Jump to content

About This Club

Der Bereich für Interessierte und Teilnehmer zum Austausch

  1. What's new in this club
  2. Hallo Ich denke auch das es besser ist wenn man die Einladung und das Anmeldeformular von der Startseite über einen Buton erreichen kann.
  3. Wo war denn da das Problem? In der Einladung ist im ersten Beitrag unten ein farbig gekennzeichneter Link direkt zur Anmeldung, den man kaum übersehen kann, oder ? Ich bin aber für jede Umgestaltung der Einladung offen
  4. Oh ja. Das hatte ich schon wieder verdrängt weils so lange her ist, dennoch vollkommen richtig und wichtig.
  5. Die Anmeldung zum UT muss wesentlich leichter zu erreichen sein! Ich habe mir einen "Wolf" gesucht, bis ich endlich das Formular gefunden hatte. Bin mir ziemlich sicher, dass das auch ein Grund war, warum sich weniger User zum UT angemeldet haben. Am Besten wäre es, wenn gleich auf der Startseite ein Button "Anmeldung zum Usertreffen" sehr deutlich zu finden wäre.
  6. Dann machen wir das so wie Detlef vorgeschlagen hat. Plus noch ein Hinweis für die registrierten Teilnehmer, dass Mitbringsel, Buffetplanung, Klönsnacks etc. im Clubbereich nur für diese sichtbar sind. Beiträge, die dennoch im öffentlichen Teil erstellt werden, werden dann in den Club verschoben. Und registrierte Teilnehmer müsstet ihr dann als "Clubbesitzer" zur Teilnahme einladen.
  7. Wir haben doch einen Bereich Usertrerffen im Forum. Dort sollte die Einladung, Anmeldung und alle allgemeinen Infos sowie Bilder-Links, Impressionen und "werbewirksame" Infos abgehandelt werden. Also die Möglichkeit zur Info an dem Geschehen und der Teilnahme ohne Hemmschwelle des Beitretens zum Club. Das sollte dann erst mit der Anmeldung zum UT folgen. Der Club an sich wäre dann nur für Clubmitglieder sichtbar und ausschließlich für Themen und Sachverhalte vorbehalten die nur die tatsächlicen Teilnehmer interessieren sollen. Dazu gehört dann das Thema Mitbringsel, Buffetplanung im Detail, aber auch ein gewisser Teil des Klönsnacks.
  8. Hallo Norbert, wir hatten den UT-Clubbereich als offen definiert: Die Idee war, nach dem UT alles wieder zu löschen, was sich direkt auf das Treffen und die Vorbereitung dazu bezieht. Ich hatte das so icht mehr ganz korrekt in Erinnerung, daher kam aufgrund Rückmeldung währed des UT's mein oben geschriebener Vorschlag nach einer Trennung. Fakt ist, dass aktuelle alles offen ist. Wenn wir das so behalten wollen, dann müssten wir uns jetzt nur noch darüber verständigen, ob wir das UT 2020 als Club anlegen oder als eingenes Unterthema im Forum. Ich bin für Club, weil es die Administration einfacher macht. Wir können natürlich auch wieder einen öffentlichen und privaten UT-Bereich aufmachen; der private sollte aber in jedem Fall als Club angelegt werden, weil das die Zulassung der Teilnehmer erheblich vereinfacht.
  9. Hier steht ja nichts geheimes, es kann ruhig jeder lesen, aber interessant ist das trotzdem. Eigentlich söllte der Bereich nur für beigetretene Clubmitglieder sichtbar sein. Bei mir ist es übrigens genauso, ich kann auch abgemeldet und ausgeloggt in allen Clubbereichen alles lesen.
