Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Schiffsfan

Kommentare zu Der Prototyp der "Hadag2000" entsteht

Recommended Posts

Guest Schiffsfan

Hier ist der Platz für gutgemeinte Kommentare und Anregungen zum Baubericht des „Hadag2000“ Protoptypen in 1:50

 

Zurück zum Baubericht

Der Prototyp der "Hadag2000" entsteht

 

Hartmut

Edited by Schiffsfan
Link eingefügt

Share this post


Link to post
xoff

Toll, dass es konkret wird mit der Hadag-Fähre! :that:

 

Ich werde den Baubericht aufmerksam verfolgen, denn dieses Schiff gehört für mich auch zu den sehr interessanten Bauobjekten...allerdings wie bereits früher erwähnt in meinem Lieblingsmassstab 1:25...;)

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Bau und eine konstruktive Lösung der dabei auftretenden Fragen...8-)

Share this post


Link to post
seefahrer

Hallo Hartmut,

 

das Problem mit den Steckverbindungen kenne ich von der Konstruktion des Lofoten-Bausatzes. Dort habe ich die Wände (Polystyrol) alle auf diese Weise mit einander verzapft. Ich finde den Aufwand beim Nachschleifen (wegen der Radien des Fräsers bei Innenecken) aber vernachlässigbar gering bei ziemlich hohem Nutzen.

 

Ich werde den Baubericht weiterverfolgen - auch wenn die Hadag2000 nicht meine Baustelle sind. Die konstruktiven Lösungen finde ich aber spannend :-)

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

@xoff,

 

Ja jetzt kann es richtig los gehn, immer so wie ich Zeit finde. Ich weiß das es hier auch die 25er Fraktion gibt, wir denken auch teilweise daran. Wir wissen aber noch nicht, ob es da auch was konkretes geben wird.

 

 

@seefahrer Cristian

 

Ich habe auch schon die absoluten Vorteile von den Steckverbindungen schätzen gelernt, wollte halt nur für alle einmal kurz drauf eingehen. Die Nacharbeit ist für die Passgenauigkeit wichtig, und wie Du schon geschrieben hast auch nicht wirklich viel aufwand.

 

Gruß aus dem Norden

Hartmut

Share this post


Link to post
hadagfreak

Hi, werde auch alles beobachten. Bin schon interessiert, wie Ihr das hinbekommt. Sehr interessant wird der Zugang zum Rumpfinneren, also wo Ihr die Öffnungen, oder die Öffnung vorgesehen habt.

Gruß Peter

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Hallo Peter,

 

Der Rumpfzugang ist als einer dernächsten Teile geplant:that:

 

Gruß

Hartmut

Share this post


Link to post
xoff
...Ich weiß das es hier auch die 25er Fraktion gibt, wir denken auch teilweise daran. Wir wissen aber noch nicht, ob es da auch was konkretes geben wird...

 

Hartmut, das ist - zumindest von meiner Seite - auch absolut nicht die Erwartung!

Ich beabsichtige in keiner Weise Druck auszuüben und die Planung einer Hadag2000 in 1:25 anzuregen...es ist eher die Entschuldigung, die ich mir selber zurecht gelegt habe um nicht noch eine Baustelle zu beginnen, denn diese Schiffe reizen mich ungemein...;)

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Hallo xoff

 

Das habe ich auch nicht so verstanden!

 

Es ist alles gut, ich beschäftige mich momentan nur mit der kleinen, vielleicht kommt noch was, das ist aber noch lange nicht sicher.

 

Gruß

Hartmut

Share this post


Link to post
xoff

Sehr gut...:that:

 

...ich beschäftige mich momentan nur mit der kleinen...

 

...und ich freue mich auf jede Episode des Bauberichts...:mrgreen:

Share this post


Link to post
ThomasDbg

na das sieht doch schon mal sehr gut aus!!!

Share this post


Link to post
genius

Eine feine Sache ist das mit den Steckteilen! :that:

 

Und Deine 3-D Bilder sind auch sehr anschaulich!

 

viele Grüße,

 

Maximilian

Share this post


Link to post
Guzzinimi

Hallo Hartmut,

 

sieht echt super aus, was du bis jetzt erstellt hast, hierfür meinen allergrößten :respekt: !

 

Gruß

Nils

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Danke für die Komplimente, :that:

 

und einen Nachsatz möchte ich aus gegebenen Anlaß anfügen.

 

Ja,

 

natürlich wird es die gefrästen Kunstoffplatten für den Aufbau auch demnächst geben. Meine Absprach mit Thorsten lautet, sobald ich einzelne Baubruppen freigegeben habe, kann er diese zum Verkauf anbieten.

 

Dazu muss ich Teile aber mindestens einmal zusammengesetz haben, damit ich sehe ob es so funktioniert, wie ich es mir gedacht habe.

 

Da der Baubericht auch ein Stück weit als Bauplan dienen soll, versuch ich den dann auch immer entsprecht zu gestallten.

 

Würde mich übrigens sehr freuen, den einen oder anderen Bau- bzw. Fortschrittsbericht hier lesen zu dürfen.

 

Gruß

Hartmut

Share this post


Link to post
Arno Hagen

Moin Hartmut,

 

jetzt habe ich doch mal eine Frage. Im Teil 13 schreibst Du:

 

Beim Teil 2 ist darauf zu achten, dass die obere Seite des Teils nicht rechtwinklig ist.

 

Nicht rechtwinklig auf welchen Bezugspunkt?

 

Was ist der Grund dafür?

