Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

na das ist mal ein geiles Projekt. Handliches, schnelles Boot mit Seltenheitswert......wäre was für mich :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden, Chris DA schrieb:

Pollin hat auch welche im Angebot - 4..12 mm, 4..20 mm und 4..32 mm im Dreiersatz.

Ich weiß nicht, ob das immer noch die gleichen sind, aber die, die ich vor einiger Zeit da gekauft habe, keine schlechte Qualität. Und ziemlich günstig...

Grüße

Matthias

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, JB007 schrieb:

Hallo,

 

na das ist mal ein geiles Projekt. Handliches, schnelles Boot mit Seltenheitswert......wäre was für mich :mrgreen:

Wenn de was brauchst....Plan etc.... Lass es mich wissen per PN! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uih, danke dir für den Tipp mit den Jets. Bei mir stehen in Kürze ja direkt mal mehrere Baustellen mit Jets an. Ich glaube das ich die auch so zum Test einfach mal ohne Düsen in die Wanne geworfen hätte. Der Krug ist schon mal an mir vorbei gegangen. Tut mir leid für dich. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ja, die böse Fliehkraft! Habe mal an meiner "Weser" den Booster voll trocken laufen lassen. Resultat: Die Kunststoffbacken des Kardans wurden so weit auseinander gezogen, daß sie vom Kardangelenk sprangen. Es war ein ziemlicher Aufwand, das wieder zusammen zu fummeln. Nie wieder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Laufenlassen der Jets in trockenem Zustand ist eine Information, die ich gerne (noch einmal) höre...bei mir dürfte es bald auch so weit sein, dass sie dazu in der Lage wären.

Der Bug sieht echt schnittig aus...und bullig...besonders auf dem dritten Foto gefällt er mir sehr gut!

DSC05596.jpg

Die Knickspant-Bauweise hat schon was für sich...das denke ich mir bei der Stridsbåt90 auch immer wieder...:mrgreen:

Du hast es hier besonders schon hingekriegt, eine wunderschöne Linie zu modellieren! :respektmeinlieber:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch es mal mit Schutznetzen aus dem Gartenzubehör, z.B. gegen Vögel im Kirschbaum. Sollte doch bei euch im Viertel zu bekommen sein.

Aber nur die Schutzvorrichtungen gegen Vögel, nicht gegen V.......n, die Teile sind vermutlich nutzlos auf deinem Kutter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bisschen kleiner gehen vielleicht auch Fliegengitternetze, allerdings muss man da schon die mit den größeren Löchern finden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden, Steinbeisser schrieb:

Aber nur die Schutzvorrichtungen gegen Vögel, nicht gegen V.......n,

Schutzvorrichtung gegen....., da hast du aber was grundlegend falsch verstanden. 

Das Haarnetz? Die neueren Netze sind ja meist grün. Vielleicht doch noch mal bei Use vorbei schauen obs die Strümpfe nicht in lindgrün gibt.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Netz ist gelblich, bzw "blond", sieht man aufm Foto nicht gut. In natura kommt das aber einem ausgebleichten Fischernetz ganz nahe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es mit einem Gardinenstoff in einem Farbton wie Eierschale/Ecru/Sand/Beige...dann noch etwas altern...?

Das Haarnetz hat halt die dumme Angewohnheit, sich zusammenzuziehen...:?

...und viele Stoffe sind zu widerstpänstig um als locker fallendes Netz durchzugehen...

Netzstrümpfe mit einem feinen Netz, das findet sich im Netz....haha...Wortspiel...:mrgreen:

Bei Amazon nennt sich das sogar HINGUCKER-Strumpfhose:

https://www.amazon.de/Libella-Netzstrümpfe-Strumpfhose-Hingucker-Strumpfhosen-Trend/dp/B06XQ2Y2RD/ref=sr_1_4?s=apparel&ie=UTF8&qid=1511547723&sr=1-4&nodeID=1981844031&psd=1&keywords=Netz.

bearbeitet von xoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ach, was ich noch fragen wollte:

Du stellst jetzt das Fischdeck her...wie wird das dann in der Luke/auf dem Rumpf fixiert und abgedichtet?

Ein Süllrand geht ja nicht, sonst wird das zu hoch...und wäre wohl bei dem zu erwartenden Fahrverhalten (vor allem ausgelöst von einem über beide Ohren grinsenden Fernsteuerkapitän :mrgreen:) kaum dicht genug...;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein lieber xoff,

da legste "den Finger in die Wunde"......Ich bin auch am grübeln......  Im Moment ist mal Auflage dran, Idee ist mit Moosgummi dann zu dichten plus 2 Schräubchen zum festhalten..... 

Schau mer mal 8-)

Gruss

Chris 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sach immer - Prinzip O-Ring (aber auf mich hört ja keiner;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.......sollten wir da zuhören?????:mrgreen::?:roll:

Ich probier das dann mal - DANKE für den Tipp!

Auf der Basis vom Rand/Auflagefläche hab ich da glaub ne Idee

DSC05623.thumb.jpg.9afaa6f086e664e65ed5768b6a01ff5c.jpg

Gruss

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Chris DA schrieb:

.......sollten wir da zuhören?????:mrgreen::?:roll:

nee, musste nich - aber dann beschwer dich auch nich... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Chris....geht ja richtig vorwärts. Aber eine Frage hätte ich da....haste fas GfK mit

den Zähnen ausgeknappert....:muahaha:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:lol: Hatte ich auch so verstanden,  keine Panik :lol:

Aber hast ja recht! Muss noch schöner gemacht werden. Ausser ist Mäusekante nix, wenn man mit der Hand ins Boot muss :o

Gruss aus DA 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh nochmal Glück gehabt :mrgreen:

 

Aber GfK zu bearbeiten, auszuschneiden ist natürlich auch etwas schwieriger, obwohl bis 1-1,5mm ich das

auch mit dem Cuttermesser mache. Für Rundungen hab ich mir mal ein Kurvenlineal zugelegt, aber so richtig

bin ich damit noch nicht warm geworden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Chris,

 

eines ist auf jeden Fall gewiss....bei den hohen Bordwänden, brauchst dir über Wasser im Rumpf, glaube ich keine Gedanken machen. Einzig.....und nur zur Sicherheit, würde ich vielleicht Heckseitig an Deck, in den Ecken einen Ablauf einplanen....ob es zwingend nötig ist...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mer mal...... :mrgreen:

Dichtung wird so etwas wie O-Ringdichtung. Ob ich dann noch einen Ablauf brauche ......:weisnicht: Vielleicht rüste ich das dann noch nach.....

Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.