Jump to content
dwoi13

Welche Gerätschaften zum Lackieren

Recommended Posts

Hallo Modellbauer,

ich benötige mal euren erfahrenen Rat.

Ich möchte oder muss für mein Model die Polarstern nun etliche Kunststoffteile bunt machen. 

Da stellt sich mir die Frage ob man nun eine Sprühdose oder ein Airbrush sich anschaffen soll.

Viel Weiß an Kleinteilen, dazu grün, blau und rot muss ich verwenden.

Was würdet ihr mir raten??

Mit Sprühdosen habe ich so meine Erfahrung das bei Kleinteile viel Farbe daneben geht.

Bei Airbrush bin ich der Neuling und müsste üben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo dwoi,

 

das kommt jetzt in erster Linie mal darauf an, welchen Qualitätsanspruch Du hast, und außerdem hat auch jede Technik hat so ihre Vorzüge für bestimmte Lackierarbeiten.

 

Kleinteile lassen sich durchaus mit einem guten Pinsel bemalen. Wenn´s noch schöner werden soll, dann halt Airbrush. Die üblichen Sprühdosen sind bei kleinen Teilen eher ungeeignet, es gibt aber z.B. bei Molotow auch entsprechende Düsenköpfe für feineren Farbauftrag. Alleine schon beim Ausblasen der angebrochenen Dose wird dann aber vermutlich mehr Farbe in der Luft als auf den Teilen sein... ;)

 

Größere Flächen werden wiederum mit Spritzpistole oder Spraydose besser (auch hier lohnen sich u.U. bessere Düsenköpfe).

Airbrush dauert ewig und die Lackdicke wird schnell ungleichmäßig, und das sieht dann auch schnell mal scheckig aus. Es gibt aber durchaus Kollegen hier, die auch bei einem Rumpf mit der Airbrush klarkommen und wirklich gute Ergebnisse erzielen.

 

Üben ist aber in jedem Fall sinnvoll, bevor man mit dem Luftpinsel auf´s Modell losgeht.

 

Grüße

 

Torsten

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo dwoi,

 

für die Grundierung, insbesondere wenn das Modell noch nicht fertig geschliffen ist, nehme ich immer die Dose, aus dem Grund weil es viel weniger Arbeit macht, Eine Airbrush muss nach jeden Gebrauch gründlich gereinigt werden. Kleinteile, insbesondere solche die man mit der Pinzette halten muss, werden mit dem Pinsel gestrichen. Alles andere, insbesondere die großen Flächen werden nur mit der Pistole gemacht. Wichtig ist dabei:

- Farbe richtig verdünnen. Nicht zu dick sonst verklebt die Pistole, nicht zu dünn, sonst läuft alles weg. Etwa wie Milch ist richtig

- nicht zu viel Druck. Je Nach Farbe meist zwischen 1 und 2 bar.

- Abstand zum Modell nicht zu groß, sonst trocknet die Farbe im Flug und es gibt eine raue Oberfläche 

- immer in mehrere Lagen zu lackieren. Zuerst von oben nach unten, dann von rechts nach links, dann trocknen lassen und die Prozedur so oft wiederholen bis das ganze nicht mehr fleckig ist.

- dann Klarlack (in der Regel Seidenmatt) als Schutzschicht drüber.

- immer gute Farben und Verdünnung  nehmen.  Die Versuchung Baumarkt ist groß, man spart gerne ein paar €. Immer dran denken: Unsere Modelle waren oft teuer und haben noch mehr Arbeit gemacht. Da sollte man es beim Finish nicht wegen Kleinbeträgen verderben. 

 

Das Schlimmste an der Airbrush-Lackiererei ist das Abkleben.

 

Viele Erfolg 

Ralf

Edited by Tigerfreund
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Stand eigendlich vor einiger Zeit vor der gleichen Entscheidung, habe damals meinen alten Kram aus gepackt "Airbrush oder ich versuchs mal" und habe geübt.

 

Es gibt viele Videos über Airbrush, einfach schauen und üben.

 

Aber die Pinsel nicht zu weit wechlegen, braucht man immer wieder.

 

 

Gruss Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen

Vor der Frage bin ich auch mal gestanden.Ich habe mir nun eine Luftspritzerei zugelegt und Dosen. Ich überlege mir jeweils was und wieviel ich sprutzeln möchte.

