Jump to content
xoff

Kommentare zu «Stridsbåt90 - Ein BigWaveSurfer»

Empfohlene Beiträge

Sieht das nur so aus, oder sind die beiden seitlichen Rohre direkt nach vorn gerichtet? 

Meiner Meinungnach müssten sie etwas seitlich enden, um den Wasserstrahl zur Seite zu leiten. Sonst ist das rückwärts lenken wenig effektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Detlef, Du hast Recht. Die sind weit gebogen und zeigen nach vorn. Ich glaube, dass diese Umkehrklappen noch nicht der Weisheit letzter Schluss sind...aber sie sind ein grosser Schritt vorwärts. ich werde sie mal anbauen und wenn möglich bald testen. Das Boot muss eh langsam ins Wasser....:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 Hallo Xoff,

wenn das Fahrverhalten rückwärts mit Lenkeinschlag nicht befriedigend sein sollte, so müsstest du nur das jeweils äußere Rohr etwas kürzen. Das innere Rohr würde ich erstmal so lassen!

bearbeitet von Steinbeisser
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant :mrgreen:

Ja ich kann mir vorstellen, dass das real nochmal ganz anders wirkt. Wobei es bei weitem nicht so kitschig wirkt, wie man es sich hätte vorstellen können, wenn jemand sagt "Blümchentarnung".

 

Grüße

 

Daniel

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja also....

Wieder mal so ein typischer xoff. Ist auf jeden Fall interessant und wirkt sicher super. Bei deinem Surf-Schlepper hab ich ja auch erst gedacht das du, wie soll ich es freundlich formulieren, einen sehr ausgefallenen Geschmack hast aber das Ding ist echt geil geworden. Deine Modelle muss man einfach live erleben, ich freue mich schon darauf.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch Xoff 
Die Dinger MUSS man live sehen!

Chris

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Sehr sehr schön lieber Xoff - das gefällt mit den Blümchen :that:

Zwecks Unterwasserschiff: Hab mir grad mal die Vallejo Farbkarte zu Rate gezogen: ich schlage ein spezielles Gelb vor: 71.107 US interior yellow20180512_064554.jpg.f08d4d4c7a07e96d2145ab396ad4a2cb.jpg
Das sollte mit dem Blau des Epoxi ein schöne Mischung geben ;)
Alternativ, gibt es allerdings nicht von Vallejo, wäre RAL 4012 Perlbrombeer

Grüsse
Chris

bearbeitet von Chris DA
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Christoph,
noch ein Blümchen-Schiff, prima:that:. Über Farbgebung kann man natürlich lange schreiben, aber so als Idee: Unterwasserschiff in weinrot (also nicht ganz so hell, wie du es im Beispiel hattest), und einen Wasserpass in einer helleren Farbe, das Gelb von Chris wäre da ganz passend. Den Wasserpass würde ich etwas breiter machen, bei deiner Modellgröße so zwischen 3 und 5 mm.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Der lila Farbton hat aber auch was.  Vor rund einem 1/4 Jahrhundert hatte ich ein Auto in der Farbe https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:DiabloSE_30.jpg Kam bei den Damen richtig gut an. ;) 

Heute würde ich eher zu einem dunklen blau tendieren. Das bringt "Ruhe" ins Bild.

bearbeitet von San Felipe
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für Eure Vorschläge und Tipps!

Da der Rumpf beim Fahren aus dem Wasser «steigen» wird, könnte ein schönes Gelb, das hervorsticht wirklich noch gut kommen.

Dass ein Rot ziemlich dunkel und blauhaltig sein sollte (weinrot oder so) leuchtet ein.

Und - wie Peter schreibt - ein dunkles Blau würde Ruhe ins Bild bringen (sorry, aber das Lila mag als Lady Drag gehen :D...ist aber nicht so meins...;))

Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halo Xoff,

Voto per blu di Prussia!

Ich bin fur das dunkle blau

Ciao ciao

Chiara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden, xoff schrieb:

Da der Rumpf beim Fahren aus dem Wasser «steigen» wird, könnte ein schönes Gelb, das hervorsticht wirklich noch gut kommen.

Gelb finde ich auch immer gut wenn es sich aus dem Wasser hebt.

Aber schlicht gelb fände ich zu langweilig für das Modell. Gelb bis gelb-orange fließend ineinander gesprayed fände ich gut.

Dir wird schon das richtige dazu einfallen,  bisher sieht das absolut Top aus!!!

bearbeitet von Steinbeisser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

 

auf so eine Idee der Lackierung muss man erst mal kommen...und dann noch bei solch Mlitärboot, gut gibt auch zivile Eisatzgebiete...aber getraut hätte ich mich das nicht ;-)

aber der Verlauf, insbesondere das Blümchendesing passt :that:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, JB007 schrieb:

aber der Verlauf, insbesondere das Blümchendesing passt

Sir Ringo würde das kommentieren mit: "Peace and Love."

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Xoff,

 

ich finde die Ausführung total klasse!

