Jump to content
Guest hanumata

Easy Switch RC Schalter

Recommended Posts

Guest hanumata

Ich hätte da mal eine Frage an euch.

Und zwar geht es um einen RC Schalter, der über die BEC Spannung versorgt wird. Erstmal die Technischen Daten des Bauteils:

Technische Daten:

Empfängerspannung: max. 8V
Schaltspannung: max. 30V
Schaltstrom: max. 5A

Ich habe das Problem das ich an dem Switch meine Beleuchtung der Smit Nederland steuern möchte , also AN/AUS. Wenn ich jetzt alle 19 Birnen(kein LED) anschließe, die über zwei Kupfer streben unter dem Steuerhaus angeschlossen sind, und wo 3 Kabel (rot , schwarz , schwarz)abgehen,  dann schaltet er diese Zwar, aber wenn ich auf Halbgas gehe schaltet er sie aus, und dann sagt der Fahrtregler nichts mehr.

Ich habe am Fartregler 12V /12Ah dran, aber der Empfänger kriegt ja nur 5-5,5V, also fällt das mit der Empfängerspannung schon mal weg. Dann bleibt nur noch der Schaltstrom, der wohl zu hoch ist. Da ich 3 von den Switch habe , könnte ich es aufteilen. Die Beleuchtung ist in 2 Etagen aufgebaut, also unten und oben inkl.. Mast. Nur was mache ich mit den drei kabeln wenn ich die Beleuchtung auf 2 switches umbaue. Habe nur ein Plusleiter.

Hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

 

danke im voraus =)

Share this post


Link to post
Steinbeisser

klemm doch mal je 2 der 3 Switche abwechselnd ab und teste jeweils. So kannst du schon mal eine Fehlfunktion eines der Bauteile feststellen oder ausschließen. Dann jeaeils das gleiche mit 2 Schaltern. Wenn es bis dahin funktioniert,  aber mit allen 3 nicht, dann ist das BEC überlastet. Dann hilft eine separate Emfängerversorgung per Akku oder ein stärkeres separates BEC.

Ein überlastetes BEC ist übrigens das sicherste  Mittel um den Regler zu killen. Also vorsicht beim testen!

Share this post


Link to post
muckelz

Habe mir das EasySwitch PDF mal durchgelesen....ich glaube, der schaltet nur die BEC Spannung durch, kann das sein?

Und wenn Du da die Weihnachtsbaumeleuchtung dranhängst kommt der BEC-Regler ins Schwitzen?

Welche Spannung misst Du denn am EasySwitch Pluspol - 5.5V oder 12V?

Viele Grüsse, Jan

Edited by muckelz
Easyswicth Anelitung gelesen

Share this post


Link to post
Guest hanumata

Ja switzen kann man sagen, er schaltet einfach alles aus, also Beleuchtung und Fahrtregler. Ziehe ich den Switch raus, ist wieder alles wir vorher, und ich kann mit Vollgas fahren ohne das was ausfällt

Share this post


Link to post
Torsten

BEC´s haben meist nicht die fette Leistung... so max. 1-1,5A sind üblich.

Wenn ich mal ein Birnchen mit 100mA veranschlage, dann liegst Du für die Beleuchtung schon bei 1,9A. Wenn dann noch der Antrieb läuft und die Akku-Spannung etwas einbricht oder auch weitere BEC-Verbraucher (Servos etc.) etwas Strom abhaben möchten, dann macht das BEC die Grätsche und die Empfangsanlage fällt aus.

Ich würde empfehlen, die Beleuchtung über einen eigenen Akku-Pack oder mehrere separate Festspannungsregler zu versorgen.

z.B. DIESE HIER

Keine Angst vor dem bisschen Elektronik, die Beschaltung ist banal. Bekommt man auch hin, wenn man nicht die Lizenz zum Löten hat...

Gruß

Torsten

Share this post


Link to post
muckelz

Wenn Du keine grosse Elektronikbastelei haben willst, und die Schalter weiter nutzen willst, würde ich die Lösung mit Akku Pack auch für gut halten. Hier mal ne Strategie ohne viel Elektronik oder Löten, mit Sachen die man kaufen kann....

Dazu müsstest Du das rote Kabel aus dem Empfängerstecker des Fahrtreglers rauspulen (die Plastikzunge über dem Kontakt hochdrücken und Kontakt rausziehen und dann isolieren z.B. mit Schrumpfschaluch oder Isolierband). So kannst Du Dann in den Empfänger in einen freien Kanal oder mit Y-Kabel einen ordentlich grossen Empfängerakku einstecken, die gibt es teilweise schon mit passendern Steckern.

Der Easyswitch schaltet dann die Spannung von diesem Akku zu Deiner Beleuchtung durch. Wenn dann immer noch der Empfänger ausgeht und der Akku warm wird, hast Du einen Kurzschluss in der Beleuchtung...Wenn Deine Beleuchtung aber 2A zieht, und Dein Empfängerakku zum Beispiel 2000mAh hat, dann ist der nach 1h leer. Notfalls kannst Du dann (über weitere Y-Kabel oder weitere freie Empfängereingänge) einen zweiten Empfängerakku parallel schalten.

Wenn Du die Beleuchtung mit 12V betreiben willst, brauchst Du Schalter, die die Empfängerspannung und die Schaltspannung trennen.

Gruss, Jan

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.