Sind es mehrere Teile egal ob gross o. klein nehme ich die schmeiss ich den Kompressor an. Natürlich nur wenns dieselbe Farbe ist. ist es ein Teil nehme ich die Dose.

Da ja eh immer ein Klarlack drüber kommt spielt es für mich keine Rolle was ich nehme. Zu beachten ist die Verträglichkeit von Farbe und Lack.

Sowie auch welche Ansprüche man hat.

 

Ralph 

Abkleben muss mann doch immer, oder nicht?

 

Hausi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hidiho zusammen,

 

große Flächen werden bei mir immer gespritzt. Also Rümpfe, Decks, Aufbauten usw lackiere ich immer mit Sprühdosen. Bei kleineren Teilen

hatte ich auch immer die Sprühdose benutzt, aber seit kurzen habe ich mir ein einfaches Airbrushsystem gekauft und bin damit absolut zufrieden.

Und wie Ralf es oben so schön beschrieben hat, Teile die mit einer Pinzette gehalten werden müssen, werden mit einem Pinsel gestrichen.

Also lange Rede kurzer Sinn, ich denke du weißt wie man große Teile lackiert und möchtest nur wissen ob man sich ein Airbrushsystem holen soll

oder nicht, gell!? Ich habe mich auch lange Zeit davor gedrückt mir so etwas zu holen. Habe mir viele Viedeos angeguckt und bei einigen Modellen

bei uns im Verein die Ergebnisse gesehen. Das hat mich echt überzeugt. Da ich keine Bilder mit dem Airbrushsystem malen will, reicht mir ein

einfaches mit dem ich "kleine" Flächen lackieren kann. Einfach so ein Starterset kaufen und wild testen. Damit erreicht man erstaunliche Ergebnisse.

Durch diese dünnen Schichten erkennt man wunderbar die Strukturen die darunter liegen (z.B. bei Ätzteilen usw.) und es ist erstaunlich wie weit man

mit so ein paar Tropfen Farbe kommt. Also ich möchte jetzt nicht mehr ohne arbeiten.

Bin mal gespannt wie du dich entscheidest. :)

 

Viele Grüße

Michael smilie_winke_024.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

Ich finde eure Antworten immer wieder klasse. Ich werde alles mögliche nun mal ausprobieren wie ich die arge raufbekomme.

Anfangen werde nicht mit sprühen, wie du, Michael schon sagtest, große Flächen!!

Muss mal sehen was da auf dem Markt so angeboten wird von den Airbrushern, soll zu Anfang ja kein sehr teurer werden.

 

Dazu noch eine andere Frage, wonkauft man am besten Farben ein, und kann ich da jede nehmen oder muss da nieder etwas spezielles für den GFK Rumpf und den Aufbauten sein.

 

Ihr werdet weiter von mit hören.

 

Gruß

Euer Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dieter,

Dann mal ein paar Tipps von meiner Seite: auch ich habe noch keine lange Erfahrung mit airbrush, mache aber inzwischen fast alles damit - kommt einfach gut raus.

Zwecks Anfangen: schau mal da rein http://shop.wiltec.info/product_info.php/info/p3918_Profi-Airbrush-Pistole-Airbrushpistole-Typ-128-Double-Action-Funktion.html/XTCsid/ilfasivtvc8cm08ulaj1nln1g5und http://shop.wiltec.info/index.php/cat/c700_Airbrush-Komplett-Sets-fuer-Einsteiger.html

Auch Zubehör gibt's da.

Zwecks Farben: ich hatte hier im Forum den Tip bekommen mit Vallejo's - gebe ich gerne weiter: die sind super!! :that: gibt's zB hier http://airbrush-city.shopgate.com/search?s=Vallejo

 

Hoffe das hilft

Grüße

Chris

 

PS Detlef war schneller mit den Vallojos.....stammt ja auch von ihm!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin noch Anfänger habe deshalb mit den Farben die ich hatte "Revell Enamel" probiert.

Das Ergebnis bei entsprechender Verdünnung ist gut.

 

Habe mir jetzt von Valleyo ein Set bestellt, weil viele damit arbeiten und die Auswahl an Farben toll ist.

 

Und man kann mit Vallejo besser dosieren.

 

Gruß Günter

Edited by Holzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.