Jump to content
Ümminger Kapitän

Software für Schiffsmodellbauer

Recommended Posts

Das ist mir eigentlich egal. Ich möchte nur Informationen. Ist ein Schiff-Update (oder wie man es auch nennen möchte) nun in Arbeit oder suche ich mir ein Produkt eines anderen Herstellers. Mich treibt ja niemand und viele Mütter haben schöne Töchter. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gemeinde 

Jetzt kommt noch der Schweizer mit seinem Senf.

Ich hab gerade nachgeguckt von einem Update für Modellschiffe oder Funktionsmodell-bau habe ich nichts gesehen.

Im Übrigen kann ich San Felipe gut verstehen. Für das das Graupner schöne Modelle im Angebot hat wird nicht wirklich viel getan für den Schiffsbauer.

Ich bin im Besitz einer mc 20

Ich habe auch meine Mühe das nur z. B. Flieger/Hubschrauber in der Auswahl sind. Flugphasen/Taumelscheibenservo/Leitwerktyp usw. sind Ausdrücke mit denen ich herzlich wenig anfangen

kann und mich nicht interessieren Es wäre schon toll wenn ein Update für Modellschiffer zur Verfügung stellen würde die für den 0815 Benutzer verständlich ist 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie komisch! Wo doch die Graupner Anlagen hier bis zum geht nicht mehr gelobt werden.......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ja, ich wünschte mir, ich wüßte, ob dieses Update den ganzen Sender umkrempelt, oder ob man das für einzelne Speicher machen kann. Ich möchte meine MC-20 nämlich weiterhin auch als Flugsender benutzen können... Denn mir sind diese Begriffe, die der Eidgenosse da in die Arena wirft, nicht dunkel - ganz im Gegentum, ich nutze sie. Und Flugphasen sind mir ein nützliches Vehikel, um mehr Funktionen ansteuern zu können.

Ich weiß gar nicht mehr... Wie ist das? Wird da bloß ein Hubschrauber-Symbol mit dem Steuerrad vertauscht? Man kann ja nicht sagen, daß Graupner gar nicht auf die Bedürfnisse der Schfflebauer eingeht; sonst nämlich wäre ein Unterprogramm wie der Ring-Begrenzer gar nicht erst in meiner MC-20 aufgetaucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.

Glaube aber, dass nicht alle "Fieger" den Delta oder V Mix brauchen. Da motzt auch keiner darüber dass diese eingebaut sind.

 

 

2.

Bei Spectrum ist es doch genau das selbe, da gibt's auch keine schiffsspezifischen Einstellungen, aber auch hier wird nicht gemotzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weis nur, dass ich nichts weis.

In Nürnberg hieß es noch, Mitte bis Ende März.

 

Es hat aber auch wieder personelle Änderungen in Kirchheim gegeben. Ob und inwieweit diese das Thema beeinflussen, weis ich ncht.

 

Irgendwie komisch! Wo doch die Graupner Anlagen hier bis zum geht nicht mehr gelobt werden.......

 

Nicht übertreiben. Bis zum geht nicht über den Klee loben trifft es nicht wirklich.

Fakt ist, dass die Kisten aufgrund der serienmäßigen Multikanal Funktionalität und weiterer Features nicht ungeeignet sind.

 

Natürlich haben auch andere Mütter schöne Töchter, was erkennbar ist, wenn man über den Tellerrand schaut.

Es sieht hier vielleicht einseitig aus, das mag ich nicht abstreiten.

Das liegt aber dann daran, dass Erfahrungen mit anderen Anlagen hier fehlen.

Ich meine da jetzt nicht umgestrickte und zurechtgebastelte "Altgeräte", sondern aktuelle Sender so wie sie aus dem Karton kommen.

 

Momentan ist ist in meinen Augen Multiplex ziemlich weit vorne, einige Funktionen die wir uns so sehr wünschen, gibt es bei der Profi TX bereits. Freie Bennennung der Funktionen, Icon für Schiff und Truck, alle Kanäle sind frei zuweisbar. Multifunktion über BUS-System.

Aber, keiner schreibt hier über das Ding. Einmal auf einer Messe angeschaut reicht da nicht für einen Erfahrungsbericht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Es hat aber auch wieder personelle Änderungen in Kirchheim gegeben. Ob und inwieweit diese das Thema beeinflussen, weis ich ncht.

 

 

 

 

Wie sieht diese aus? Kannst Du uns aufklären?

