Jump to content

Kommentare zum Baubericht der Wilhelmine in 1:25


xoff

Recommended Posts

Hallo,

da hilft nur Test mit der Pistole der Wahl. Den einen stören die Behälter an der Seite oder oben oder unten oder auch nicht. Ich glaube, das lässt sich nicht absolut beantworten.

Link to comment

...ich wollte Deine Sensibilität nicht anzweifeln sorry.

Ist oder war nur ein Gedanke bzw. Überlegungen von mir

 

 

Das habe ich auch genau so verstanden...;)  :that:

 

Jürgen, Du hast natürlich vollkommen recht!  :that:

Mir liegt der Becher unterhalb der Pistole z.B nicht so...da stosse ich immer mit den Fingern an.

Auf der Seite rechts geht für mich sehr gut.

Ich habe mir noch eine feine Pistole bestellt, die einen kleinen Becher oben drauf haben wird...ich merke, dass ich selten grosse Mengen Farbe im Becher haben muss, weil ich meistens kleine Dinge brushe.

 

Ohne andere Produkte zu kennen, bin ich mit der Evolution-Pistole sehr zufrieden.

Sie arbeitet viel besser, präziser und zuverlässiger als die Billig-Pistole aus dem Set. Ausserdem ist sie viel besser und schneller zu reinigen und die Metallteile sind bedeutend besser oberflächenbehandelt.

Link to comment
[...]

Über die Farbgebung und die Alterung des Oberteils des Steuerhauses muss ich mir noch Gedanken machen...da bin ich mir noch nicht so sicher, zumal ich die bisher gute Arbeit nicht mit einer misslungenen Behandlung abwerten will... ;)

 

Nach dieser Holzarbeit machte ich mich noch ein wenig ans Brushen und Altern einiger Kleinteile, wovon ich aber noch keine Fotos gemacht habe.

[...]

 

warum baust du dir keine "Testwand" um das Altern aus zu probieren?

Einfach eine Wand genau so bauen, wie du das Oberteil der Kabine gebaut hast und dann mutig ans Werk.

 

Grüße

Sebastian

  • Like 1
Link to comment

Hallo Christoff,

 

tolle Alterungsergebnisse. Das Altern mit Salz eignet sich immer an Bauteile wo Farbe abgeplatzt ist. Hier kann man auch mit 2 farben arbeiten den ersten fleck weiß und dann den etwas kleineres Fleck eben in der Grundfarbe, das schafft dann den Eindruck des bereits mehrmalig gestrichenem. Das Chippen mit Haarspray immer wenn man Gebrauchsspuren durch schleifen/rolle auf jeden Fall einen dynamische Bewegung erzeugen möchte. ich finde auch Deinen Holzarbeiten wie immer sehr ordentlich - L Leisten Fräsen  (Angeber :mrgreen: )

 

Das mit der Testwand von Sebastian ist einen gute Idee (hatte ich auch für andere Dinge mal gemacht), aber bitte auch im Hinterkopf Behalten, das dies das Vorzeigeobjekt des Kapitäns ist, Gebrauchsspuren JA, zu viel so dass wir daraus das neue Format "Messi Kapitäne auf dem Fluß" machen eher nicht (ich denke da nur an die echt schlecht und zu viel gealterte  Elbe von der letzten Ausstellung in DO)

 

also Weiterhin gutes Gelingen und Muße für die Alterung

 

bis denne

 

Christian

  • Like 1
Link to comment

...die Mülltonnen sind wohl nagelneu? ;)  

 

Ja, die sind noch unbehandelt...ehrlich gesagt weiss ich noch nicht genau, wie ich die lackieren soll.