  10. Moin zusammen, auch wenn ich nicht am UT teilnehmen konnte und jetzt nur für dieses Posting diesem Clubbereich beigetreten bin: Ich hab gerade mal ausdrücklich danach geschaut... sowohl die Threads im "UT 2019"-Clubbereich (Planung u. Vorbereitungen, Mitbringsel, Feedback usw.) als auch den Impressionen-Thread unter "Treffen, Termine, Veranstaltungen > Usertreffen" kann ich lesen, ohne im Forum eingeloggt zu sein. Mich haben die Inhalte zwar nicht verstört - aber war das mit der öffentlichen Sichtbarkeit so gedacht und allen Beteiligten klar? Viele Grüße Norbert
  11. Kommt aus 3xblau auf rot und nachher wieder auf 230V aufgeteilt mehr raus als aus 3 normalen Kabeltrommeln? Ich glaube nicht, da die blauen CE Dosen bereits eine gewisse Absicherung haben. Wir sollten nur beim Waffelbacken nicht mehrere Geräte in eine Trommel stecken. Und, alte Camperweisheit: Bei hoher Außentemperatur und viel Leistungsentnahme immer die Kabeltrommel ganz abwickeln!
  12. Ich meinte den grauen Verteiler Richtung Schranke, wo wir uns sonst auch eingesteckt hatten. Ich meine, der hat auch nur blau. Daher brauchen wir den Adapter 3xblau >> 1xrot.
  13. Rote gibt es nur weiter weg, Richtung Schranke. Dann brauchen wir ca 10-15m Kabel. Würde ich nicht machen....
  14. Das Kabel der Trommeln sollte einen Querschnitt von 2,5 qmm haben
  15. Und dann gibt es noch zwei verschiedene 380V Systeme. Die wird es aber öffentlich auf kaum einem Campingplatz geben.
  16. Haben wir am Verteilerkasten am Busch einen roten (380V) CEE Stecker? Die kleinen Verteiler haben nur blau (230V)!
  17. Stromverteiler: Mir schwebt da so ein 5poliger CEE-Stecker für den Anschlusskasten des Platzes vor, der am Ende 2 bis 3 Schuko-Steckdosen hat, an die dann die Kabeltrommeln angeschlossen werden. Das Kabel muss ja nicht besonders lang sein, ich nehme an, 5 m wären ausreichend. Und für die Nicht-Elektriker: 230V mit den üblichen max. 16A würden max. 3,5 kW Leistungsaufnahme zulassen. Schaut doch einfach auf das Typenshcild von was auch immer, dann kann man schon abschätzen, ob das geht oder ob es einen separaten Anschluss braucht. Für den modellbauerischen Teil (Ladegeräte etc.) müssen wir nichts Besonderes an Anschlusstechnik bereitstellen; nur Waffeleisen, Heizlüfter, Kochutensilien, Klimaanlagen etc. bringen das regelmäßig an Grenzen. PS Und bvor jetzt jemand sagt, Heizlüfter haben wir nicht: So ein paar Kollegen hatten auf früheren Usertreffen sich schon mal so ein Teil mit ins Zelt genommen...
  18. Ein gegrillter Stecker sollte nichts mit Überlastung zu tun haben, eher mit mangelndem Kontakt. Sonst hätte die Sicherung herausfliegen müssen. Aber die Anschaffung von drei Kabeltrommeln mit CE Steckern wäre trotzdem sinnvoll. Zu dem kam mir ein Gedanke für die Bojen, um diese schneller an die Wassertiefe anpassen zu können und sie alleine mit dem SUP auslegen zu können. Dazu sollten wir mal einen Thread aufmachen, wo dann ein einheitliches System entwickelt werden kann und von mehreren Usern hergestellt und mitgebracht wird.
  19. Strom: Mea culpa, mea maxima culpa. Das waren dann wohl wir, bzw Wi mit ihrem Sukiyaki-Grill. Mal sehen was Wi fürs nächste Jahr einfällt, geplant ist dann eh einen Anhänger zu mieten. Falls es wieder dieser Grill werden muss, dann haben wir auch noch die Version mit Kohlefeuerung am Lager. Clubbereich: Das sehe ich auch so. Da soll ja auch ein bisschen Reklame gemacht werden, scheinbar haben sich aber nur die User angemeldet, die sich auch fürs UT gemeldet haben. Das kann man besser/offener machen. Kinderboote sollten wegen der "Nudeln" und Springer eigentlich kein Problem sein. 3-5 Stück sollten reichen und die sind wohl auch verfügbar. Zu den Gruppen: Das sehe ich ähnlich wie Meinolf. OK, dieses Jahr war das UT nun wirklich nicht gut besucht, gestört hat es mich aber wenig. Ganz im Gegenteil, soviel "geklönt, gelacht, gesoffen und gefressen" haben, zumindest wir, schon lange nicht mehr. Zudem war endlich mal ausreichend Platz im Zelt. Da würde ich sogar vorschlagen, falls es wieder mehr Teilnehmer werden sollten, das Zelt um ein Modul zu verlängern. Die Mehrkosten dürften kaum auffallen in der Umlage (+/- 10€ pro Nase für 4 Tage sind doch nebensächlich) . Bastelprojekt: Na ja, immerhin wurde auch ein neues Projekt geboren. Im Nächsten Jahr wird der große Laminator (Max) uns direkt mal mit 3 Rümpfen (Max, Chris und ich) zu versorgen haben. Wer sich sonst noch für so ein schönes altes Feuerlöschboot begeistern kann, möge sich beizeiten melden.