 

 

Gruss Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hoffe ich mal, dass sich da ein neuer Kontakt auftut... und bezüglich eines Updates für Schiffchenfahrer bin ich mal auf Dortmund gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt jetzt böse, aber ... nicht zuviel erwarten, dann fällt die Enttäuschung geringer aus.

Ich hatte mich als Betatester zur Verfügung gestellt, ich habe bis jetzt auch noch nichts. Die Inter fängt quasi in einer Woche an ...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das tönt nicht sehr ermutigend. 

Dann also doch mal intensiver nach Alternativen sehen. Da ein für mich ganz wichtiger Kaufgrund, die leichte Erweiterung durch simples anstecken eines Spektrum-Modul, nun weg gefallen ist, sehe ich dieser Entwicklung sehr gelassen entgegen. Wie sagte Beckenbauer doch so schön: "Schaun wir mal".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ärgerlich nur für die, die Graupner HoTT schon haben. Uns bleibt nur das Warten und Nägelknabbern, und Fingernägel sind nicht sehr nahrhaft... Wer sagte doch vorhin: "Auch andere Mütter haben schöne Töchter?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, solche Mütter gibts.

 Habe inzwischen mal ein wenig quer gelesen. Von Exoten einmal abgesehen gibt es noch die Multiplex und Spektrum. Die M scheint mir einen gewissen Vorsprung zu haben (ohne mich bisher genauer damit befasst zu haben) aber ist auch teuer. Nicht nur in der Anschaffung sind da rund 400€ mehr zu investieren, auch die Empfänger kosten ein kleines Vermögen. S und G liegen auf einem Preisniveau. Nur mit einem Sender kann man wenig anfangen, deshalb werfe ich immer auch mal einen Blick auf die Empfänger. Da hat G ganz klar die Nase vorne, allerdings gibt es inzwischen auch die sehr günstigen Orange für die S, die dann aber wohl ohne Telemetrie. 

Die S scheint mir leichter (ich bin da eben ein Depp) zu programmieren zu sein. Zumindest findet man im Netz unglaublich viele Anwendungsbeispiele. 

Was mir die G wieder sehr sympatisch macht sind die vielen schon ab Werk verbauten Potis, Schieber oder Rollen. Das hat schon was, ich denke da an Kran, Geschütztürme usw. 

Kurzum: Alle haben ihr Für und Wieder. Wahrscheinlich werde ich irgendwann einfach auslosen müssen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine positive Sache gibt es mittlerweile für uns Funktionsmodellbauer: Ein neues Softwareupdate von Graupner. Noch nicht die erbetene Software speziell für Schiffsmodellbauer, aber etwas, was ich für ausgesprochen nützlich halte. Nunmehr ist es möglich, zwischen speicherabhängigen Modellen hin und her zu schalten, ohne vorher die betreffenden Empfänger auszuschalten! Dies gilt nur für im jeweiligen Speicher abgelegte Modelle, nicht für den "Global"-Modus.

Ich habe heute das Update gemacht (Version 4.0) und gleich einen Versuch gestartet. Es klappt!

Das macht vieles einfacher, speziell, wenn man Sonderfunktionen hat, die darauf angewiesen sind, mit selbstneutralisierenden Gebern ausgeführt zu werden. Wie zum Bleistift meinen Kran. Ich kann das Schiff in Position bringen, driften lassen und das Modell "Kran" aktivieren.

Meine "WESER" braucht allein für die Motor- und Steuerfunktionen 5 Kanäle, drei davon mit den Kreuzknüppeln. Für den Kran brauche ich weitere 5; diese auch selbstneutralisierend. Das wäre mit keiner bisherigen Steuerung zu schaffen - dank der neuen Software kann ich sozusagen mit "Ebenen" arbeiten. Zusammen mit der Möglichkeit, "Flug"-Phasen zu programmieren reichen meine Geber aber nun für alles, was ich mir wünsche.

Noch eine Nachricht, die vielleicht nicht ganz hierhin gehört, vielleicht aber doch... Beier-Electronik hat eine Relais-Platine herausgebracht, die AKL-10.

Diese Platine kann direkt an ein Beier-Soundmodul angeschlossen werden, ist speziell für Hochstromanwendungen gedacht und kann etwas, das ich mir seit langem gewünscht habe: Sie kann umpolen. Besitzer von Ankerwinden, die auf diese Funktion angewiesen sind (Ich sage nur Dahmen-Winde!) eine höchst nützliche Sache.

