schaden tut es nicht und auf jeden Fall hält/ schüzt es zusätzlich. Muss jetzt gestehen, habe mir die Aufkleber vom Baukasten noch nicht angeschaut, denke sind aber dann auf Klarsichtfolie gedruckte Decals wie üblich...kann man verwenden, ich pers. würde mir lieber welche plottern lassen. In ebay gibts auch ein Anbieter, der für SAR Modelle diese anbietet.

Share this post


Link to post

Hey Joerg,

sieht doch gleich ganz anders aus, wenn da Farbe ins Spiel kommt :that:. Aber zwei Fragen hätte ich da....du hast soviel Wert auf die Details gesetzt, wieso dann der nicht originale Unterwasseranstrich....? Zweitens....was bestimmt nicht beabsichtigt war, aber das Namensschild ist normalerweise auch weiß. Aber das lässt sich ja korrigieren.

Die Live Belt Schiene nach dem Lackieren montieren.....werd ich mal abspeichern, scheint in der Tat einiges an Abklebearbeiten zu sparen.

Bezüglich des trocknen des Lackes.....plan da mal vorsichtshalber 1-2Tage mehr ein.....der Sicherheit wegen. 

Edited by JB007

Share this post


Link to post

Hi Jens,

ja die Originalfarben.... bekomm ich nicht von Molotow.  Die Erfahrungen mit der Lübeck haben mich wieder zu dem Lack geführt. Gerade bei dem Wetter und meinen Sprühfähigkeiten habe ich lieber ein halbwegs vernünftiges Sprühergebnis als die exakten Originalfarben aber ab 1m Abstand erkennt man das eh nicht mehr. Wie gesagt, wirklich SCALE ist mir zu anstrengend aber sich ein bisschen vom Bausatz abheben bringt doch Spass.

Das Unterwasserschiff ist ja eh nur in der Halle wirklich noch in der Originalfarbe, schon nach den Probefahrten ist da so viel Dreck vom Hafen usw, drauf, da fällt dass auch nicht mehr auf. Namensschil ist nur eine Unterplatte, damit es etwas absteht. Das mache ich wie auch den DGzRS Kreis separat und klebe das am Ende auf. Und ausserdem ist mein Rot SCHÖNER!!! :D

Wegen Lacktrocknen, ich komme eh bestimmt vorm WE zu nix.

Ausserdem ist mir heute aufgefallen, dass mir noch zwei Bleche mit Loch in den Ecken der vorderen Reling fehlen.... werde die Funktion wohl mit einem sehr dünnen Draht faken.

VG

Joerg

Share this post


Link to post

Moin,

Opferanoden möchte ich meiner auch spendieren,  sieht auch gut aus. Sag mal wo hast du denn die Fensterrahmen fürs Dach her...?

Wegen der zu tiefen Wasserlage....würde ich mir mal keine Gedanken machen, fällt beim fahren bestimmt nicht auf. Nur wer werden sollte es nicht.

Share this post


Link to post

Hi Jens,

die Rahmen sind Aussenabstand der Fensterrahmen vom Dach, inkl. Farbe+Spritzspachtel. 2mm breite Rahmen, wobei ich mich irgendwo bei den rechteckigen vertippt habe, die sind an den schmalen Seiten etwas breiter. Rundung ist Standard aus dem Illustrator. Kann die gerne die Files zukomen lassen, auch dxf. Oder ein paar Rahmen, nur das kann durchaus mal dauern, die rutschen nur mal dazwischen wenn nicht so viel anderes ist.  Sicher nicht perfekt, aber besser als der Bausatz auf jeden Fall.

VG

Joerg

Share this post


Link to post

MoinMoin,

ich habe bei Graupner wegen dem Mast nachgefragt und folgende Antwort bekommen:

fsscr025.jpg.b85fd9bc03cd13f685715d0a13ebbb21.jpg

Ist leider definitiv nicht hohl. :negativ:

Servus,
Christian

 

Share this post


Link to post

gngngn .... ich hatte Spritzguss mit Tiefziehen verwechselt ... war zu schnell mit dem posten....

je öfter ich mir denn neuen Boddenflitzer Prototyp (SRB 76) anschaue umso mehr bekomme ich Lust auf 1:10 .... mal sehen ob der Wilma Nachfolger schon seinen neuen Namen hat wenn der Prototyp in Dienst gestellt wird.

Zum Hafengeburtstag in Hamburg (HimmelfahrtWE)  hat sich gerade die Berlin angemeldet ...

VG

Joerg

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden, chripsch schrieb:

MoinMoin,

ich habe bei Graupner wegen dem Mast nachgefragt und folgende Antwort bekommen:

fsscr025.jpg.b85fd9bc03cd13f685715d0a13ebbb21.jpg

Ist leider definitiv nicht hohl. :negativ:

Servus,
Christian

 

Hab ich doch gesagt.....:pfeif:

Share this post


Link to post

Hallo Jens,

Bei dem gedruckten Mast passen dünne Kabel  sehr gut. Funktioniert bei meinem Mast für das Multiboot jedenfalls sehr gut.