 

Das Grau, in dem sie aus der Tüte kommen, dürfte etwa stimmen, denke ich (wir haben in der Schweiz keine solchen Mülltonnen, deshalb muss ich vermuten)...aber ob und wie die abgenutzt aussehen habe ich noch nicht in Erfahrung gebracht...habe e aber auch noch nicht versucht...wahrscheinlich finde ich problemlos Fotos in der Google-Suche... ;)

 

Edit: da habe ich grad ein Foto gefunden, das sehr schön die Abnutzung bei Kunststoff-Mülltonnen zeigt:

Muelltonne.jpg

 

Quelle: https://www.schwaebisch-hall.de/fuchsblog/2011/11/06/app-fur-die-tonne/

Link to comment

 

Vielleicht findest Du noch solche Tonnen oder solche

 

:flucht:

 

Fände ich auch besser als die Plastikdinger! Die sehen aus wie Fremdkörper. Der erste von Michaels Links ist für mich am stimmigsten.

 

Edit: Begrünung: Diesen Typ kenne ich für private Mülltonnen aus der Vergangenheit. Alles Andere ist eher Städtisch und wohl im Stadtbesitz und nicht auf Schiffen anzutreffen.

Link to comment

Die Tonnen sind ja schoen, aber ohne eine "Patent Ochsner" Praegung ist das bei einem Schiff unter Schweizer Flage stets unstimmig. :-)

 

Die könnte der Eigner auch in Deutschland gekauft haben. Die Müllabfuhr wird die wohl kaum leeren ;)

 

Eher der Inhalt im nächsten Hafen in den großen Müllcontainer entsorgt...

  • Like 1
Link to comment

Habe heute, auf dem Weg von der Schule zum Thai genau solche Tonnen in Grün bei den Schrebergärten gesehen...die sind für die Grünabfuhr, wie wir lustigen Schweizer die Müllabfuhr von Gartenabfall nennen.

 

 

Die Tonnen sind ja schoen, aber ohne eine "Patent Ochsner" Praegung ist das bei einem Schiff unter Schweizer Flage stets unstimmig. :-)

 

 

Wo Du recht hast, hast Du recht... :mrgreen:  :that:

 

Für Nichtschweizer und/oder Nichtschweizaffinehier ein Foto der sogenannten Ochsnerkübel (natürlich und schwer gealtert... ;) ):

system-ochsner-kuebel-eimer.jpg

Quelle

 

Unerlässlich dabei ist die von Kitty erwähnte «Patent Ochsner»-Prägung:

5570374282.jpg

Quelle

 

«Patent Ochsner» ist auch der Name einer der bekanntesten und beliebtesten Mundart (Dialekt)-Bands der Schweiz (welche ich ganz distinguiert GAR NICHT mag... )

 

Eigentlich ist eine Mülltonne auf Deck ziemlich daneben...wie Arno schreibt: Müll sammeln und im nächsten Hafen entsorgen...aber nicht AUF Deck.

 

Ich habe noch versucht, einen der von Jan verlinkten Kübel zu ergattern, aber die haben ein Problem mit der Verlinkung zu PayPal (ja, ich benutze den Sch*** noch... ;) ) und so lass ich's glaub, zumal die Ochnserkübel in 1:1 schlicht zu gross sind...und für die Tonne wird dieses Schiff glaub nicht.

 

Ich hoffe, die «Fräulein Rottenmeier» auf das Schaufahren im Eglisee-Freibad am 19./20. September soweit fertig zu kriegen, dass etwas zu sehen ist. Dort hat es erfahrungsgemäß viele Besucher, die Freude an speziellen, fantasievollen Booten haben, auf denen interessante Details zu sehen sind.

Sehr wahrscheinlich wird noch nicht viel von der Elektrik laufen, zumindest die Funktionen, die am UT bereits funktionierten sollen aber auch wieder realisiert werden. Vielleicht noch die Beleuchtung...da warte ich noch auf ein paar grüne LEDs...

Link to comment
Dampferkapitän

Wenn ich mal wieder in Leipzig bin, kann ich dir gern solch eine Mülltonne mitbringen. Ich habe in dem Laden auch erst vor kurzem Artikel für die Gartenbahn gekauft, da ich zur Zeit überhaupt keinen Bock auf Modellschiffe habe und auf G-Scale Live Steam umgestiegen bin.