Edited by Ralph Cornell

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, Kran ist das eine, damit ist dann wohl auch das Problem Tochterboot gelöst. 

So wie ich dich verstanden habe, kann nun zwischen mehreren Modellen hin und her geschaltet werden. Ob das nun 2 getrennte Modelle sind oder ein Modell im Modell dürfte ja egal sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So schaut es aus! Nur würde es recht schwierig sein, bspw. das Tochterboot eines Seenotretters auf diese Weise zurück an Bord zu bringen. Stell Dir vor, das Tochterboot fährt hinten in die Wanne ein. Jetzt müßte man das Beiboot Beiboot sein lassen und zum Mutterschiff umschalten, um den Aufzug betätigen zu können. Man tippt auf der Tastatur herum, und inzwischen rutscht das Beiboot wieder runter ins Wasser...

Nee! Hier würde ich mit Phasen arbeiten, wenn die Kanäle nicht reichen. Dann könnte man den Aufzug global sein lassen, damit er in beiden Phasen das selbe tut. Man konnte ja schon länger zwei Empfänger an einen Modellspeicher binden. Dabei gibt es nur ein Problem: Nur der zuletzt gebundene Empfänger übernimmt die Telemetrie. Wenn das der Empfänger im Beiboot sein sollte, bekommt man keine Auskunft über das Mutterschiff. Darum würde ich das Beiboot zuerst binden und dann erst den Empfänger des Mutterschiffs.

Wenn man jetzt, so wie ich, einen dritten Kreuzknüppel hat, kann man sozusagen mit der einen Hand das Mutterschiff steuern und mit der anderen das Tochterboot. Das wäre dann echtes Multitasking!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ja, verstanden. 

Die Sache mit der Telemetrie ist in meinen Augen eh nicht unbedingt nötig, jedenfalls nicht bei denen für die ich mir die Funke anschaffen möchte. Wenn schon, dann würde sich da tatsächlich eher das Tochterboot anbieten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nun, Telemetrie... Bei den Booten interessiert mich ja vor allem der Akkuzustand - also verbrauchte Strommenge und evtl. Bordspannung. Da ich praktisch nur LiPo's nutze und ich auf keinen Fall in die Tiefentladung geraten möchte, sind das vital wichtige Werte für mich.

Der Witz ist z.B. bei meinem Mini-Schlauchboot, daß ich den Empfänger und damit die Servos und den Motor direkt aus einem 1-zelligen LiPo speise. Also wird mir dessen Spannung als Empfängerspannung angezeigt. Ich habe da einen Schwellwert programmiert, und sobald der Akku beim Gasgeben in die Knie geht, geht der Alarm los, und ich weiß, daß es nunmehr Zeit wird, entweder an Land zu kommen oder das Böötchen zurück auf's Mutterschiff zu hieven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, dann darf ich wohl davon ausgehen, dass das mit dem Update "Schiffe" nix mehr wird. 

Gut, das haben andere Hersteller auch nicht unbedingt auf der Pfanne aber damit ist natürlich ein, jedenfalls für mich, wichtiges Kaufargument den Bach runter. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung ob eingestampft oder nicht. Weis nix.

 

 

Na ja, man beachte das Datum des letzten Posts zu diesem Thema. Da sollte spätestens zur IM was passieren. Das ist jetzt ein halbes Jahr über der Zeit. Inzwischen geht es los mit dem Weihnachtsgeschäft aber auch da noch nichts angekündigt. 

Irgendwann ist dann der Punkt erreicht wo man sich sagt: "Dann eben nicht". 

Jetzt muss ich mich also tatsächlich näher mit der Sache befassen und die 4 in Frage kommenden Funken vergleichen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Graupner Fans ist das natürlich nicht so schön zu lesen.

Aber endlich hat das hoffen und warten ein Ende. Nun können einige ihre Scheuklappen ablegen und über den Tellerrand schauen. Schließlich gibt es andere Steuerungen die das können, was man sich von Graupner immer erhofft hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat sich Graupner/SJ denn mal zu dem Thema geräuspert?

 

Nope

 

Schließlich gibt es andere Steuerungen die das können, was man sich von Graupner immer erhofft hatte.

Dann nenn das Kind beim Namen und stell sie vor.

Aber bitte kein umgestrickter Gebrauchtsender aus dem letzten Jahrhundert.

 

Btw. mir sind die Alternativen durchaus bekannt, kann sie aber mangels Erfahrung nicht beschreiben, bzw. nur rudimentär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.