? Ist die Konstruktion so Ok oder müsste noch was geändert werden dann bitte kurze Info.

Gruß

Stephan

 

Share this post


Link to post

Hi Stephan,

ich dachte nur an die Vielen, die vielleicht keinen gedruckten Mast haben.

Der gedruckte ist natürlich nicht zu schlagen. Ich hatte kein Problem mit den vielen Litzendrähten und das waren nicht die dünnsten die es gab.

Bin schon am überlegen wie man mit der Art Mast einen drehbaren Scheinwerfer auf den 10,1m Wilma Nachfolger bekommt. Der Mast ist allerdings in etlichen Details anders.

Aber ich hab noch nicht einmal genug Fotos um das Projekt überhaupt anzugehen.

VG

Joerg

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde, Stepi schrieb:

Hallo Jens,

Bei dem gedruckten Mast passen dünne Kabel  sehr gut. Funktioniert bei meinem Mast für das Multiboot jedenfalls sehr gut.

? Ist die Konstruktion so Ok oder müsste noch was geändert werden dann bitte kurze Info.

Gruß

Stephan

 

Hallo Stephan,

 

absolut perfekt.....nochmals DANKE :that:

Share this post


Link to post

Hallo Joerg,

 

jaja....die ganzen Kleinigkeiten halten extrem auf und was besser machen ist immer drin, aber manchmal muss man eben alle 9e eben auch mal gerade lassen. Vor dem besanden graut mirs, genauso wie vor den Lackierarbeiten.

Share this post


Link to post

Hi Jens,

Abkleben! Ich hasse das...

Zum Sanden fällt mir gerade ein, wenn man das ganz am Anfang macht, bevor die Leiste rundherum und Poller angeklebt werden, dann kann man besser abkleben... ist natürlich auch für dich zu spät...

Ich bin aber trotz der vielen kleinen Farb-Fehler ganz zufrieden, da hab ich schon wesentlich schlechter gesprüht. Und wettertechnisch ist jetzt eh erstmal vorbei mit >0Grad.

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Joerg,

 

die Leiste hab ich schon bewusst vorab angeklebt....denn wenn dann mit Kleber rum saust und es auf den Sand läuft, nicht so doll.

 

Was das Lackieren betrifft....mach das auch draußen,  bzw. Kleinigkeiten in der Garage....also wird das auch nix die nächste Zeit.

Share this post


Link to post

Hallo Joerg,

 

oh man o man....das kleine Modell hats aber in sich, was das lackieren betrifft....mir drehts jetzt schon den Magen um, wenn ich an die Abklebeorgie denke :roll:

 

Wegen des Klarlackes.....ich würde erst die Scheiben einkleben, dann alles mit Klarlack lackieren. Somit ist gewährleistet dass die Scheiben passen, außerdem werden mit versiegelt und zusätzlich noch abgedichtet. Theoretisch könntest du diese sogar mit dem Klarlack einkleben.

Share this post


Link to post

Was hab ich denn da erspäht.....

 

JMH_8477-800.jpg

Was sind denn das für Ösen.....hat die WS auf der Seite auch welche, für die Fender....?

Share this post


Link to post
Posted (edited)

Hi Jens, wahrscheinlich für Fender, obwohl die Wilma auf Wangerooge imme ohne Lagen (waren am Ponton befestigt).

Eigentlich sind die zu fummelig. Ich hatte erst die hinten an der Rettungspforte gesehen und gedacht, dass ist zum besseren demontieren der Rettungspforte am 'Kran' bei der Wartung, aber dann hab ich die anderen entdeckt. Sinn würde es machen, so kann man zur Not Fender befestigen ohne über die Leine steigen zu müssen. Von den Positionen sprichts auch für Fender. Aber vielleicht kann man da auch eine Rundumleine einhaken (so wie früher an den Rettungsbooten), falls mal zuviele Schiffbrüchige im Wasser sind, wer weiss. Da aber an der rettungspforte zwei sind, spricht es für die Fender.

Ach ja, der Flaggenmast auf dem Bild ist natürlich zu kurz, schlichtweg mal wieder ein Teil was abgebrochen ist.

VG

Joerg

Hab mal eben geschaut, die Sekretarius hat sie nicht mehr, die Horst Heiner Kneten (einer der alten 10.1m SRB) hat sie noch.

Edited by JojoElbe

Share this post


Link to post

Hey Joerg,

mach den Flaggenmast aus Messing...zwei Durchmesser ineinander geschoben. Entweder unten ein Teller angelötet und von innen dann durchs Deck schieben. Andere stabile Variante...von unten einen kleinen Klotz eingeklebt und ein Sackloch gebohrt, Flackenstock eingeklebt und gut ist...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.