Jump to content

Empfohlene Beiträge

@XRV Dirk Oh, tut mir leid... Ich habe das Beier Forum zuerst aufgesucht und darin Volkregler empfohlen. Und jetzt lese ich, daß Du die schon hast und Ärger damit hast. Also bitte vergessen. CTI könnte auch gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,
Ich hab heute zwei Navy Regler von Graupner eingebaut und alles läuft wie es soll. danke für  die Hilfe .
Gruss  Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Meinolf Höhler schrieb:

Nö, das ist es nicht. Holzi hat die sich fräsen lassen.

och...immer diese Fräser...:weisnicht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.6.2018 um 21:55 , XRV Dirk schrieb:

...Die Kabel gibt es wie oben beschrieben in Hongkong...

Dirk, hast Du mir einen Link oder eine Bezeichnung für die Stecker...ich finde überall die Balancerkabel-3-Pol-Stecker...aber die für die X9E sind anders...:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.6.2018 um 20:27 , XRV Dirk schrieb:

JST 2.0mm PH 3-Pin Connector 

https://www.ebay.de/i/272956972825?chn=ps

sind mit Kabel. Hat Holzi auf Seite 2 beschrieben...

Vielen Dank Dirk! :that:...sind bestellt...:mrgreen:

***

Hat jemand bereits die verriegelbaren Sicherheit-Schalter gefunden?

...und wo bekomm ich lange Kappen für lange Kippschalter her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Schalter hab ich für einen guten Preis bei Digikey gefunden, muss aber nochmal nachschauen, ob der passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meinen von der Firma SEGOR hier in Berlin. Ich brauchte einen, weil ich es geschafft hatte, einen Schalterknebel an meiner MC-20 abzubrechen. Und weil ich auf diesen Schalter meine Telemetrieansagen gelegt hatte, und weil sich besagter Schalter beim Einlegen in den Koffer-Schaumstoff immer von selbst umlegte und die Anlage dann beim Einschalten von selbst lossabbelte, habe ich da jetzt einen Sicherheitsschalter eingebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Ralph Cornell schrieb:

Habe meinen von der Firma SEGOR hier in Berlin....

Hier: klick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die bunten Lappen sind von Banggood.

Die Beschriftung wurde von einem Freund gemacht, der sich eine Tags bis hat.

Dünnes Aluminium, Text gefräst und dann geschwärzt.

Gruß Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hat jemand einen Tipp, ich suche einen passenden Empfänger für die X9E.

-          - Sollte laufen ohne große Änderungen am Sender

-          - Vierkanal ohne S Bus und Telemetrie (reicht für die Meisten meiner Modelle)

-          -  Möglichst klein

-         -  zuverlässig

-          - Preisgünstig

 

@ Günter:

Läuft das Beier Modul? Ich kann dir das Datenkabel da zu empfehlen. Dieses rein und raus der SD Karte beim Programmieren wird lästig:(. Ich hab am Wochenende gesehen Laptop mit Datenkabel an das Modul anschließen und nach programmieren und fertig:that:. Momentan suche ich mehr die runter gefallende SD Karte als zu programmieren:ohno:.

Bei dem nächsten Modul werde ich es mit bestellen.  

 

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der X4R sollte passen, hat 4 Kanäle und die Größe von 2/3 einer Streichholzschachtel, nur halb so flach. 

Der XMR ist noch etwas kleiner, allerdings hat der auch eine deutluch geringere Reichweite. Bei dem musst du auch selber die Verbindung zu den Servos löten, weil der nur die Kontakte auf der Platine offen hat, ohne Lötstifte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meinolf,

was meinst du mit geringer Reichweite beim XMR?

Die Größe, Gewicht und Preis sind ja interessant

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der XMR ist mit einer Reichweite >300m angegeben, der X4R mut >1500m. 

Da ja noch die Dämpfung durch das Wasser dazu kommt, würde ich eher zum X4R tendieren, einfach um ein bisschen mehr Sicherheit zu haben.

Der RX4R klingt auch interessant, ist etwas kleiner als der X4R. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meinolf,

ich habe mir mal den X4R bestellt.

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe Heute eine Anfrage ins FrSKY Forum gestellt!

Werde berichten

 

Hallo in die Runde,
meine Anlage ist von Nov.2015

ich fliege mit Mode 1, Gas Links und Höhe Rechts.

Als meine Klemm abschmierte dachte ich an eine Störung zwischen den Ohren.
Doch diemal nicht, wenn ich das Höhenruder im Bereich 10% um den Mittelpunkt bewege habe ich Vollausschlag am Höhenruder.

Ich habe mehrere Rudermaschinen versucht und mehrere Kanäle am Empfänger.
Ich habe das Modelle im Sender gewechselt, der Fehler ist kostand auf dem Höhenruderpoti.

Ist so ein Potifehler bekannt, was soll ich machen??

Gruß Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du die Kalibrierung nochmal ausprobiert  oder flattern die Werte auch um die Mitte?

Wenn die in der Mitte flattern oder unregelmäßig ausschlagen könnte das Poti kaputt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Antwort aus dem Forum

Es kann an den harten "unbeweglichen" Kabel, die zum Knüppelaggregat führen, liegen, da diese sich lockern können.

Es gibt neue bewegliche bei Engel Modellbau "2,20€" pro Knüppelaggregat.

Die habe ich bestellt.

Nach dem Einbau werde ich berichten

Gruß Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir auch ab und zu Rückstellprobleme. Besser seitdem ich die Stecker alle mal raus und wieder rein habe....

Ich habe mir bei Horusrc.com gleich zwei neue 9e Knüppel bestellt. Werde nach dem Einbau berichten....anonsten alter Potitrick...Contact 60....

Man kann ja auch wohl Huruknüppel mit Hallsensoren einbauen, habe aber noch nicht ganz kapiert ob, und wie das geht....

Gruss, Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Habe die Kabel bekommen und wollte sie verbauen.

Leider habe ich eine Anlage aus der ersten Serie und müsste die Potiseite löten. Leider sind die Lötpunkte sehr klein und ich habe es gelassen.

Leider ist mir aufgefallen, dass der eine Kreuzknüppel schwer geht.

Engel hat leider z. Z. keinen

Gruß Günter

bearbeitet von Holzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Holzi schrieb:

...Leider ist mir aufgefallen, dass der eine Kreuzknüppel schwer geht.
Engel hat leider z. Z. keinen...

Bei MHM gibts noch welche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, Holzi schrieb:

Leider ist mir aufgefallen, dass der eine Kreuzknüppel schwer geht.

Das ist nicht normal.

Kabel dazwischen?

Irgendeine Schraube zu doll angezogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich keinen neuen Kreuzknüppel bekam, hat mir ein Fliegerkumpel einen alten geschenkt.

Den habe ich gereinigt und eingebaut.

Nach  ca. 3 Wochen in Betrieb sind noch keine Störungen aufgetreten.

 Gruß Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe den X4R Empfänger jetzt eine Zeit am Laufen. Vielmehr bis jetzt habe ich 4 Modelle mit ihm ausgerüstet und alles läuft ohne Problemen:that:. Er ist in zwei Segelboten einem 9,5m Rettungsboot und einem Schlepper verbaut. Klein und meiner Meinung nach Robust und ich hatte noch kein Reichweiten Problem, selbst Nordsee Segel ging.

Der  LowCost Telemetrie FrSky Sensor – Spannungsteiler ist auch interessant, Akkuüberwachung mit zwei Widerständen. Zeigt zwar nicht die einzelnen Zellenwerte an, aber man kann ja rechnen.  :weisnicht:

Gruß und Danke Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.