Jump to content
Chris DA

"F/V Teufels Boot" - ein Gillnetter aus Alaska

Recommended Posts

Naja, das reizte doch: Nochmal gelackt (diesmal besser aufgepasst...): Und das passt! Dann hab ich mal ein bisschen Haarnetz und Styroporkugeln aufgewickelt
DSC05657.thumb.jpg.ce7b1fba965627f2751e3244197651dc.jpgDSC05658.thumb.jpg.baada80652ed371931b07623f37a3580.jpg

Aber.....das ist ja nicht so ein Job für den "Baumeister", das soll doch mal die Decksmannschaft machen :mrgreen:

Für was hat man die denn!! Die wollten abhauen......:lol:Also mal einen angebohrt :mrgreen: und mit ner Schraube versehen
DSC05659.thumb.jpg.d65fbe14f8783333e1afb545e74a93dc.jpg

Der muss jetzt helfen aufzuwickeln
DSC05661.thumb.jpg.b825a299761031fbfed7eb6800d69722.jpg

Der andere lacht noch in der Kiste....aber nicht mehr lange :lol:

 

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Während die Jungs sich mit dem Netz beschäftigen :mrgreen: habe ich mich mit dem Heck beschäftigt.
Die Netzführung brauchte ja noch Rollen
DSC05664.thumb.jpg.c1aa9e5b751a7e6f134fc9252a5d37cc.jpg

Und die grosse Rolle zwischen den Führungen
DSC05662.thumb.jpg.06c83fa544641f0fd20b966179e3f740.jpg

Ausserdem kamen noch Halbrundleisten auf die Kante und an den Seiten die Verstärkungen aus Dreikantleisten drauf

DSC05663.thumb.jpg.aa96b68bf722480b76c55e507fc7fe8b.jpg

 

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Diorama am Heck mal bearbeitet:
Der 2. Jung musste auch mit ran :mrgreen: ...hat sich dann prompt im Netz verheddert...

DSC05665.thumb.jpg.fd169dde7e38fd9d851bc6475173ce40.jpg

Kriegen wir hin...

DSC05666.thumb.jpg.c6ce5b488ec288de37e0666e89750fa8.jpg
DSC05667.thumb.jpg.83d35ad474b3ff33a29c7e30371e882a.jpg

Dann probesitzen im Boot

DSC05668.thumb.jpg.725b577d5982e0617c75ee967cdc2218.jpg

Zur Strafe darf er jetzt auch noch die Markierungsboje "rauswerfen" :lol:

DSC05671.thumb.jpg.b2b585dd2eecf5302c0d8ed4c2e6bfbd.jpg 
Paar Sachen fehlen noch, aber das kommt

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber auch der Bug war dran......Weihnachtsferien, endlich mal Zeit was zu machen:lol:
Da muss die Ankerwinde dran.....verstärkt.....Grobmotoriker....und der Kommentar von San Felipe......ALSO: "gehärtetes Carbon" um den Gegner zu Durchbohren :muahaha: ......nicht ernst gemeint :lol: 

 

Aus Carbonplatte, PVC Rundmaterial und GFK gefertigt
DSC05670.thumb.jpg.0c0eb1c8cee1b82b5f67c85c7a208db8.jpg

Probieren mit der Rolle und dem Anker (von hier: http://marinewerft24.de/epages/3a105481-3776-4066-857c-e2a895ed225a.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/3a105481-3776-4066-857c-e2a895ed225a/Categories/30 - DANKE an Steinbeisser für den Tipp: Die haben super Teile und Preise sind OK!! das ist was anderes wie Shapeways :that:.....Preise und Service sind da doch sehr unterschiedlich )
DSC05669.thumb.jpg.f88c0c4788b7cd2dd047c8a28e08e1e8.jpg

Und

DSC05673.thumb.jpg.fa369c1ef8987036b06c1337faf84798.jpg

DSC05674.thumb.jpg.1e04bf09deb685838c20af8537f8ed23.jpg

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Pause zwecks Weihnachten und so.....

