Jump to content
Heavy-Dirk

RC Quarze - Passt nicht - gibt's nicht... Ein Adaper muss her!

Recommended Posts

Holla wehrte Gemeinde der Bastelfreaks

 

Bin heute beim "hin und her" räumen meines RC Equipment auf ein fast vergessenes Problem gestoßen, welches ich nun gleich vom Tisch haben wollte. Dazu ein (kleiner?) Bericht mit einigen Fotos (Bilder sagen mehr als Worte…)

 

Ich hatte mir in der „Bucht“ einen zusätzlichen 40Mhz Empfänger für meine Futaba  F14 geholt. Nun kann man bei dem nur „Miniquarze“ verwenden (es ist ja vieles viel kleiner geworden und auch viel friemliger…), normale Quarze passen da einfach nicht rein (für mich ein Ärgernis) …

 

post-12354-0-22633100-1457882162_thumb.jpg   post-12354-0-54834100-1457882267_thumb.jpg

 

In meinem Quarzarsenal für die Futaba befinden sich zwar drei miterworbene Stücke dieser Quarzgröße, aber ich möchte gern mehr Kanalauswahl haben. Normale Quarze sind ja mehr als genug vorhanden, also wieso wieder Geld für so einen Kleinkram verschwenden…

 

Fazit war für mich – ein Adapter muss her!

 

Nach kurzer Inventur des heimatlichen Elektronikfundus konnte eine Buchsenleisten, die man zur Kontaktierung von Platinen nutzt und ein Lochrasteplatinenrest als Steckerspender missbraucht werden …

 

post-12354-0-40111800-1457882356_thumb.jpg

 

Die Lötpins der Buchsenleiste passen genau in den originalen Quarzsteckplatz und der Abstand der diagonalen Löcher der Lochrasterplatine ergibt die Grundlage eines Steckers! Was für ein freudiger Zufall!

 

post-12354-0-90325700-1457882451_thumb.jpg

 

Damit man die Lötpins der Buchsenleiste vernünftig tief durch die Platine bekommt, musste ich sie „Entkleiden“, also Plastik ab… Die Löcher in der Platine sind zu klein, dies noch schnell mit einem Handbohrer aufgerödelt …

 

post-12354-0-13985500-1457882608_thumb.jpg post-12354-0-90102600-1457882793_thumb.jpg post-12354-0-86727000-1457882983_thumb.jpgpost-12354-0-41853600-1457883042_thumb.jpg

 

So montiert passen die jetzt als „Stecker“ schon mal in die vorhandene Quarzbuchse am Empfänger…

 

post-12354-0-29999000-1457883091_thumb.jpg post-12354-0-81984500-1457883122_thumb.jpg

 

Nun die Pins an die Platine gelötet – soll ja auch Später alles halten! Test zwecks Sitzpassung: Stecker am Empfänger eingesteckt, mit der Zange gegriffen, den Ultimativen „Rütteltest“ begonnen (darf sich ja nichts im Betrieb lösen! Ein leichter Rempler auf dem See und die Folgen währen Fatal!!!)

 

post-12354-0-14861800-1457883145_thumb.jpg post-12354-0-39940400-1457883188_thumb.jpg

 

Sitzt aber gut, hat sich nicht allein durch (normales – fast Erdbebenartiges) schütteln gelöst, kann man so verkaufen! Der Platinenunterbau des Steckers wurde noch etwas verkleinert, leicht oval geknipper …

 

post-12354-0-16638700-1457883233_thumb.jpg

 

Jetzt noch für den „Normalen Quarz „ eine passende Buchse gesucht und gefunden –  ein dreier Buchsenstecker (wie für die gängigen Servo-Stecker verwendet – ohne Führungsnase im Rastermaß 2,54) ist als passend befunden worden …

 

post-12354-0-03873600-1457883288_thumb.jpg post-12354-0-01990800-1457883340_thumb.jpg

 

 

Der passt wie Ar… auf Eimer, recht Stramm, brauch man etwas Kraft um den Quarz wieder abzuziehen. Nur noch eine Verbindung via Kabel erstellen – da hat sich ein Stück versilberter/ verzinnter Schaltdraht vom Durchmesser 0,12 mm² als gut passend erwiesen, auf Seite des neu konstruierten Steckers sitzt er gut in den Pins und lässt sich auch gut Löten…

 

 

post-12354-0-83569800-1457883652_thumb.jpg post-12354-0-45301900-1457883702_thumb.jpg

 

 

Damit es kein Störfeuer gib, alles schön Isoliert mit Schrumpfschlauch… (das Auge will ja auch was zu sehen haben…)

