Jump to content

Recommended Posts

Guest Pali72

Liebe Käpt'ns! Und auf die es zutrifft: Herzlichen Glückwunsch zum Vatertag! :sauf:

 

Ich habe mit einen Antriebsstrang für eine alte runtergekommene Adolph Bermpohl zusammengekauft:

 

2xBrushless Outrunner 4250 540Kv weitere Motordetails weiter unten

2x roxxy 940-6 sv

LiFePo4 10Ah (Headway)

Sender DX8 Spektrum

Empfänger 6-Kanal Spektrum (Ich weiß: 6-Ch ist für die AB mager, aber ich will erstmal nur Grundfunktionen

 

Jetzt habe ich mal alles zusammengebaut und stelle fest, dass ich nicht auf "Rückwärtsgangtauglichkeit" geachtet habe. :keineIdee:

Beim Regler ging ich davon aus, dass er vor und zurück hinbekommt.

 

Kann mir jemand hier weiterhelfen (Muss ich ggf. versuchen, die Regler umzutauschen)?

 

Danke schonmal

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht umtauschen, die Programmierbox zulegen.

Die Steller können vor-und rückwärts, aber nicht standadmäßig aus der Schachtel.

Alternativ kannst du auch mit dem Senderknüppeln und piep Tönen programmieren, ist aber nervig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Regler kenne ich jetzt nicht aber in der Beschreibung steht nichts davon, das man den in beide Richtungen programmieren kann. Das wird dann wohl ein Flugregler sein. Dann wirst du den Regler wohl umtauschen müssen. 

Da muss man wirklich darauf achten, das die BL-Regler eine Rückwärts-Funktion haben, bei den Bürstenreglern ist das eigentlich normal, da wird dann extra darauf hingewiesen das es sich um einen Flugregler handelt. Nervt mich auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne die Roxxy 9xx können alle auch rückwärts.

Aber ich kann nur empfehlen die Programmierbox zu kaufen, ich bin nichtmal sicher ob man per Gepiepe überhaupt auf Rückwärts programmieren kann.

 

Bedienungsanleitung lesen ftw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt,

habe mehrere Rooxy-Regler.

Man kann Sie mit dem Programmiertool zwischen Flugzeug, Heli und Boot umschalten .

Wenn man auf Boot umgeschaltet hat, kann man auch auswählen "nur Vorwärts / V... Rückwärts

 

Gruss Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen

 

Habe nun nochmals die Anleitung durchgelesen. In den Technischen Daten steht: Vorwärts - Stop - Bremse.

 

Könnte also auch nur ein Vorwärts-Regler sein.

 

Mit dem Programmer könnte das kontrolliert werden. Was Günter sagt, stimmt, aber obs der Regler dann auch kann.

 

Sorry, hatte das beim ersten Anlauf schlicht überlesen, resp. als Vorwärts - Rückwärts - Bremse interpretiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab auch schon mehrere Roxys verbaut, da stand aber auch in der Anleitung was von Rückwärts. 

Bei deinem Regler lese ich aber nichts davon, ganz im Gegenteil: Vorwärts - Stop - Bremse, sonst leider nix. 

Ob man das jetzt mit der P-Karte ändern kann???

Das kleine Tool würde ich dir aber ohnehin ans Herz legen wollen, es macht die Programmierung der Regler deutlich schneller und nervenschonender. Kostet auch nicht die Welt. 

 

Ah ja: Zitat: Hier die Daten zum 940-6

http://www.robbe.de/...-control-940-6/

 

Da steht auch ausdrücklich "Rückwärts". Beim 940-6 SV eben nicht. Das gibt mir zu denken. 

Edited by San Felipe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Klar ......... das sind dann wohl zwei verschiedene Regler.

 

Sehen ja schon optisch völlig verschieden aus. Der SV kann NICHT Vor- und Rückwärts.

 

Nun ist die Frage, welchen Regler Du nun hast.

 

Kurz: Der im schwarzen Gehäuse (smart) schwarze geht nicht, der mit dem gelben Siegel kann umgestellt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pali72

Vielen Dank für die zahlreichen und konstruktiven Antworten. Da ich die Program Card habe und da auch nur Bremskraft eingestellt werden kann, gehe ich nun auch davon aus, dass ein Rückwärtsgang hier nicht möglich ist.

Ich werde mich mal an den Hersteller wenden und dann berichten, wenn ich Klarheit habe..

 

Danke und Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pali72

Habe dem Händler geschrieben und bitte Ihn, die Regler zurückzunehmen und mir seinerseits den passenden Regler zu empfehlen.. mal gucken, was da kommt.

 

Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pali72

Falls er ihn nicht zurücknimmt, seht ihr Möglichkeiten mittels Umschalter (verpolung der brushless kabel) vor/zurück zu realisieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar würde das gehen, du musst nur eine Schaltung basteln, die zwei der drei Kabel miteinander vertauscht und schon läuft er rückwärts. Dazu reichen zwei passend dimensionierte und richtig verschaltete Relais aus.

Wie du das aber mit der Fernsteuerung machst, ist eine andere Frage. Du müsstest parallel zum Regler einen 2-Kanalschalter am Empfänger anschließen, der die Umpolschaltung betätigt und gleichzeitig den Regler so programmieren, dass er sowohl wenn du den Knüppel nach hinten ziehnst als auch wenn du ihn nach vorne schiebst die Motordrehzahl hoch regelt. Das stelle ich mir schon nicht ganz einfach vor, auch wenn es sicher eine Schaltung gibt, die das könnte. Evtl. geht das auch programmiertechnisch. Eigentlich müsste es das aus dem Bereich der Jet-Antriebe geben, die ja beim Rückwärtsfahren mit Umkehrklappen das gleiche Problem haben.