Die Kette und der Anker wurden dann verzinkt, mit Elektrolyse - gibt ne schöne raue und graue Oberfläche (sieht man auf den Bildern leider nicht so :().......waren wohl schon ein paar Mal im Wasser:mrgreen:
DSC05677.thumb.jpg.b2aa1d19f8e299398c562f7dcce886d7.jpg
DSC05678.thumb.jpg.760a1fa7c642bc16ee1dcf40cb31a914.jpg

 

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann am Rumpf die Scheuerleisten aufgebracht, aus PS Halbrund
DSC05675.thumb.jpg.24e819b9e365a1055faabdb96ce0e24b.jpg

Unter die obere Scheuerleiste kommen dann die Fender dran. Die werde ich aus Moosgummi rund machen - Probe
DSC05676.thumb.jpg.8b306fccc544a24eaf6dbdd75822f455.jpg
 

Auf den Rumpfboden kamen dann die Sprayrails drauf, aus PS 3mm Kantleisten. Ichweiss, ich hatte geschrieben, dass das Teufels Boot unten glatt ist, aber im Film des Untergangs sieht man, dass da doch ein paar Leisten dran sind.... Ausserdem verspreche ich mir ne bessere Leistung, bzw dass das Boot schön aufgleitet, davon

DSC05679.thumb.jpg.7e1a367c4ba885c653e6d1adfb0276b4.jpg

DSC05680.thumb.jpg.7da16443f02d44f5ebf26e168cbc90cc.jpg

Und dann kam Spritzspachtel drauf......eigentlich sollte man das Zeug verbieten!:ohno:......nach dem Auftragen sieht man jeden kleinen Fehler oder Kratzer...zumindest auf dem glatten GFK Material! Muss also noch nachbearbeitet werden!!! Und: Das Boot wird zum grauen Entchen:lol:
DSC05681.thumb.jpg.da690bf1c783659f260cf8255e2353ef.jpg

DSC05682.thumb.jpg.4e4696b79811c519bf3ea90611521329.jpg

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Während des Spachtels, Schleifens, Trocknen lassen  (übliche aber ungeliebte Prozeduren bei mir :():
"Würstle" anfertigen war angesagt: Die Fender wie schon angesprochen. Die sind ja doch sehr dominant auf den Bilder des Teufels Boot!
Die wurden aus 8mm Rundmoosgummi gemacht, "geinzelt" mit Takelgarn. Das ergibt dann das "Schwarzwürstle" (der Ausdruck stammt von meiner Frau: salsiccia nera...)

DSC05684.thumb.jpg.fbcf940bff67d31956e114e3a70279ad.jpg

Die Fäden habe ich bewusst drangelassen

DSC05685.thumb.jpg.18fe57428c90062dbdeaa5bb6778f05c.jpg

Frage ist nämlich nun: Wie befestigen am lackierten Rumpf:weisnicht::nixweiss39:? Entweder aufkleben oder, was mir so vorschwebt, den Rumpf im richtigen Abstand löchern, Fäden nach innen ziehen und die Fäden verkleben. Hier mal ein Test:

DSC05687.thumb.jpg.4549b161801e34f6b4cbdf2e9367265c.jpg

Hätte den Vorteil, dass die "Würstele" leicht flexibel am Rumpf wären.
Bin mir aber noch nicht endgültig einig.....

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Würstle" mal auf die Seite geschoben..... Der Rumpf war dran:
Das "graue Entchen" muss ja dann zum "weissen Schwan" werden..... Der Elita Primer ist weiss....!

Vorher kamen aber noch ein paar Details dran.....

zB die Handreling am Bug
DSC05688.thumb.jpg.714df0a4f76b29271bfc7df8c28d496f.jpg

Mit dem Widerstandslöter direkt aufm Aufbau gelötet....klappt prima!!!
Und das "Regal" versus Heck
DSC05689.thumb.jpg.aefbd4cf2943680e36932981c28b60a0.jpg

Ja, das sieht so furchtbar aus -----:mrgreen::muahaha:ich bin Modellbauer (und Biologe) und kein Genie zwecks Oberflächenbearbeitung...

