Zum Inhalt wechseln


Foto

Greenpeace Sirius


  • Bitte logge dich ein, um zu antworten
109 Antworten in diesem Thema

#1 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 22 Juli 2016 - 17:34

Ich kann nich anders, nein ich kanns nicht für mich behalten - bin aufgeregt wie ein Hahn beim morgendlichen Anblick seiner drei Lieblingshennen :mrgreen:

 

Nach zähen Verhandlungen mit dem Modellschiffdealer meines Vertrauens sind wir uns nun einig und ich muss den Beitrag hier einfach mal als Platzhalter öffnen für das, was da kommen wird: Mein absolutes Traumschüff. Eigentlich zwei. aber das ist ein anderes Thema :D

 

Bitte fettes sorry, aber ich freu mich wie ein Schnitzel...

 

Zähe Verhandlungen, die über viele Monate ungefähr so abliefen bei unseren mehrstündigen Standard-Telefonaten: "Übrigens, hast mal überlegt was Du für die S... haben willst?" "Nerv mich nicht, dieses Schiff bleibt bei mir!" "Och menno..." Klack, andere Seite hat aufgelegt :mrgreen:

 

Es handelt sich im weiteren Sinne um ein Arbeitsschiff, das sogar einer Organisation zuzuordnen ist. Allerdings habe ich ein entsprechendes RC-Boot noch auf keinem Treffen gesehen. Entspricht absolut meinem Beuteschema: klassische Linien, schiffig eben. Dazu eine Lackierung - also wer bis dahin unter erektiler Dysfunktion litt, das hat sich dann schlagartig erledigt ;)

 

Weil Seefahrt mit viel Aberglaube verbunden ist, werd ich hier nicht Fotos posten. Falls der derzeitige Eigner das vor der Übergabe in diesem Faden machen möchte, wäre es eine besondere Ehre, ansonsten bombardiere ich Euch mit Fotos sobald der Kahn auf meiner Werft eingetroffen ist okay?

 

Habt Ihr Wall-E gesehen als EVA in Trance gefallen ist und der kleine Roboter sich so so um sie gekümmert hat in der Hoffnung, sie möge wieder mit ihm sprechen? So fühl ich mich grad :mrgreen:

 

 



#2 nach oben Torsten

Torsten

    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

  • 4.134 Beiträge:

Geschrieben 22 Juli 2016 - 20:18

Wir sind gespannt, Jester! :mrgreen:



#3 nach oben San Felipe

San Felipe

    SchiffsModell.net e.V Vereinsmitglied

  • 6.025 Beiträge:

Geschrieben 22 Juli 2016 - 20:39

Ich kann dich nur zu gut verstehen. Schön das es noch weitere Modell-Junkies hier gibt. 



#4 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 23 Juli 2016 - 11:23

Danke für Euer Verständnis und die Nachsicht, dass ich hier so aufgeregt hin- und her hibbel :mrgreen:



#5 nach oben kuddellmuddell

kuddellmuddell
  • 564 Beiträge:

Geschrieben 23 Juli 2016 - 19:16

Hier mal ein Foto das ich auf dem I Pad mit in den Urlaub genommen habe. Kommentare von mir gibt's nicht, bin im Urlaub und stehe mit meinem Wohni am Nord Ostseekanal. Schiffe on Masse.
Heute schon vorbeigekommen Frachtschiffe aller Art, ein Kreuzfahrer, ein rotes knubbeliges Forschungsschiff, dreimaster Kreuzfahrtsegler. Schlepper mehrere auch Otto Wulf mit Ponton usw. Nun kommt gleich eine Jacht von irgendeinem Oligarchen. Muss ich sehen.

Angehängte Miniaturbilder

  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Dieser Beitrag wurde von kuddellmuddell bearbeitet: 23 Juli 2016 - 19:22


#6 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 23 Juli 2016 - 19:23

Foto hast vor Aufregung vergessen Du Dilletant gell? Einmal mit Profis arbeiten, nur ein einziges mal :mrgreen:

 

Edit: Wo Frank nun nachgeliefert hat: Versteht Ihr, warum ich grad so raschelich bin? :mrgreen:


Dieser Beitrag wurde von Jester bearbeitet: 23 Juli 2016 - 19:35


#7 nach oben kuddellmuddell

kuddellmuddell
  • 564 Beiträge:

Geschrieben 23 Juli 2016 - 20:59

Gemach gemach mein Liebster. Ich muss immer mal sehen wenn der Satelit mein IPad bedienen möchte.