 

Die Oberkante müsste doch der Abschluss zum oberen Deck sein, wenn ich das recht sehe. Ist das etwa gewölbt?

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Hallo Arno,

 

Ich hage das extra reingeschrieben, da man das Teil theoretisch auch anders herum einbauen kann, würde dann unten nicht richtig passen.

 

Die rechtwinkeligkeit bezieht sich auf das Teil ansich, unten wo es mit Teil 3 verklebt wird, ist es winklig, oben eben nicht. Und ja, es liegt am Kontakt zum Oberdeck, da dies mit einer Schräge geplannt ist, und daher ergibt sich hier hat ein Schräge kannte.

 

Auf jeden Fall freut mich Deine Frage, da ich jetzt weiß, das wenigsten einer hier liest, man kommt sich sonst so flüssig vor.

 

Gruß

Hartmut

 

 

PS: die neue Brücke, die Du gesehen hast, war bereits Sonntag nachmittag fertig:mrgreen:

Share this post


Link to post
hadagfreak

Hallo, hier ein Bild, um die Deckskrümmung zu verdeutlichen.

Gruß Peter

post-6642-1419862604,5197_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Arno Hagen

Danke Euch Beiden für die Erklärung und das Bild! :that:

 

 

 

@Hartmut:

 

Ich lese aufmerksam mit!

 

Nur ist der so perfekt gemacht, dass wohl keiner was zu meckern hat.

 

Und Dich ständig loben, wie super Du den Bericht machst? Nene, nachher wirst Du noch größenwahnsinnig ;)

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Hallo Arno,

 

im Prinzip hast Du ja recht, und am Zähler sieht man ja auch wieviele etwas gelesen haben. Es ist nur so, wenn man 4 oder 5 Teile eingestellt hat, und es gibt so gar keine Reagtion von Jemanden, dann fragt man sich .......

 

Gruß

Hartmut :that:

Share this post


Link to post
Guzzinimi

Hallo Hartmut,

 

ich kann Arno nur zustimmen, es ist alles so perfekt, mir fehlen einfach die Worte :that:. Ich lese deinen Bericht sehr aufmerksam und kann es kaum abwarten, bis der nächste Teil kommt. Alles was du bisher gebaut hast, vergleiche ich jeden Tag mit dem Original und ich kann nur sagen, es geht nicht besser. Ich warte täglich auf meinen Rumpf :lol:, bis jetzt hat sich ja noch keiner geäußert, wie die Rümpfe geworden sind ;).

Bei mir wird es zu 99% die Waltershof....

 

Viele Grüße aus Finkenwerder

Nils

Share this post


Link to post
Ümminger Kapitän

Ok ok, ich habs verstanden.

 

Die Rümpfe können sich mit denen von etablierten Anbietern messen, die liegen sogar weit vorne und würden den Vergleich gewinnen.

 

Absolut glatte Oberfläche, so sehr ich auch gesucht habe, ich konnte keine Lunker entdecken.

 

Obwohl die Form wegen dem Wulstbug mehrteilig sein muss, sind keine Nahtstellen fühlbar.

 

Einziger Kritikpunkt - aber nicht an Hartmut, mehr an den Laminator - ist die Materialstärke, die Schale ist sehr massiv. Ohne zu gemessen zu haben, liegt die Wandstärke bei 3 - 4 mm.

Da muss als einiges weggeschliffen werden.

Ich denke die Hälfte würde für die Stabilität ausreichend sein.

Share this post


Link to post
genius

Ich sehe mir Deine Bauschritte gerne an!

 

@ Ümmi

 

Ähmmm... weggeschliffen? Wo denn, beim Schanzkleid oder überall?

Was wiegt denn der Rumpf? (bin neugierig!)

Share this post


Link to post
Guest Schiffsfan

Ich weiß, die Rümpfe sind etwas dick, ich habe auch gestern sehr lange mit Ihm darüber diskutiert, und er sieht das ganze als Versuchsballon, vielleicht wird da noch mehr folgen.

 

Noch stimmen die Abläufe nicht, und Geld hat er damit auch nicht verdient! Nach dem ganzen Ärger den ich zwischendurch mitbekommen habe, wird das auch so sein. Den Preis baben wir letztendlich bekommen, weil er einfach zu seinenm Wort stehen wollte.:that:

 

Wie sich die Zusammenarbeit entwickelt, muss man jetzt abwarten. Demnächst werden wir einmal versuchen, den Rumpf meiner "Mari" zu fräsen. Davon gibt es dann aber definitiv nur eine.:bäh:

 

Die Rümpfe gibt es, wenn die Kartons da sind, versprochen:lol:

 

Viele Grüsse

Hartmut

Share this post


Link to post
hadagfreak

Hallo nochmal,

hier meine Deckskrümmung, aber alles nur auf Millimeterpapier und mit Bleistift entworfen.;)

Gruß Peter

post-6642-1419862604,6012_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Ümminger Kapitän

Überall, bzw. da wo möglich.

Die Wandstärke ist leider verschenkte Zuladung.

 

Gewogen habe ich den noch nicht. In ermangelung einer Waage die nicht unter Aufsicht des Betriebsrates steht.

Share this post


Link to post
Arno Hagen

Mein Rumpf wiegt 396g.

 

Wandstärke an unterschiedlichen Stellen gemessen:

 

2,11 bis 2,97mm

 

Die Oberflächenqualität kann ich ebenfalls bestätigen: Hervorragend!!!! :that::that::that:

 

Nur das Gewicht halt...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.