Dann kam der Primer drauf
DSC05691.thumb.jpg.82dfb7ba538e858c74d258e03a5cdc39.jpg
DSC05693.thumb.jpg.82fe7af01250d406c265b6ea9b7bdda4.jpg
DSC05694.thumb.jpg.4eb2f8d278a08cbc1a4a413e75d87880.jpg
DSC05696.thumb.jpg.25385e0d9c313b5f20f68d387d6e17d9.jpg

Bringt nochmal verschiedene "Defekte" zutage:ohno:.......also nochmal spachteln und schleifen.....:(

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jajaja...Ungeduld ist aller Laster Anfang......oder so ähnlich!

Aber ich wollte mal sehen wie das so aussieht in Alu:lol:
Das Boot stand den ganzen Tag in der Heizung....sollte also durchgetrocknet sein!
Dann den Luftpinsel geschwungen mit Aluminium :mrgreen:

DSC05697.thumb.jpg.082d6798301c4e59e8579cdf8d0696ee.jpg

DSC05698.thumb.jpg.9f5a2b010ec5b094bb171bbf59324ab1.jpgDSC05701.thumb.jpg.cef97ca25dd05a7d4df5b52ec79b73b8.jpg

Schön fleckig, wie erwartet bei Metallic (.....keine Erfahrung damit:nixweiss39:), nach dem ersten Brushen. Aber das Boot fängt an zu glänzen!! Braucht aber sicher noch 2-3 Prozeduren.

Und: natürlich muss ich noch nacharbeiten...mache Stellen sind einfach zu "rauh":ohno:

Jetzt steht das Boot aber wieder in der Heizung zum Durchtrocknen.

@MatthiasSchumi.......hätteste ja auch mal sagen können, dass man von der Elita Farbe nur wenig, sehr wenig!!, braucht. Hab extra nachbestellt, den Keller "voll" und jetzt brauch ich nur minimal! Das Zeug deckt "wie die Sau"!! 

Grüsse

Chris

Und - hier bitte:

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Tipps usw im Kommentarfred

Das hilft doch weiter und motiviert auch :D!!

Tipps befolgt: Langsamer bewegen, keine Grobmotorik; Lack überprüft; Nachgearbeitet; Klarlack drüber kommt noch!

Resultat

DSC05702.thumb.jpg.68feb1ee7bb1c97f6f332edfa1e07816.jpg
DSC05705.thumb.jpg.e6a922e6627d0d93721952926043e9ac.jpg
DSC05703.thumb.jpg.67c5de600f05ba25d3bef2ed56b90e28.jpg
DSC05704.thumb.jpg.bfbad7e087eb9fb7b1ce24b8a94ad659.jpg
DSC05706.thumb.jpg.7ecac199cd714f97c1d41d3178a0e312.jpg

DSC05707.thumb.jpg.2175d93b4d384bf8681e88e4c48bf342.jpg

Macht mir das jetzt nicht madig, weil man meine Schleifspuren bzw mechnische Grobmotorik sieht......das liegt nicht an der Lacke!!! :ohno:

Der Lack ist super und passt!

Gruss 
Chris

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter geht's!

Der Rumpfboden hat eine andere Farbe, das wird wohl so ein Antifouling oder so drauf sein. Sieht man sehr schön im "Untergangsvideo" des Teufels Boot
Also mal abgeklebt mit Maskierband (erwähne ich, weil da neulich Fragen dazu waren) und dann drüber Kreppband mit angeklebter Folie. Die gibt's immer mal wieder bei den Discountern und ich nehm da einfach immer eins mit :lol:. Damit kann man dann den Rest des Rumpfes einwickeln

DSC05714.thumb.jpg.f513263b8d1bc4f9bfe6e5b2375a2ee1.jpg
DSC05715.thumb.jpg.92768672e00525ea277129efab4a34a1.jpg

Dann mit Elita blaugrau luftgepinselt - eine Lage und schon is gut :that:
DSC05724.thumb.jpg.e51975895bc67357538444de51bc0757.jpg

Ist am Trocknen....

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und manche haben sich wohl schon gefragt: "Macht der noch die Kabine drauf oder wie????"