 

Aber ganz ehrlich: Sollte der Händler den Regler wirklich nicht zurück nehmen, würde ich eher versuchen ihn zu einem fairen Preis hier im Forum oder in Ebay zu verkaufen und dir statt dessen einen "passenden" neuen Regler zu kaufen. Der Verlust, den du beim Verkauf machst, ist wahrscheinlich nicht viel größer als das, was du investieren musst, um den Regler per Bastellösung "rückwärtsfähig" zu machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pali72

Hallo Jürgen,

 

Danke für die Antwort. Ich hatte jetzt auch ähnliche Gedanken und schicke morgen das Päckchen weg. Falls der Umtausch (gegen Roxxy 960-6) nicht akzeptiert wird, werde ich erst nochmal sehen,was  ich schönes mit den beiden 940-6SV bauen kann (ggf. Hovercraft oder so?!? Ansonsten werde ich die Regler wirklich als gebraucht verkaufen.

 

Naja Fazit: nächstes mal besser lesen vor dem Kauf ;)

 

Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

 

Danke für die Antwort. Ich hatte jetzt auch ähnliche Gedanken und schicke morgen das Päckchen weg. Falls der Umtausch (gegen Roxxy 960-6) nicht akzeptiert wird, werde ich erst nochmal sehen,was  ich schönes mit den beiden 940-6SV bauen kann (ggf. Hovercraft oder so?!? Ansonsten werde ich die Regler wirklich als gebraucht verkaufen.

 

Naja Fazit: nächstes mal besser lesen vor dem Kauf ;)

 

Gruß

Stefan

 

Da wär ich aber auch voll reingefallen. Schon einige Roxxy 9xx in den Händen gehabt, und die konnten alle rw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Pali!

Ich habe gerade vor ein paar Tagen einen BL 930-6 in meinen NEPTUN eingebaut. Du solltest Dir wirklich den Programmer V 2 zulegen - mit dem wird das Programmieren ohne Piepserei zum Kinderspiel. Das einzige, was Du tun mußt, ist (leider doch per Piep) den Regler auf Boat einzustellen. Alles andere kannst Du mit dem Programmer machen.

Das kleine Ding ist übrigens keine Programmierkarte, wie sonst üblich, sondern eine kleine Box mit eigenem Display, von dem man bequem alles wesentliche ablesen kann. Man kann seidenweichen Anlauf programmieren, so daß Du beim Anlaufen die einzelnen Flügel der Schraube praktisch mit den Augen verfolgen kannst. Man kann, da ja Außenläufer, den Winkel einstellen, und mittels der Polzahl auch den Lauf kontrollieren. Wie gesagt, seidenweich!

Man kann die eingestellten Daten auslesen, man kann sie sichern und das Programm, falls es durch irgendeinen Zufall zerschossen wird, restaurieren.

Edited by Ralph Cornell

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

Der ROXXY® Smart Control 940-6 SV ist ein Drehzahlsteller für Flugmodelle von 1-6S und 40 A Dauerlaststrom. Die BEC-Stufe ist besonders leistungsfähig und für einen Dauerstrom von 5A ausgelegt. Die BEC Spannung ist vierfach umschaltbar auf 5, 6, 6,4 und 7,4 Volt und somit an alle LV und HV Servotypen anpassbar.

 

Der 940-6 sv ist nur für Flugmodelle geeignet

 

gruß James

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt noch schlimmer: Im Katalog von Robbe sind die normalen Roxxy-Regler (Die, die rückwärts können) nicht mehr zu finden. Anscheinend sind nur noch die Restbestände der Händler zu bekommen.

Ersatzweise könnte man vielleicht die Navy-Regler von Graupner nehmen. Die sollten alle rückwärts können. Wie es allerdings mit der Programmierung steht, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Robbe Roxxy Relger waren auch von SJ.

Das es die nun eher bei Graupner gibt liegt wohl nahe, oder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Völkner gibt es noch welche!

 

Und zu einem guten Kurs

 

Gruß Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme an, Du willst die beiden Regler an einem MASTER/SLAVE-Mixer zusammenschalten. Ich nehme (bei 2-motorigen Booten) den Kanal 3 als Master-Kanal und Kanal 1 als Slave-Kanal. In dem Fall, und falls Du zum Steuern eine Graupner HoTT-Anlage benutzt, achte darauf, als Ansteuerungsmodus den Modus SAME einzustellen. Aus irgendeinem Grund mögen die Roxxy-Regler den Modus ONCE nicht und wollen sich beim Einschalten nicht initialisieren. Na ja, das gilt ohnehin nur bei den GR-24-Empfängern, wo sich diese Modi einstellen lassen. Ich habe diese Empfänger sowohl in meinem Schnellboot als auch in meinem NEPTUN im Einsatz, und hatte mich anfänglich sehr gewundert, warum die Regler sich nicht initialisieren wollten. Es empfielt sich übrigens, eine der Schrauben linksrum und die andere rechtsrum laufen zu lassen. Das kompensiert den Radeffekt.

Du kannst noch ein übriges tun und weitere Mixer aktivieren. Ich nehme dazu als Steuerkanal den Kanal 2, der sonst in meinen Flugmodellen als Querruderkanal dient. Das ist dann der Master-Kanal. Und ich programmiere 2 Mixer auf Kanal 1 und 3. Also 2 gegen 1 und 2 gegen 3. Natürlich in der jeweils richtigen Richtung, so daß die Motoren in diesem Fall gleichsinnig laufen. Hast Du's? Wenn Du dann den Steuerkanal 2 betätigst, dreht sich das Schff auf der Stelle, als ob Du ein Bug-Querstrahlruder hättest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.