Jump to content

Empfohlene Beiträge

Aufbau vom Bundesmarine Tender der Elbe Klasse. Schick (y)

 

Mattes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja aber grau soll das Modell trotzdem nicht werden. 

Zu Farben hab ich mich noch nicht durch ringen können, mal sehen.

Es bleibt aber bei einem zivilen Frachter. 

Die Kräne würde ich auch gern verwenden, wenn auch leicht umgebaut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese gerade "Aufbau der Tender Klasse"....woher hast du den

Frästeilesatz denn..?

 

Hab hier den Plan der Elbe und möchte die irgendwann auch in Angriff

nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht nur für Ümmi...Ich warte auch auf meinen Neuwerk Aufbau vom Menno.Fensterrahmen gibts auch noch dabei.

Peter,da hätten wir auch zusammen ordern können.Bei den heutigen Porto Preisen...

Aber wahrscheinlich hatten wieder mal zwei doofe den gleichen Gedanken.

Wo wir eh fast alle Schiffe doppelt haben.Aber keine Sorge den Frachter baue ich nicht.Wird,so wie es aussieht, aber trotzdem ein sehr schönes Schiff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Aufbau war schon bei mir, da hattest du die Neuwerk noch nicht. 

Ansonsten gilt natürlich weiterhin: Geteiltes Porto ist halbes Porto.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Peter,

zumindest auf dem Foto wirkt die Ankertasche etwas überdimensioniert im Vergleich zu den Aufbauten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja OK, das liegt aber auch an der Perspektive. Die Tasche hatte circa die Höhe einer Aufbau-Etage, 3 cm. Durch die Schleiferei mag die jetzt auch 1 oder 2 mm gewachsen sein. Das dürfte so im Rahmen liegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

 

Respekt....hätte mich da nicht ran gewagt, ein ABS Rumpf zu verlängern.

Wie du schreibst...alles sehr wabbelig, hätte viellecht geholfen vorab

schon mal Rahmen fürs Deck punktuell einzuheften, eventuell auch

Hilfsspanten, die man dann wieder entfernt.

 

Aber nu isses zu spät und du hast es ja auch so hin bekommen. Der Bausatz

an sich ist schon etwas karg gehalten, gut er richtet sich wohl auch an

Bauanfänger/Quereinsteiger....aber man kann da durch aus was draus machen.

 

Ich pers. mag solch Frachter...wenn man dann noch alle Decks beleuchtet,

Arbeitsscheinwerfer und Nautische Beleuchtung mit verbaut...kann die

Nachtfahrt kommen.

 

Eine Frage...hoffe ich habs nicht überlesen, dein Gedanke der hinter der

Verlängerung stand war welcher...? Einfach mehr Volumen, oder des Vorbildes

geschuldet -?-

bearbeitet von JB007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Peter,

ich hab auch zwei uralte Neptun Baupakete aus ner Schulmodellbauaktion. Beim Aufbau der Triton hatte ich Probleme mit der Versprödung des ABS im Bereich des Schanzkleides. Als Lösung hab' ich ne 'Relingsabdeckung' aus 1,5x1,5 mm ABS Winkelprofil aufgeklebt. Aber so sprödes ABS bleibt trotzdem ein Kummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Frage...hoffe ich habs nicht überlesen, dein Gedanke der hinter der

Verlängerung stand war welcher...? Einfach mehr Volumen, oder des Vorbildes

geschuldet -?-

 

 

Ein Vorbild hat weder mein Frachter noch das Grundmodell. 

Die Idee den Rumpf zu verlängern kam mir ganz spontan als ich das Ding aus dem Karton nahm. Der Rumpf sah irgendwie ein wenig seltsam aus, er hatte so eine unnatürliche Beule in der Mitte. Da fehlte es einfach an Länge. 

Also wurde der Rumpf geteilt und ein Stück eingesetzt. Gefällt mir so recht gut, die Proportionen sind jetzt stimmiger.

Ja sicher, es handelt sich um einen Baukasten der auf den Einsteiger zugeschnitten ist. Trotzdem kann man ja mal versuchen daraus ein nettes Modell zu bauen. 

 

Spöde ist mein Bausatz nicht. Rumpf war OK, mit dem Aufbau und dem Rest der Teile wurde sowieso nur die Tonne gefüttert. Behalten habe ich neben dem Rumpf lediglich das Deck (natürlich auch verlängert) und die beiden Kräne. So etwas wie einen Beschlagsatz gibt es nicht, dafür hat man eben eine Grabbelkiste.  

bearbeitet von San Felipe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo San Felipe,

 

dies war nicht abwertend gemeint....das mit dem Einsteigermodell.

Aus jedem noch so einfachen Modell lässt sich was machen...hab ich

auch schon des öfteren getan.

 

Wegen diesem speziell....hab ich mir auch schon überlegt, den Rumpf

in GfK zuzulegen und wie du von Mennos Werft ein Aufbau zu besorgen..

aber, wie solls auch anders sein.....zuviele Baustellen ;-)

bearbeitet von JB007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Sorge, so hab ich es auch nicht verstanden  ;)

Auch das Ding mit den zu vielen Baustellen kann ich gut nachvollziehen. Ich kann mich auch nie entscheiden was zuerst gebaut werden soll. Am Ende hab ich dann 3 neue Baustellen aber nichts wurde fertig. Jetzt hab ich mal wieder so eine Phase in der versucht wird gegen das Chaos anzubasteln. Ich nenne das "Aufräumen durch Verbrauchen". Aber es wird wohl wieder mal bei einem Versuch bleiben. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke

Aber lass das mit den Daumen, ist nicht nötig. 

Ich liebe mein Chaos, nur alle paar Jahre wird es dann zuviel und nichts geht mehr. Dann muss ich einfach mal das ein oder andere Schiffchen fertig bekommen um Platz für neues Chaos zu gewinnen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ot-pfeif-sp.gif Peter, ich glaube, es wäre einfacher, du definierst den chaotischen Zustand in der Werkstatt als den normalen (so in der Art "Große Geister halten sich nicht mit Ordnung auf") und führst als einzige Regel einen freien Arbeitsplatz von mindestens 10x10 cm ein. Dann ist doch alles in bester "Ordnung". ;) ot-pfeif.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieber Jürgen, da hast du den Punkt getroffen. Inzwischen ist die freie Fläche aber tatsächlich auf circa 40 x 10 cm gewachsen. 

Die wird jetzt hoffentlich aber mit jedem Teil was in oder an der Neptun verschwindet größer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OH, dann hab ich ja mal Glück gehabt. Mit der Neptun soll es auch in Kürze weiter gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cool....freu ich mich schon drauf. Hatte ja den gleichen Gedanken wie du....hab dann allerdings bei Schmdt Modellbau Rumpf und Aufbau der Tender Elbe 404 gefunden.....mal sehen ob ich in die Richtung aktiv werde, hab da noch was anderes im Auge :mrgreen:

http://webshop.g-schmidt.com/marine/136-die-tender-der-404-klasse-511-elbe.html

http://webshop.g-schmidt.com/marine/137-cnc-grund-aufbau-tender-404.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.