Jump to content
JB007

Kommentare Robbe Sea Diamond

Recommended Posts

Hallo Jens,

 

sehr schönes Modell, aber die Luke sieht jetzt wirklich ein bißchen nach Krabbenkutter aus, wenn ich das mal so sagen darf. Da bist du meiner Meinung nach noch nicht weit genug in dich herein gegangen.

Der schräge Einbauwinkel ist nicht schlecht, aber die Tür dürfte nicht so stark gerundet sein und ein "schnittigeres Fenster aufweisen ( aber keine Herzchenöffnung ) irgendwie diagonal oder etwas mit Pfiff!

Zudem würde sich bei der Neigung kein seitliches Scharnier anbieten, sondern eins oben, mit Hydraulikdämpfer, vielleicht auch so eine Art Flügeltür.

 

Gruß,

Detlef

Share this post


Link to post

Moin Detlef,

 

soso Krabbenkutter-Styl :sonstbeule:

 

nun das Problem bei solch Konstruktionen ist eben oft die nicht maßstälichen Propertionen.

Und da habe ich versucht das Beste draus zu machen. Was natürlich auch ein Komprmiss

darstellt...anders eben wie bei einem Planbau.

 

Die Rundungen deswegen...weil ich durch die Schräge bedingt, ein Schott und keine klassiche

Tür nachgebildet habe. Was im übrigen, so auch in echt Anwendung findet.

 

Thema; "flottes Fenster"...weiß ja nicht was du dir da so vorstellet...aber das ist keine Eingangstür

eines Einfamilienhauses...wo dann die Raute auf der Spitze steht...fänd ich pers. jetzt unpassender.

In die Bohrung...so war der Gedanke soll noch ein Bullauge inegriert werden. Zudem passt es

zu dem rundlich geformten Schott.

 

Aber das ist natürlich Ansichts-/Geschmacksache und wie schon erwähnt, eben auch in diesem Fall

eine Kompromisslösung.

 

Aber das ist OK...deswegen berichtet man ja auch, um Ideen/Meinungen zu sammeln und das Ganze

nochmals überdenken zu können....also alles gut :that:

Share this post


Link to post

Ich denke dass das schon so passt, zumindest optisch. Praktisch ist das aber eine Konstruktion die so sicher nicht funktioniert. Stell dir mal vor so ein Schott bei Seegang,Wind und Wetter von außen aufwuchten zu müssen. Da darf die Besatzung aber nur aus Schwarzeneggers bestehen.  ;)

Share this post


Link to post

 

Ich denke dass das schon so passt, zumindest optisch. Praktisch ist das aber eine Konstruktion die so sicher nicht funktioniert. Stell dir mal vor so ein Schott bei Seegang,Wind und Wetter von außen aufwuchten zu müssen. Da darf die Besatzung aber nur aus Schwarzeneggers bestehen.

Naja, wenn man die türkisch Coast Guard Seite sieht, sind das doch bestimmt bei der 'Plastikschüsel' auch nur 'Plastiktüren' da braucht man sicher keine Schwarzeneggers für, aber man hat hätte natürlich ganz andere Belastungen bei Seegang auf die Türscharniere, gerade wenn sie offen ist. Aber den Kasten wieder umbauen ist auch doof, denke ich.  Ich hätte die Tür wahrscheinlich auch etwas rechteckiger /mit runden Ecken) gemacht, aber wenn man es als 'gasdichten Innensteuerstand' verkauft passt die Tür auch so ganz gut.

Grüße,

Joerg

Share this post


Link to post

Diese Türform erinnert mich irgendwie eher an die Türen auf militärischen Schiffen. da waren diese aber senkrecht stehen verbaut, aus gutem Grund  denke ich.....denn da musste natürlich u.a. auch der schmächtige Smutje rein und raus   ;)

Share this post


Link to post

Diese Türform erinnert mich irgendwie eher an die Türen auf militärischen Schiffen. da waren diese aber senkrecht stehen verbaut, aus gutem Grund  denke ich.....denn da musste natürlich u.a. auch der schmächtige Smutje rein und raus   ;)

 

Ja eben, Küstenwache ist ja auch so eine Mischform aus Polizei und Militär, je nach Nationalität eher das eine oder andere.  

