Jump to content
Kapitän Odin

Kommentare zum Bau der HADAG Fähre im Maßstab 1:25

Recommended Posts

Hallo Peter,

 

ja es geht etwas langsam voran mit der HADAG. Der Grund hierfür ist meine Frau, bei ihr wurde im Januar Krebs diagnostiziert seit diesem Zeitpunkt hatte ich nicht mehr so viel Zeit. Ich bin schon froh das ich bei der Intermodellbau dabei sein konnte.

Da es ihr jetzt schon sehr gut geht habe ich auch dem nächsten wieder mehr Zeit.

Ende August muss ich noch mal ins Krankenhaus und danach geht dann weiter.

 

Deshalb im Moment wenig Neues von der HADAG.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, es gibt eben Dinge die sind sogar noch viel viel wichtiger als Modellschiffchen. 

Daumen drück und alles Gute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind nicht auf der Flucht, Thorsten! Wir können warten!

 

Die erdenklich besten Wünsche und liebe Grüße für Deine Frau!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, es gibt eben Dinge die sind sogar noch viel viel wichtiger als Modellschiffchen. 

Daumen drück und alles Gute.

 

 

Wir sind nicht auf der Flucht, Thorsten! Wir können warten!

 

Die erdenklich besten Wünsche und liebe Grüße für Deine Frau!

 

Danke euch beiden,

kurze Info die Erkrankung wurde sehr früh erkannt, unser Prof sagte das die Heil Chancen bei 95 % liegen,

und das ist auch gut so, und wir hoffen das es so bleibt.

 

Immer Positiv denken.

 

schönen Sonntag noch.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stetige Wachsamkeit - und lieber einmal zu oft zum Arzt zur Abklärung, als einmal zu wenig. Das vergrößert die die Chance.

Ach, was soll's, das Leben endet immer tödlich...

Trotzdem, Ich drücke euch die Daumen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Donovan

Ich bin sprachlos! Du bist ein Zauberer! =;-)

 

Der Weg ist das Ziel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine Arbeit!

Aber es hat sich gelohnt, sieht super aus.

 

Die meiste Arbeit hat meine Fräse gemacht über 100 Lehnen und Sitzpolster ausgefräst,

ich habe nur eine gezeichnet, und dann Geclont

 

 

 

Ich bin sprachlos! Du bist ein Zauberer! =;-)

 

Der Weg ist das Ziel.

Gut ding braucht halt Zeit, und noch bessere brauchen noch mehr Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fläche wo die Folie hin soll mit Wasser benetzen wo du einen Schuss Spülmittel rein gegeben hast. Dann die Folie mit einem Abzieher oder Tuch fest streichen. Luftblasen oder in diesem Fall dann Wasserblasen, lassen sich einfach zum Rand hin raus schieben. 

Edited by San Felipe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fläche wo die Folie hin soll mit Wasser benetzen wo du einen Schuss Spülmittel rein gegeben hast. Dann die Folie mit einem Abzieher oder Tuch fest streichen. Luftblasen oder in diesem Fall dann Wasserblasen, lassen sich einfach zum Rand hin raus schieben. 

Danke Peter,

ich wusste es gibt ein Trick.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Wald von Tischen und Stuehlen! Dein Fleiss ist unerschuetterlich. Die Garderobe auch sehr passend. Fast ein bisschen weniger Murks wie das Original :-)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Donovan

Kannst Du nicht nachträglich mit einem Nadel ein Miniloch am Rand (nicht in der Mitte) der Blase stechen und dan die Luft rausdrücken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Wald von Tischen und Stuehlen! Dein Fleiss ist unerschuetterlich. Die Garderobe auch sehr passend. Fast ein bisschen weniger Murks wie das Original :-)

Ich finde wenn man rein schaut soll man auch was zum Sehen haben

 

Kannst Du nicht nachträglich mit einem Nadel ein Miniloch am Rand (nicht in der Mitte) der Blase stechen und dan die Luft rausdrücken?

Ja den trick kenne ich, nur man sieht es später nicht wirklich es sei den man verdreht den Kopf um 180 Grad

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Betrachtung des Videos hatte ich irgendwie den Eindruck auf einem realen Boot zu sein was gerade in der Werft liegt. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, der Wahnsinn kennt keine Grenzen!

Fehlt nur noch ein Hologramm hinter der Theke, das einem das Eis rüberreicht. Aber auch das wirds geben, irgendwann....

 

Schwer begeistert,

Jürgen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja....es ist eigendlich alles gesagt....

 

Ich sags trotzdem nochmal......Hammer geil

 

Da hat sich die investierte Zeit/Geduld und eventuell das ein oder

andere graue Haar, doch gelohnt ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.