Link to comment

Wenn ich mal wieder in Leipzig bin, kann ich dir gern solch eine Mülltonne mitbringen. Ich habe in dem Laden auch erst vor kurzem Artikel für die Gartenbahn gekauft, da ich zur Zeit überhaupt keinen Bock auf Modellschiffe habe und auf G-Scale Live Steam umgestiegen bin.

 

Gartenbahn? Geil aber da braucht man Platz. Aber es müssen ja nun wirklich nicht unbedingt immer Schiffe sein. Mein letztes fertig gewordenes Modell war ein Renault FT in 1:16, ein Panzer aus dem ersten WK. Das hat Spaß gemacht. Jetzt sieht es auf der Arbeitsplatte schon recht seltsam aus, eine Gondel und ein Jagdpanther. Gegensätzlicher geht es kaum noch. Na und?

 

Die Ausrüstung und das Steuerhaus  :respektmeinlieber:

Sorry aber die Bullaugen im Wohnungsteil wollen mir immer noch nicht so richtig gefallen. OK, du willst die Drehbank quälen, kann ich ja verstehen. Überdenk das aber bitte noch einmal, sonst ist das alles 1A.

Link to comment

Peter, Gondel und Jagdpanther ist jetzt aber nicht so aus der Reihe. Hab ich hier auch. ;-)

 

xoff, immer wieder faszinierend zu sehen, wie das bei dir alles richtig zusammenwächst. Top.

 

Matthias

Link to comment
  • 2 weeks later...

Ich würde das mit den Schläuchen lassen und lieber schwarze Dichtmasse von innen hinter die Löcher kleben. Da ja der Anker da durch läuft, sieht man davon praktisch nichts. Du muss nur aufpassen, dass das Zeug nicht aus der Öffnung nach außen durch gepresst wird. Das ist einfach, schnell und hält ewig. Einen Unterschied zu echten Rohren, die du auch mit dieser Masse verkleben könntest, sieht man nur, wenn man mit einer Lampe in die Löcher leuchtet. 

Funktioniert natürlich nur wenn die Anker nicht fallen sollen aber das wäre in deinem Fall ja gegeben.

Edited by San Felipe
Link to comment

Ich würde das mit den Schläuchen lassen und lieber schwarze Dichtmasse von innen hinter die Löcher kleben.

 

Vielen Dank für den Tipp!  :that:

 

Da werd' ich gleich mein Lilliput schwarz für verwenden, das ich damals, als die «Endless Summer» im Bau war, besorgt und gar nicht gebraucht hatte... :mrgreen: (was man nicht alles im Fundus hat.... :shock: )

Link to comment

Moin Christoph!

 

Sieht ja wunderbar aus, das kleine Fräulein-wunder!

 

Kleiner Kritikpunkt: Die Schweizer Flagge!!! Das geht ja gar nicht!

 

Viel zu fipsig (klein) und direkt an den Flaggenstock angeschlagen :eek:

 

Die Flagge gehört an ein Seil und das Seil an den Flaggenstock!

Link to comment

...Kleiner Kritikpunkt: Die Schweizer Flagge!!! Das geht ja gar nicht!

 

Viel zu fipsig (klein) und direkt an den Flaggenstock angeschlagen :eek:

 

Die Flagge gehört an ein Seil und das Seil an den Flaggenstock!

 

Die ist an ein Seil geklebt, welches fachgerecht an den Stock angeschlagen ist, mit angelöteter Klampe...das «Seil» ist halt einfach sehr fein (weil der Flaggenstock eine extrem kleine Bohrung am oberen Ende hat. ;)

 

Über die Grösse können wir diskutieren...da ist mir auch aufgefallen, dass sie eher klein ist (die Schweiz ist selber aber hat auch klein und wir Schweizer tendieren dazu, etwas zu klein zu denken... ;)

 

Danke für den Link zu den Flaggen von Cap Maquettes, Chris... :that:

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.