Tja, da habe ich ein "bissssschen" probiert, gezeichnet, nochmal probiert etc :weisnicht::shock::keineIdee:
Aber irgendwie hat es dann doch mal gepasst :that:
Also, das Teil soll abnehmbar sein, damit ich zusätzlich zur grossen Luke hinten auch vorne rankomm. 
Zwischenboden angefertigt
DSC05686.thumb.jpg.fc4473b3fcb817a8c5ff3d8121525a86.jpg

Und vom Inneren befreit
DSC05712.thumb.jpg.b29e89b60fa2eaf1771957a486ad13a6.jpg

Dann am Heck begonnen mit den Flächen, Fensterausschnitte schon mal raus
DSC05711.thumb.jpg.a361835f9444ee48546da7878561ec8f.jpg

Die Seitenrahmen angepasst
DSC05713.thumb.jpg.a3ac09d8989f135b79095cc7ec80f28e.jpg

Die weissen Dinger sind Teflon Stücke, die ich auf den 10° Neigungswinkel gesägt habe. Teflon weil das nicht mit Sekunde verklebt. Und als Unterlage Backpapier, das mag der Sekundenkleber auch nicht:mrgreen:
Fensteröffungen raus und mit Sekunde heften
DSC05725.thumb.jpg.a8ece45a5416e7f18b44a4e62c8cb262.jpg 
DSC05726.thumb.jpg.dc856fc759477a209f878ed2fb3b2ebc.jpg

Dann zum Probesitzen

DSC05727.thumb.jpg.747062e2a7ee3bdcc181f33bd2a1dbab.jpg
DSC05728.thumb.jpg.91f9642df2833cd9d1ac860ad695c822.jpg
Verschleifen etc kommt wenn die 4 Seiten dran sind.

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probesitzen des derzeitigen Kapitäns - sieht stimmig aus meine ich: 
DSC05730.thumb.jpg.24988cdf773cbb8fb77e6005b55cd5a7.jpg

Dann kamen da noch Kennung und Name drauf......vor der Klarlack Lacke :D, die werden dann mitfixiert.
Bestellt und geschnitten hier: Guter Service und schnelle Lieferung
DSC05732.thumb.jpg.8910b76e6a088a12985cc44f294d3161.jpg
 

DSC05731.thumb.jpg.13318c45b450e5df432f2693d1ae7e9c.jpg
Das ist so lichtgrau, also nicht absolut dominant und abhängig vom Lichteinfall, wie auch beim Original nach den verschiedene Fotos, die ich gefunden habe.

Dann nochmals geschaut als Ganzes (bis hierher
DSC05735.thumb.jpg.4baca9960fb493ea72ff5831ea670931.jpg
DSC05733.thumb.jpg.662b02b2b8bf6219cc557a194335b4e6.jpg

Jetzt muss da noch Klarlack drüber (Tipp von Steinbeisser)

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Heck war da noch was.....hatte schon alles vorbereitet, aber die Arbeit an der Kabine hat da was durcheinander gebracht:shock:
Auch erwähnt im Kommentarfred: Die Boote haben am Heck Luken, in die Säcke eingebracht werden für den Fisch. Gekühlt wird mit Eiswasser. Die Säcke werden dann mit einem Kran auf einen Tender verbracht, der sich ums weiter kümmert. 
Bei mir fehlten noch die Luken um die Netzwinde.... Gemacht aus Aufklebern, die gelackt wurden. Dann mit Spüliwasser aufgebracht (Spüliwasser, weil man die dann schön ausrichten kann)
DSC05745.thumb.jpg.911539ce8db0f39d12da3b1e01466054.jpg
DSC05746.thumb.jpg.4ca00d6a62877ce7c4510317bec53ee4.jpg

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lacken, sprich den Rumpf noch "schön" machen war dran.
Musste ja noch Klarlack drüber, auch von Elita. @Steinbeisser hatte ja schon geschrieben, dass das Ganze mit Klarlack dann besser wird - kann ich bestätigen :that: allerdings kommen die "Kratzer" und "Schleifschrammen" dann wieder stärker raus :oops:
DSC05739.thumb.jpg.5e78b4c2cb7fbaebe9bc49342a4f5278.jpg

Nochmal, aber mit Blitz fotografiert....macht mehr her:D
DSC05741.thumb.jpg.08a27efaa3019df72950c07f889a0660.jpg
 