#8 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 17:58

Sie ist nun bei mir *froi*

 

Vorab an die Admins eine Frage: Können wir den Titel dieses Fadens bitte in "Greenpeace Sirius" ändern?

 

Noch ein paar Anmerkungen, bevor es erste Bilder gibt:

 

- Das Schiff ist eigentlich ein Standmodell, Frank hat aber sehr gescheit Zugänge geschaffen. Da werd ich als erstes solide Sülls anbringen.

 

- Ruderservo, Wellenanlage und Motor hat ebenfalls Frank schon installiert, allerding lief mir der Robbe Elt Max bissie ruppich an, so isses dann doch wieder ein zwölfpoliger Bühler geworden. Diesmal gleich mit Kühlschlange für "Schwerwetter-Törns"  :mrgreen:

 

- Bin dankbar, dass Frank den Rumpf schon von innen laminiert hat :that: So konnte ich schon mal anfangen, Ballast einzubringen, erstmal knapp 3kg. Dazu dann morgen mal an den Teich mit den vier LiFePo, die auch noch mal vier Pfund auf die Waage bringen. Hoffe allerdings, dass ich überschlägig nochmal 3-4kg Ballast unten brauchen werde denn: Der Aufbau ist aus solidem Stahlblech gefertigt, das Teil ist gefühlt schwerer als der ganze Rumpf. Hab zwar noch eine Rolle mit insgesamt 6,3kg Klebe-Gewichten hier liegen, aber vorsichtshalber schon die nächste bei unserem Werkstattmeister geordert :mrgreen: Hab bissie Angst vor dem hohen Schwerpunkt - aber morgen abend weiss ich mehr. Rein im Vergleich mit dem Unterwasservolumen meiner anderen Boote bei 1,3m bis 1,4m Länge vermute ich am Ende eine Gesamtmasse von 20kg.

 

- Ansonsten ist bereits ein ausführliches Lastenheft entstanden, das werden interessante Lichtfunktionen mit den vielen Bulleyes im Rumpf. Da werd ich wohl diesmal neben einer gescheiten Mischung aus kalt- und warmweissen LED das erste Mal einen gescheiten Ablauf mit Abend, Nacht und Morgen-Sequenz programieren, mit ordentlich random drinne damits nicht immer gleich aussieht. Die Decksbeleuchtung stell ich mir auch toll vor, wenn man die ganzen Lukendeckel gescheit illuminiert. Dann müssen noch die Bulleyes im Rumpf umgearbeitet werden. Sie sind zu klein... Hab noch keine Ahnung, wie ich das löse...

 

Ach lange Rede, gar keinen Sinn: Ich freu mich so arg über dieses tolle Schüff und bei der Bestandsaufnahme gleich gemerkt: So viel Volumen im Rumpf um alles gescheit, wartungsfreundlich und installieren zu können, hab ich bei keinem meiner anderer Projekte :p

 

Nun sollen erstmal die Bilder sprechen:

 

 

Angehängte Miniaturbilder

  • k-DSC_0504.JPG
  • k-DSC_0505.JPG
  • k-DSC_0506.JPG
  • k-DSC_0507.JPG
  • k-DSC_0509.JPG
  • k-DSC_0511.JPG
  • k-DSC_0512.JPG
  • k-DSC_0514.JPG
  • k-DSC_0515.JPG

  • Eidermän mag dies

#9 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 18:00

und weiter gehts:

Angehängte Miniaturbilder

  • k-DSC_0516.JPG
  • k-DSC_0518.JPG
  • k-DSC_0521.JPG
  • k-DSC_0523.JPG
  • k-DSC_0525.JPG
  • k-DSC_0527.JPG


#10 nach oben San Felipe

San Felipe

    SchiffsModell.net e.V Vereinsmitglied

  • 6.025 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 19:37

Glückwunsch. Schönes Modell und sicher auch selten.



#11 nach oben genius

genius
  • 798 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 20:12

Wow! Hut ab, ein wunderschönes Modell eines sehr bekannten Vorbildes! Vor allem die Lackierung finde ich auch sehr gelungen!