  20. Jürgen, die Grüppchenbildung ist nur mehr aufgefallen, weil wir weniger Personen waren. Die gab es sonst auch. Zum Stromverteiler: Ich vermute, dass Franks Kabeltrommel in Ordnung war, und die Buchse einfach nur von schlechter Qualität, um viel Leistung zu übertragen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie wir keine Stecker mehr "grillen": - Kabeltrommeln mit CEE Stecker am Kabel und Schuko an der Trommel. Aber wer will sich nur für die eine Nutzung im Jahr in den Keller stellen. - eine Verteilung, mit langem Kabel á la Falko - wir besorgen vernünftige Adapter von CEE auf Schuko, wo wir wissen, was damit passiert ist. Der Adapter war vom Platz, vielleicht eine billige Gummikupplung verbaut, und wer weiß, was der schon alles mitgemacht hat. Die Kontakte hatten vielleicht leichte Korrosion, waren dreckig oder wie auch immer. Das hat den Übergangswiderstand erhöht und viel Leistung hat die Kontakte zu heiß werden lassen.
  21. Hallo, bei den Impressionen sind ja schon ein paar Vorschläge gekommen, sie hier noch einmal zusammenzufassen, finde ich dann besser als sie mühsam in alten Threads herauszusuchen. Separater Steg soll's wieder sein SUP als Rettungsboot Stromverteiler: Nachdem wir einen Schukostecker gegrillt haben, denke ich, dass wir doch eine andere Lösung brauchen. Was haltet ihr von einem CEE Kabel (5 m lang) mit 3 bis 5 Schukosteckdosen am Ende, wo wir dann die Kabeltrommeln einstecken? Gras im Wasser: Kann man auch als Herausforderung interpretieren. Dann braucht es eben nur mehr Bojen. Bastelprojekt ist gut für die Aufmerksamkeit Kinderboote sollten wir im Vorrat haben (ev. die jezt gebastelten Noodles?) Thread im Clubbereich: Ist vielleicht nicht so optimal, weil nicht jeder User den Hintern hochbekommt, sich anzumelden. Daher in Zukunft Impressionen, Vorbereitung öffentlich machen und im Clubbereich nur die Details, die auch nur für Teilnehmer interessant sind (Buffet z.B.) oder die öffentlich doch etwas verstörend wirken (Alkohol-Konsum, anzügliche Bemerkungen etc.). Früher gab es aus dem Grund einen nicht-öffentlichen Bereich, den nur die TEeilnehmer einsehen konnten. Was mir jetzt nicht so gut gefallen hat, ist die Grüppchenbildung, gerade beim Frühstück. Ich fände es schöner, wenn das mehr gemeinsam stattfinden würde. Vielleicht sollten wir doch so etwas wie einen unverbindlichen Zeitplan aufstellen, so in der Art 8:00-10:00 Frühstück, 18:00 - 20:00 Abendessen (Grill). Muss sich keiner dran halten, soweit würde ich nicht gehen, aber eine unverbindliche Vorgabe könnte ich mir schon vorstellen.
  22. Die Teile passen super zusammen. Manchmal ist es etwas kniffelig zu kleben, aber es geht.
  23. Es entstehen 3 Noodletugs aufm UT
  24. Ich war nicht, dann wäre der nämlich PLATT!
  25.  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.