Und dann habe ich die "Badeplattform fürs Heck rangenommen. Aus Carbonrohr (Restposten, mal billig gekauft) und so gebaut, dass ich die abnehmen kann. Habe schon bei der Thordur fest gestellt, dass Arbeiten am Jet durch die Plattformen darüber doch ein bisschen knifflig werden können :|, darum wollte ich das hier besser machen. 
Die Konstruktion soll mit 2mm Goldies am Heck angesteckt werden. Das Netz sind Überreste der Meisenknödel ausm Garten...hatte ich schon bei der Thordur verwendet und die halten gut.
Muss jetzt noch Alu werden!;)

DSC05749.thumb.jpg.b8369036b197fdcd9301279d411ae8dc.jpg

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter geht's:
Jetzt kommen ein paar Details dran.
Am Heck im Arbeitsbereich: Da gibt es eine Tür und ein Fenster auf den Originalbilder zu sehen. Also mal gemacht!
Aufm Teufels Boot verwende ich Acrylglas licht grau (hier: https://www.architekturbedarf.de/kunststoffe/acrylglas-gs-praezision-farb-05-08/1)

Das wurde mit der Kreissäge geschnitten und mit Mini-Bandschleifer gerundet. Tür und Fenster. Der "Rahmen" mit einem Filzstift silber nachgezeichnet (stammt aus der Weihnachtsorgie...zum Karten schreiben), der hat eine andere "Farbe"....das wollte ich: Abheben vom Alu des Restes
DSC05736.thumb.jpg.52d5fe251afe50125ff7bea702b83baa.jpg
Die Tür (und die "Badeplatform") gelackt
DSC05750.thumb.jpg.89323ca88afd4364d9aa81228de01ae2.jpg
Dann am Heck der Kabine angebracht
DSC05754.thumb.jpg.796284fed610b4b4353e5a433cc941fe.jpg

Und das Ganze mit dem Winde etc
DSC05755.thumb.jpg.454ca990938020032f5cc93238f97690.jpg

Auch sonst ein paar Kleinteile angebracht wie ihr seht: Netzrolle am Heck, Hydraulikschläuche aus Kabelresten etc
Und: die Jetdüsen sind wieder dran...das riecht nach Wassertest ...

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gemacht/gebaut:
Am Bug war der Anker plus Winde dran...Angebracht...fehlen noch die Hydraulikleitungen
DSC05767.thumb.jpg.d237326ec5809c3789b47ecb274956ba.jpg
DSC05766.thumb.jpg.83e1e33dd909c5c8780d7174a0e34e8a.jpg

Anker und Kette sind ECHT verzinkt!

Ihr seht auch, dass die Kabine weiter bearbeitet wurde - kommt noch !

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter an der Aussenseite:
Die "Würste", sprich die Fender.
Die haben an den Enden (und wahrscheinlich auch zwischendrin) ja Kappen, wo die einzelnen Element verbunden sind. Am Modell interessierten mich hauptsächlich die Enden. Wollte mich schon an die Drehmaschine machen, da kam meine Frau mit ner (SUPER) Idee: Nimm doch die Reste...den Blister! Das sind die Verpackungen der Tabletten vom Onkel Doktor:
DSC05760.thumb.jpg.d7faacc4dfc76d4113b65acb9946da4e.jpg
Dann zuschneiden und Anpassen
DSC05761.thumb.jpg.5685814f616b2f234bf34ceb4e4aa503.jpg
Mit Sekunde dick drauf
DSC05762.thumb.jpg.af190415b7e977f394d1259435ecf31e.jpg
Dann lacken
DSC05763.thumb.jpg.f0d0a24a939ce89ef9e917d32480f0d7.jpg
Und anpassen
DSC05770.thumb.jpg.c9aee7ffa5292ddb9373dad1985d70f7.jpg