 

post-12354-0-70511400-1457883781_thumb.jpg post-12354-0-68640700-1457883828_thumb.jpg

 

 

Die Federstecker am anderen Ende montiert und verlötet und alles zusammengebastelt … Ähm - professionell zusammengefügt…

 

post-12354-0-04022500-1457883961_thumb.jpg post-12354-0-15666500-1457884008_thumb.jpg

 

 

Ich bin mit dem Endprodukt sehr zu frieden, es erfüllt sei Zweck, sitzt gut fest, wurde mit normalen Quarzen getestet und alles funktioniert so wie es soll …

 

post-12354-0-00652800-1457884053_thumb.jpg

 

 

Damit es im Betrieb dann nicht doch noch Störungen gibt, das ganze dann „zur Verhüten mit Gummi“ fixiert!

 

post-12354-0-64423500-1457884115_thumb.jpg

 

 

Gibt es eigentlich solche Adapter auch fertig zu erwerben? Ich habe auf die schnelle im Netz nicht vergleichbare gefunden! Und - wenn es so herum geht - kann man das bestimmt auch anders herum Bauen, also ein Adapter für kleine Quarze auf große Steckplätze...

 

Viel Spaß beim Nachbauen!

Edited by Heavy-Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Idee. Ich habe auch noch 2 oder 3 Empfänger in die nur die Minis passen aber leider keine passenden Quarze mehr. In normaler Größe habe ich aber noch. 

Ich glaube nicht, das es solche Adapter zu kaufen gibt. Der Markt wäre echt klein, 2,4 GHZ sei Dank. Mir geht es auch nur darum eigene Restbestände zu verbrauchen, die kosten mich eben nichts mehr. Empfänger mit Quarz würde ich mir auch nicht mehr zulegen, die Corona Scanner (zumindes 6K) sind inzwischen günstiger als ein Quarz, wenn es denn überhaupt noch 40 MHZ (z.B. für U-Boote) sein muss.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

So etwas ähnliches habe ich mir auch schon gebaut - ich glaube, das gabs damals sogar zu kaufen. Das war allerdings eine Verlängerung, um den Quarz ein Stück weit entfernt vom Empfänger zu verbauen, um ihn beispielsweise leichter welchseln zu können.

Mir war das Kabel allerdings zu kurz und ich habs dann zusätzlich verlängert.

 

In der Summe war das keine so gute Idee, weil man sich mit diesem Kabel natürlich wahnsinnig viele Störungen einfängt, die dann mehr oder weniger ungefiltert direkt in den empfindlichsten Teil des Empfängers eingekoppelt werden. Bei mir war das Kabel insgesamt aber wesentlich länger, als deines. Insofern ist so eine externe Quarzhalterung mit Vorsicht zu genießen und man sollte unbedingt einen Reichweitentest machen, wenn man so etwas verwendet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So etwas ähnliches habe ich mir auch schon gebaut - ich glaube, das gabs damals sogar zu kaufen. Das war allerdings eine Verlängerung, um den Quarz ein Stück weit entfernt vom Empfänger zu verbauen, um ihn beispielsweise leichter welchseln zu können.

Mir war das Kabel allerdings zu kurz und ich habs dann zusätzlich verlängert.

 

In der Summe war das keine so gute Idee, weil man sich mit diesem Kabel natürlich wahnsinnig viele Störungen einfängt, die dann mehr oder weniger ungefiltert direkt in den empfindlichsten Teil des Empfängers eingekoppelt werden. Bei mir war das Kabel insgesamt aber wesentlich länger, als deines. Insofern ist so eine externe Quarzhalterung mit Vorsicht zu genießen und man sollte unbedingt einen Reichweitentest machen, wenn man so etwas verwendet!

 

Hallo Schifferlfahrer,

 

das mit dem Störfaktor ist mir auch erst im Nachhinein in den Sinn gekommen.

 

Bei mir sind die Kabel ja recht kurz, doch es kam mir die Überlegung, den Adapter noch einmal zu bauen, dann mit noch kürzeren Kabel und diese dann gut Abgeschirmt.

 

Werd trotzden erst mal den erwähnten "Reichweitentest" durchführen. Vieleicht ist meine Konstruktion doch tauglich?...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

die Idee ist zwar gut gemeint und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt, aber aus elektronischer Sicht der SuperGau.

 

In der realen Welt der Elektronik und HF-technik wirst Du kaum einen Quarz finden, der mehr als 3cm und 2(!!) Steckverbindungen vom Ziel entfernt ist. Eine Abschirmung wird dort auch nicht viel bringen, weil diese auch gegen Störungen geschützt werden müsste.

 

Du kannst mit deinen Tests natürlich Glück haben, aber stabil kann es nie sein.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.