Share this post


Link to post

Was so ein schräg gestelltes Schott zur Diskussion anregt....klasse ;-)

 

Sagen wir einfach....dass war modelbauerische Kreativität

Share this post


Link to post

Hallo,

bräuchte mal eure Hilfe.....möchte den Fahrerstand, mittels LED Beleuchtung gestalten.
Da ich ja stark getönte Scheiben habe, brauch ich keine Nachbildung der Instrumente,
sondern einfach nur verschieden farbige LED's.

Jetzt hab ich mal nach Fahrerständen gegoogelt.....aber irgend wie nix gefunden.....a_14_e2d47ab2.gif

Mich würde auch interessieren, was für Farben ich denn benötige......und obs da auch 
genormte Anordnungen gibt...?

Share this post


Link to post

Hallo Jens,
im Fahrbetrieb ist der Fahrerstand dunkel bzw. meist nur über die Instrumente beleuchtet - die Besatzung soll halt heraus sehen können und nicht durchs Innenlicht geblendet werden. Bei Stillstand sieht es natürlich anders aus. Also bräuchtest du zwei Lichtvarianten: Fahrbetrieb sehr gedämpft und warmweiß oder rötlich, Stillstand deutlich heller, ebenfalls warmweiß oder neutralweiß.
Passende LED's dazu gibt es bei den Elektronikversendern (s. Linkliste)

Share this post


Link to post

Sorry, aber ich spiele die ganze Zeit schon mit der Idee, jetzt passt's einfach:

Wenn du vorn hinter die Scheibe ein rotes Lauflicht (hin-her) packst, hättest du einen türkischen Navi-'Nightrider' :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

VG

Joerg

Share this post


Link to post

@jürgen .... da hast d natürlich Recht....im Original ;-)

mir gehts einfach nur darum auf dem Gewässer, bei Dunkelheit eine weiter Beleuchtung

zum erkennen des Modells zu haben. Aber das mit dem gedimmten Rot finde ich eine gute Idee.

LEDs sind bestellt ;-)

 

@ Joerg .... das wäre doch mal ein Hingucker :mrgreen:

Share this post


Link to post
vor einer Stunde, JB007 schrieb:

@ Joerg .... das wäre doch mal ein Hingucker :mrgreen:

ot-pfeif-sp.gif

Ja, da treten dem Zuschauer doch die Tränen in die Augen;)

ot-pfeif.gif

Share this post


Link to post

Hallo,

hätte da mal ne Frage.....bisher hatte ich in Funktionsmodellen immer Regler mit Ein/Ausschaltet, hier hab ich einen ohne. Das Problem ist, beim anschließen des Akkus kommt es jedes mal zum flimmern der Beleuchtung trotz Schaltmodul,  was ja bestimmt nicht so gut für Schaltmodul und Beleuchtung sein kann. 

Da stellt sich die Frage....nachträglich in die BEC Leitung des Reglers, einen Schalter einbauen, oder vor das Schaltmodul der Beleuchtung, oder Antibliz Sicherung an der Stromversorgung anbringen? 

Edited by JB007

Share this post


Link to post

Antiblitz ist nichts weiter als ein Widerstand, der den Ladestrom der Kondensatoren im Drehzahlsteller begrenzt. Ob das dein Problem löst?:weisnicht:

Hast du die flimmernden Komponenten am BEC angeschlossen? Dann hilft natürlich der Schalter ind er BEC-Leitung. Wenn die Beleuchtung am Akku hängt, käme es auf einen Versuch an.

Share this post


Link to post

Die Beleuchtung hängt am Akku, zwischen geschaltet das Schaltmodul, welches auf Minus schaltet. Die Idee mit dem Antibliz Wiederstand ist eben die Spannungspitze zu nehmen, was vielleicht dies kurzes aufflimmern der Beleuchtung zur Folge hat. 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.