So sieht es jetzt aus
DSC05769.thumb.jpg.3cc484bd8aa2e3da4d9f987bb06223da.jpg

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viele Baustellen......:|
Kabine war dran: Mal einen Deckel drauf gefertigt aus 0,3mm GfK
DSC05768.thumb.jpg.fc7a4abe2e8336361a49348279a065d1.jpg
Das Teil wurde dann mit 30min Epoxi draufgeklebt
DSC05771.thumb.jpg.3700114d3b0c5bf499f253df169b3aa0.jpgS
Beschwert damit das einigermaßen eben ist...
Dann ne Schablone aus Karton gemacht und auf das GfK übertragen. Ausgeschnitten und dann mit Sekunde geheftet. Das ist noch sehr grob...:(
DSC05772.thumb.jpg.980561e3dfe305730b7077e193b65fef.jpg

Die Form wurde dann mit Trennscheibe und Dremel gemacht
DSC05777.thumb.jpg.5734f125350fe378ca1fa9441465fde0.jpg
DSC05778.thumb.jpg.fa61f6bc7d62b6dad9ffaa289fb356e0.jpg
DSC05779.thumb.jpg.419d43e5b4763392570c9bc30cff033b.jpg
Das Kabinenoberteil wird übrigens mit 6 2mm Goldies befestigt, die dann auch das Licht versorgen.
Jetzt verschleifen, grundieren, schleifen, und dannnnnnnnnnn

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das mit dem Schleifen und Grobmotorik beschert zusätzlich Arbeit :ohno:
0,3mm GfK sind schnell sehr dünne :oops: dann ist Loch drin
DSC05782.thumb.jpg.dfcae0fd4eeead2aa6aca68151fa73b1.jpg
Konnte das aber spachteln. Und der "Mast" fängt auch schon eine Form zu bekommen
DSC05785.thumb.jpg.d13f4817491d1e0d65f90a42e22aa287.jpg

Sieht übrigens da ober auf dem Kabinendach im Foto total murksig aus, ist aber in Original nicht so schlimm...

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Inneren habe ich inzwischen auch den BTS555 drin, der steht hochkant zwischen den Akkus*DSC05764.thumb.jpg.a568393b80b98d63f6051ddfbb8470b6.jpg
Geschaltet wird der über einen "Winzling", der liegt im Regal
DSC05774.thumb.jpg.983003a6e733e2a2604ace789daca3e9.jpg

Und die Umkehrklappen waren dran
DSC05780.thumb.jpg.26eb8d735400650de84516ffb8a86fa8.jpg
Die Ansteuerung erfolgt, wie die Richtungsdüsen, über Bowdenzüge aus dem Fahrradbedarf - Super Tipp von Detlef @Steinbeisser!!! Die sind aus rostfreiem Stahl, dicht + Dichtkappen (ein bisschen Fett kann nicht schaden) und stabil. Kosten wesentlich weniger wie die Bowdenzüge wo Modellbau drauf steht.
DSC05781.thumb.jpg.815fbf95a8001ce8f304dc72afb51876.jpg
Dann mit dem Servotester mal probiert - klappt, aber noch nicht ganz. Die linke Klappe fährt nicht ganz nach unten - da muss ich noch nachbessern
DSC05783.thumb.jpg.1d11f7adcab1feaf9cee870227cddae4.jpg
 

Geht weiter....

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fehler behoben!:D

Wie auch Jürgen im Kommentarfred geschrieben hat: Es fehlte ein Gegenstück des Bowdenzugs in Richtung Servo. Also gemacht und angepasst
DSC05786.thumb.jpg.d8e627f5c47e8ccdff6d14e0d494b4b0.jpg
Dadurch werden die Züge gefestigt.
Da mssen jetzt noch die Kappen drauf (werden beim Bowdenzug mit geliefert), die sind meiner Ansicht nach sehr nützlich: halten das Fett ausm Boot und dichten ab
DSC05788.thumb.jpg.5a3844e0f16daaba51db1a564a97c0a6.jpg

Nach Probe
DSC05787.thumb.jpg.0b9fbc9ba3dcf240b2bdc878900c4e7a.jpg
Passt :that:
Man sieht aufm Bold auch die Aufnahmen der "Badeplatform". Das sind auch 2mm Goldies, wie auch bei der Kabine.
DSC05789.thumb.jpg.7eb3171486ddbae04f8079c440309e79.jpg
 

Probesitzen...
DSC05790.thumb.jpg.f54d2100e7512107cff16c066b5fd3fd.jpg
Passt und hält (solange keiner draufdonnert... :mrgreen: )