 

viele Grüße,

 

Maximilian



#12 nach oben Chris DA

Chris DA

    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

  • 1.575 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 20:36

:that: :that:
Da bin ich mal eine flitzebogen....
Mach was drauf, das Teil gefällt!
Chris

#13 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 20:45

Dankeschön, aber to be honest: Sowas könnte ich niemals bauen. Mir fehlt die Werkstatt, die Motorik, die Zeit, die Geduld und vor allem die Kreativität, zu gestalten. Aber vielleicht darf ich mich drüber freuen, wenn sowas bei mir landet, in vielleicht drei oder vier Jahren stimmig beleuchtet beim Nachtfahren seine Kreise zieht und dabei über ein paar Gimmicks verfügt, über die heute nur wenige nachdenken ;o)

 

Grundsätzlich muss aber erstmal das Bild in Fahrt stimmen, und in diesem Falle bin ich sehr gespannt: Ist die prognostizierte Toplastigkeit in den Griff zu kriegen? Dann der Antrieb: Er muss perfekt sein. Vielleicht ein kleines Säuseln, wenn man trocken das Ohr bei Marschdrehzahl an den Rumpf legt. Und, was wahrscheinlich pervers klingt bei 20kg Gesamtmasse und dem Rumpfvolumen: Er sollte effizient sein. Damit meine ich eine "dezente Übermotorisierung" um auch mal in richtigen Wellen spielen zu können, trotzdem auch auf dem Dorfteich gut regelbar und eine Netto-Fahrzeit, von der vor 30 Jahren jeder Modellskipper geträumt hätte, der nicht grad die Iowa im Massstab 1:5 gebaut hat ;o)

 

Und last but not least, ich darf hier mal einen Freund sinngemäss zitieren: "Wenn ich da draussen mit meinem Modellschiff fahre, mag ich mir eine Geschichte erzählen. Der Löschkreuzer Weser auf Patrouille, da streikt der Deutz von nem Fischkutter und man rauscht da mal eben hin, gibt ihm Lee. Erschöpfter Surfer wird bei ablandigem Wind aus der Wesermündung gefischt. Und weia, Gefahrgut-Tanker auf Grund gerammelt...

 

Und wenn auf Eurem Vereinsteich demnächst die Sirius kreuzt und unangenehm präzise ein pattern abfährt per GPS, völlig autonom - dann nimmt sie Gewässerproben auf der Suche nach schwach radio-aktiven Emissionen des Reaktors Sellafield :mrgreen:

 

Während der Skipper am Waffelbuffet per Handy gewarnt wird: Frecher Updower (Per FPV) auf Kollisionskurs, bitte wählen:

 

A Ausweichen durch AK zurück

 

B Ausweichen durch Ruderwirkung

 

C Versenken durch Ignorieren der Gaskurve 27%, Aktivierung der Gaskurve 120% und progressive, reaktive Ruderwirkung gemäss Ultrasonic Sensors, danach laufende Übermittlung der Wassersensoren innerhalb Vessel und Rückmeldung des Widerstands der Dehnungsmess-Streifen Bugbereich an der Titan-Einlage :mrgreen:


Dieser Beitrag wurde von Jester bearbeitet: 29 Juli 2016 - 20:52


#14 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 20:46

:that: :that:
Da bin ich mal eine flitzebogen....
Mach was drauf, das Teil gefällt!
Chris

 

Sehen wir uns in Diepholz Chris? ;)



#15 nach oben Chris DA

Chris DA

    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

  • 1.575 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 20:49

.... :mrgreen:...?
Das heisst aber nich, dass DU ne waffel kriegst :muahaha:

Wenn nicht alles schiefgeht: ja
Chris

#16 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 21:03

Schick, ich hatte eben ein laaaaaanges Telefonat mit Gaby - darf mein kleines Muckel-Zelt neben deren Wohnwagen aufstellen und glaub mir Chris: Wenn Gaby sagt, sie verpflegt mich mit, wird das in diesem Sommer nix mehr mit meiner Bikini-Figur... weil das kenn ich schon :mrgreen:

 

Von daher sind mir Deine Waffeln sowas von wumpe.... aber lecker waren sie schon... aber Du hast doch eigentlich und uneigentlich nur kassiert? Egal, in freundlicher Erinnerung und weil ich nehm dann ja auch so diese halben Waffeln, die sonst keiner will *hüstel* :mrgreen:

 

Glaub ich halt mal virtuell den Kopf zum Streicheln hin wie auf dem UT und sag nix, ausser Uemmie erinnert mich wieder dran: Hömma, hast Du Dich nicht schon vor zwei Stunden verabschiedet? 8-)



#17 nach oben Hansen-Bengel

Hansen-Bengel

    Moderator

  • 2.094 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 21:08

Vorab an die Admins eine Frage: Können wir den Titel dieses Fadens bitte in "Greenpeace Sirius" ändern?