Ich bin wirklich gespannt auf das Boot im Wasser:that:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Blumen...:mrgreen:

vor 4 Stunden, Steinbeisser schrieb:

...Ich bin wirklich gespannt auf das Boot im Wasser:that:

Ja, DAS bin ich auch...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vor 18 Stunden, xoff schrieb:

In der Zwischenzeit fertigte ich zwei kleine Bauteile an, die zur vorderen Mini-Reling gehören. Wahrscheinlich sind es Zurr-Ösen für die Tarnung. Vielleicht weiss ja jemand, wozu die dienen

Das sind Kranösen, davon sind am achteren Aufbau auch noch zwei vorhanden...

Ein Boot am Kran hängend sieht dann so aus: http://kskran.se/384/

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann ist den der Stapellauf, am UT oder vorher?

Falls am UT dann schätze ich:

Rein ins Wasser, Knüppel auf den Tisch, Boot läuft super mit Gänsehautfeeling, Fotosession am Ufer und einen überaus zufriedenen Xoff.

Alles andere würde mich überraschen, gar enttäuschen! 

Ich liege wahrscheinlich gar nicht so verkehrt, oder?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden, Hansen-Bengel schrieb:

...Das sind Kranösen, davon sind am achteren Aufbau auch noch zwei vorhanden...

Ein Boot am Kran hängend sieht dann so aus: http://kskran.se/384/

Vielen Dank! ...da hätte ich auch selber drauf kommen sollen...:muahaha:

vor 14 Stunden, Steinbeisser schrieb:

Wann ist den der Stapellauf, am UT oder vorher?

Falls am UT dann schätze ich:

Rein ins Wasser, Knüppel auf den Tisch, Boot läuft super mit Gänsehautfeeling, Fotosession am Ufer und einen überaus zufriedenen Xoff.

Alles andere würde mich überraschen, gar enttäuschen! 

Ich liege wahrscheinlich gar nicht so verkehrt, oder?

Detlef, ich glaube, genau DARAUF wird es hinauslaufen...:mrgreen:

Der grosse Vorteil am UT ist, dass es da Gummiboote hat, um den liegengebliebenen Kahn zu bergen...bei mir zu Hause müsste ich in so einem Fall schwimmen gehen...und ich hasse kaltes Wasser...:mrgreen:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Xoff,

eine Frage welchen Vorteil hat es, dass man das Modell  aufzuhängen, wenn man Klarlack aufbringen möchte. Das evt. Läufer besser abtropfen?

Muss meinen Rumpf demnächst auch mit matten Klarlack versiegeln, wobei ich noch nicht weiß ob ein 2K Lack aus der Dose nehme, oder wieder die billig Airbrush Pistole für 15 Euro aus dem Netz.

 

Mfg Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So hängend fällt mal wieder auf, was für ein Trum das doch ist. Alle achtung das gibt gute Wellen.

Vielleicht sollte mans als Wellenmaschine für simulierte Schlechtwetterfahrten für kleinere Schiffe nehmen :D

 

Daniel

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten, DJK94 schrieb:

Vielleicht sollte mans als Wellenmaschine für simulierte Schlechtwetterfahrten für kleinere Schiffe nehmen :D

Da hätte ich noch eine Alternative!

Dann können wir zusammen Schiffeversenken spielen....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden, Murdock schrieb:

...eine Frage welchen Vorteil hat es, dass man das Modell  aufzuhängen

Hallo Ralf,
das Aufhängen dürfte dem Umstand geschuldet sein, dass man so von allen Seiten das Boot mir Klarlack erreicht. Wenn's beim Spritz-Lackieren Läufer gibt, dann bleiben die auch bei dieser Lagerung erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Glanzgrad gefällt mir ausgesprochen gut. Noch etwas mehr Glanz als Seidenmatt. Ich würde sagen für fast alles eigentlich ideal. Von Hochglanzmahagonirümpfen mal abgesehn.

Im direkten Vergleich mit den frisch lackierten Teilen wirkt es auch "weicher" und heller. Passt gut. Mit dem schwarzen Messing passt das in meinen Augen auch hervorragend. Bei der Hochglanzversion wäre der Aufbau wohl insgesamt zu dunkel erschienen damit. Da wäre dann blank besser gewesen.

Ich bin gespannt wenns den zu sehn gibt.

 

Grüße

 

Daniel

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für Eure Beiträge!

Am 22.5.2018 um 16:41 , Murdock schrieb:

...eine Frage welchen Vorteil hat es, dass man das Modell  aufzuhängen, wenn man Klarlack aufbringen möchte. Das evt. Läufer besser abtropfen?

Muss meinen Rumpf demnächst auch mit matten Klarlack versiegeln, wobei ich noch nicht weiß ob ein 2K Lack aus der Dose nehme, oder wieder die billig Airbrush Pistole für 15 Euro aus dem Netz....

Haha...ja, so laufen die Läufer wenigstens alle in die gleiche Richtung...:muahaha:

Nee, das hat den entscheidenden Vorteil, dass ich den ganzen Rumpf in einem Arbeitsgang lackieren kann...:mrgreen:

Ich würde definitiv den 2K-Lack nehmen. Diesen hätte ich auch nehmen sollen, jetzt wo das Schiff am Ende doch matt wird.

vor 9 Minuten, DJK94 schrieb:

...Ich bin gespannt wenns den zu sehn gibt...

Am UT...:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.