 

Grüsse

Chris

Tipps usw im Kommentarfred

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kabine wird bearbeitet:
Nach Spachteln etc war jetzt der Mast dran. Klein, aber tückisch: die Pfeilung der Ausleger ist nach vorne, was ich so auf den Bildern und im Video gesehen habe. 
Gemacht aus dem "ewigen" 0,3mm GfK und verstärkt mit einem Carobröhrchen Richtung Bug
DSC05792.thumb.jpg.c9b1957be2997be9cd08c853372eaa58.jpg

DSC05793.thumb.jpg.bee94d809cbfa08ddcdd621339e73f8a.jpg

Und auch weitere Details durften mal probesitzen: da ist so eine, wie ich vermute, Antenne an Stuerbord... Kommt aus einem zerlegten Kugelschreiber
DSC05791.thumb.jpg.8751f6dcbfa9e4c0f8af1f07a04ca8f7.jpg

Die Antennen sind aus Kohlestächen 1mm.
Dann verschliffen und spritzgespachelt
DSC05796.thumb.jpg.1d907028e25e69a9259d5481028ce880.jpg
DSC05797.thumb.jpg.99e10b1b224aa7595fbeaddfa5d6097d.jpg
DSC05798.thumb.jpg.68a69f59ac89c2e07f0bf0c56f39e6d5.jpg
 

Jetzt nochmals Schleifen und dann....

 

Grüsse

Chris

Und hier der Kommentarfred

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kabine....

Verschleifen etc. Da hab ich einen Tipp von einem Jung bekommen, der gilt insgesamt für das Verarbeiten mit GfK (und vielleicht auch PS...)
Ja, nass Schleifen ist besser, aber probiert doch mal Stahlwolle, aber rostfrei zB https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xstahlwolle+rostfrei.TRS0&_nkw=stahlwolle+rostfrei&_sacat=0

Schleifen, nass mit 600er oder 800er, dann mit der Stahlwolle drüber (feine natürlich....)
Der "Jung" ist in Pension, hat aber Formen für Armaturenbretter bearbeitet....und der Tipp ist meiner Ansicht nach Gold wert!
Hier mal die Bilder von der Kabine im Waschbecken der Waschküche (einfach mal ausgeliehen...:mrgreen:)

DSC05799.thumb.jpg.2a5c84176f4482507acee1f55948bdaa.jpg
DSC05800.thumb.jpg.e9473c4538fc91c897f9ddd5bc6e5056.jpg
DSC05801.thumb.jpg.b50d757de372e1e6f231352d9490dba4.jpg
Ich denke, das wäre der Tipp, um die "Spuren" im GfK zu vermeiden......das muss aber erst das Lacken zeigen.

 

Grüße

Chris

Und hier der Kommentarfred

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaja, die Kabine:(
Da hab ich ein bisschen rumtribuliert, will heissen...ging alles nicht so einfach wie ich dachte :weisnicht:
Die 2mm Goldies als Stromverbindung wollten nicht so wie ich wollte, aber die habens gelernt :fies: und jetzt klappts auch (bisher....)
LEDs als Beleuchtung drauf (sind von http://stores.ebay.de/ledbaron) und werden von einer Elektronik versorgt (klickern). Das hat den Vorteil, dass ich mich um die anliegende Spannung keine Gedanken mehr machen muss!

Und so sieht es aus...noch eingepackt zwecks Lacken
DSC05805.thumb.jpg.3fcc7b35bad3132420d34d1c9d0fcb8a.jpg
Vorne hängen die Kabel für einen Scheinwerfer raus. Richtung Heck kamen auch die Decksstrahler dran, aus Reflektoren für 3mm LED (die hatte ich für die Throdur im Netzt gefunden)
DSC05807.thumb.jpg.731d69ed2203e7672ed8264e2662bb38.jpg
Und mit Strom
DSC05808.thumb.jpg.ff6bcf8caef4d2d9776586f0cdff5e82.jpg
Jetzt den Kabelsalat in der Kabine aufräumen und dann kommt Alu drauf

Grüße
Chris

Und hier der Kommentarfred

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.