Von Moderator Hansen-Bengel bearbeitet

aber gerne doch!



#18 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 29 Juli 2016 - 22:14

[mod=Hansen-Bengel]aber gerne doch![/mod]

 

Dankeschön ;o)



#19 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 30 Juli 2016 - 19:58

Eigentlich wollte ich das Schiff ja heute trimmen, aber das Wetter war so wechselhaft - so ist die Sirius im Trockendock geblieben.

 

Tätigkeiten heute:

 

- Mit Netzteil daneben grübelnd vor dem Schiff gesessen und überlegt, wie der Antrieb optimiert werden kann. Alle Justage-Arbeiten nützen nichts, die Welle läuft nicht eben leise. Wahrscheinlich dürfte auch der Bühler-Motor durchaus ne Nummer grösser ausfallen nach meinen Erfahrungen mit der etwas leichteren Barkasse. Immerhin muss hier ein 65mm Quirl bewegt werden. Ergebnis und Siegerehrung: Für diesen Sommer muss es die gleitgelagerte Welle tun um noch ein bissie Spass mit dem Schiff auf dem Wasser zu haben und den Autopiloten ideal zu konditionieren - im Winter wird dann eine gescheite Stevenrohranlage mit schicken Kugellagern eingezogen. Vielleicht finde ich bis dahin auch ne Quelle, die für den gewünschten grossen Bühler nicht 110,- Euro aufruft :ohno:

 

- Die ersten drei Teile des vorderen Süllrands sind eingezogen, damit hat der sauschwere Aufbau schon mal ne Basis um für die ersten Trimm- und Fahrversuche gescheit befestigt werden zu können. Es ist mir gelungen die Ränder so zu platzieren, dass sie leicht saugend über eine 1mm Moosgummi-Schicht den Aufbau aufnehmen - Stichwort Schwerwetter-Fahrten ;o)

 

- Aufgrund grosszügiger Platzverhältnisse im Rumpf habbich mal probehalber nach etwas Gestöber im Baumarkt schicke Profile gefunden, die jeweils zur Befestigung von zwei der vier vorgesehenen 4C LiFePo ausreichend dimensioniert sind. Die werden aber erstmal nur provisorisch befestigt, denn wie gesagt grummelt mein Bauchie bissie wegen dem sauschweren Aufbau. Auch bin ich gespannt, wie ich die Akkus schalten werde. Reicht eine Parallelschaltung aller vier Akkus aus, um die gewünschten Reserven zu liefern? Oder ist wie bei der Barkasse eine höhere Spannung notwendig, um bei Bedarf mal in den Randale-Modus schalten zu können :mrgreen:

 

- Auch interessant: Offensichtlich ist es dem GPS-Empfänger für den Autopiloten nach ersten Terrassen-Versuchen gar nicht egal, ob er zwar mit freier Sicht auf den Horizont aber in unmittelbarer Nähe zu einem Aufbau aus Stahlblech platziert wird. Ebenso: Hab den Kompass mal spasseshalber aktiviert, das war lustig: Die Fehlermeldungen der Groundstation entsprachen wohl dem, als ob man nen Siebzieger Jahre Flipperautomaten nicht bissie geschubbst sondern mit fünf Mann einfach umgeschmissen hätte :mrgreen:

 

- Was ich jetzt schon sagen kann: Das Schüff erzeugt symphatische Emotionen bei allen, die es sehen. Meine Schwester war heut da und hat ihrem Gatten spontan ein Foto gesendet, 20 Sekunden später klingelt mein Telefon und der liebe Schwager ruft an und gratuliert mir zu dem tollen Boot. Er müsse sich aber kurz fassen weil er grad am Ufer der alten Aller mit nem ziemlich kapitalen Hecht kämpft (Im Hintergrund hör ich die Bremse seiner Angelrolle kreischen). WOW! Nachbarstochter (Neun Jahre alt) hat heute geklingelt, gefragt ob sie die Sirius nochmal anschauen darf und als kleines Dankeschön ein mit Wachsmal-Stiften gemaltes Bild überreicht, wie die Sirius Wale beschützt. Am Ufer steht so ne dicke Motte mit ner Fernbedienung und sie hat sich entschuldigt, dass sie keinen Stift mit einer Farbe hat, der weisse Haare kann :flucht:

 

- Was mach ich bloss mit den Bulleyes, keine Idee :ohno:



#20 nach oben genius

genius
  • 798 Beiträge:

Geschrieben 30 Juli 2016 - 21:50

Wegen der Bulleuyes: Zuerst schau mal, ob Du exakt die Farbe bekommen kannst, mit der der Rumpf lackiert wurde. Solange der Bau noch nicht so lange her ist.

 

Abgesehen davon bring sie erstmal in Fahrt, die Bulleyes kannst Du dann auch in einem Jahr noch größer Bohren und wieder verschließen.

 

viele Grüße,

 

Maximilian



#21 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 30 Juli 2016 - 22:02

Problem deinerseits erkannt Maximilian - meinereiner staunt! :that:



#22 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 31 Juli 2016 - 15:03

Tscha, auf die Euphorie erfolgt die Ernüchterung :mrgreen:

 

Heute zum Trimmen an den See gefahren. Knapp drei Kilo Gewicht sind ja schon drinne, dazu noch die vier LiFePo. Aufbau aufgesetzt, konnt die Sirius grad noch so am Kentern hindern :ohno:

 

Weitere drei kg eingebracht, Schiff noch nicht ganz auf CWL, aber nach aufsetzen des Aufbaus 30 Grad Krängung, die durch ein ganz kleines Wellchen gleich nochmal verstärkt wurde. So wird das also nichts....

 

Eigentlich gibt es nur eine Massnahme: Den Aufbau neu machen unter Vermeidung von Stahlblech (wie jetzt) als Strukturmaterial. Werd ich nie hinbekommen, brauch ich gar nicht drüber nachdenken. Aber das Schüff soll laufen, im Wasser. Hier fehlt ein Smilie der sich zu Boden wirft, mit den Fäusten trommelt und brüllt: "ICH WILL DAS JETZT SOFORT!" :mrgreen:

 

Auf die Gefahr hin, hier auf dem Board bis in alle Ewigkeit inkl. der nächsten Reinkarnationen geächtet zu werden: Das wird die Interims-Lösung *kicher* Wenn jemand fragt: Nein nein nein, das ist kein Kielschwert! Das ist der Pod für ein hochauflösendes Sonar zur Untersuchung der Unterwasserlandschaft :that:



#23 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 01 August 2016 - 18:15

GLS hat sich für morgen angekündigt. Es ist bei den Jungs immer sehr schwierig - entweder fahren sie für eine Lieferung nach Verden oder auch nicht. Im zweiten Fall vermerken sie dann ganz gelangweilt. dass sie niemanden angetroffen haben und man muss sich abends mit einer völlig überforderten Hotline-Tusse rumärgern. Sich rechtfertigen, man sei schliesslich nicht erreichbar gewesen obwohl man eine email gesendet hätte. Nein, ich werde NICHT 40km nach Bremen fahren, um mein Päckchen abzuholen und diesmal erneut den Absender informieren...



#24 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 04 August 2016 - 14:56

Problem gelöst - freu mich wie ein Schnitzel :mrgreen:

 

Ab jetzt bin ich nich mehr nur der Bekloppte, der Trimmklappen an nen übermotorisierten Verdränger bastelt, sondern auch der Vollnappel, der das Schwert von ner RC-Laser unter nen Dampfer schraubt :mrgreen:

 

 

Angehängte Miniaturbilder

  • k-WP_20160804_14_36_48_Pro.jpg
  • k-WP_20160804_14_36_11_Pro.jpg
  • k-WP_20160804_14_35_19_Pro.jpg
  • k-DSC_0533.JPG
  • k-DSC_0531.JPG


#25 nach oben Jester

Jester
  • 322 Beiträge:

Geschrieben 04 August 2016 - 20:35

Is jetzt bei meinem ganzen Gesabbel untergegangen, warum das so ein besonderer Moment war gell?




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0