San Felipe

usrLevel4
  • Content count

    6,377
  • Joined

  • Last visited

About San Felipe

  • Rank
    SchiffsModell.net e.V Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    historisches
  • Wohnort
    duisburg
  • Interessen
    Oldtimer, Modellbau, Oper
  • Beruf
    kaufmann
  1. Kommentare zum Baubericht Pilot

    Nö, überhaupt nicht. Glatt wie der sprichwörtliche Baby-Popo. Allerdings konnte sich ja auch kaum noch was verziehen, dafür hat die Fixierung mit Sekunde schon gesorgt. Um ehrlich zu sein habe ich darüber auch nicht großartig nachgedacht, die Vorgehensweise erschien mir am einfachsten und bequemsten. Eigentlich hätte das aber auch mit dem Ruderer nicht passieren sollen. Mit dem Zeug hatte ich nur einmal Probleme, ansonsten kann ich über den Ruderer nur Gutes sagen. Da habe ich aber auch Platten bündig auf einen Rumpf geklebt. Das hat den Kunststoff der Platten richtig erblühen lassen, wahrscheinlich weil die Lösungsmittel nicht verdunsten konnten. Aus Schaden wird man klug, sowas mach ich jetzt nur noch mit Sekunde.
  2. Kommentare zum Baubericht Pilot

    Ich hab die Teile einfach nur zusammen gesteckt und ausgerichtet. Dann an einigen Stellen mit dicker Sekunde fixiert (Aktivator-Spray tut da echt Wunder) und den Rest mit simplen Revell Kleber eingejaucht. Wie gesagt, die problematischen Bereiche dann noch mit Epoxy ausgegossen.
  3. Kommentare zum Baubericht Pilot

    Der Rumpf aus ABS macht mit dem richtigen Kleber keine Probleme. Ich bin ganz ehrlich begeistert, kein Schleifen (außer da wo ich gekleckert hatte), keine sonstigen Nacharbeiten, kein nix. Ich habe lediglich die Nahtstellen noch mit Epoxy ausgegossen, jetzt ist der Rumpf richtig fest.
  4. Kommentare zum Baubericht Pilot

    Falls du noch die Rahmen hast dienen diese doch perfekt als Muster. Einfach auf Platte legen, anzeichnen und ausschneiden. Das dürfte neben einer Ersatzteilbestellung die einfachste Lösung sein, auf jeden Fall die günstigste.
  5. Kommentare zum Teufels Boot

    Die Klebenasen sind doch prima. Die Verstärkungen werden doch aufgeschweißt, da hättest du die Nasen sogar einfach durch ziehen können. Nahezu perfekte Schweißnähte.
  6. Der Betrieb von Schiffsmodellen ist in Köln ordnungswidrig!!!

    Aber schon interessant das es niemand gewesen sein will. Die Verordnung ist scheinbar einfach so vom Dom gefallen oder wie? Mit Februar kann man jetzt wohl leben, in den nächsten Monaten dürfte das für uns eher von untergeordnetem Interesse sein.
  7. Kommentare zum Baubericht GS Neuwerk in 1:50

    So abwegig ist der Gedanke ja nun wirklich nicht. Dazu noch die ganzen Kleinteile die aus dem Drucker fallen, ein bisschen was Geätztes....ist doch fast schon ein richtiger Bausatz. Was fehlt ist ein Rumpf, warum keine Kooperation mit z.B. Christian. Ich könnte mir durchaus vorstellen so einen Bausatz auf meinem Schiffsfriedhof einzulagern. Aber bis dahin fließt sicher noch viel Wasser den Rhein runter und möglicherweise ist bis dahin auch der jüngste Tag für einige Zombies auf dem Friedhof gekommen.
  8. Kommentare zum Teufels Boot

    Schutzvorrichtung gegen....., da hast du aber was grundlegend falsch verstanden. Das Haarnetz? Die neueren Netze sind ja meist grün. Vielleicht doch noch mal bei Use vorbei schauen obs die Strümpfe nicht in lindgrün gibt.
  9. Meine Meinung: Man muss das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Die Klappen gibt es fix und fertig und gut iss. Einfach zu schade um die Zeit und auch das Geld was du für misslungene Experimente verschleudert hast. Verbuche es einfach unter: Gewonnene Erfahrung. Ansonsten wird das ja ein Mörderteil. Das Modell ist ja nicht nur recht groß, es wird sicher auch noch schnell. Da braucht es dann schon ein entsprechendes Gewässer. Die Sache mit den Farben im Epoxy hab ich mir gemerkt, das kommt einfach super.
  10. Dampfschlepper "Kerne" / HMT "Terrier"

    Lecker. Nachdem ich jetzt aber ein halbes Ladengeschäft leer geräumt habe (Insolvenz) und auch noch ein paar andere Baustellen rum liegen habe, na ja.....besser verkneifen.
  11. Neuwerk Gewässerschutzschiff aus Ebay

    Da will ich mal hoffen, das der gute Mann mit den tollen Trennscheiben auch dieses Jahr wieder auf der Zamma ist. Du brauchst sicher Nachschub.
  12. Kommentare zum Teufels Boot

    Uih, danke dir für den Tipp mit den Jets. Bei mir stehen in Kürze ja direkt mal mehrere Baustellen mit Jets an. Ich glaube das ich die auch so zum Test einfach mal ohne Düsen in die Wanne geworfen hätte. Der Krug ist schon mal an mir vorbei gegangen. Tut mir leid für dich.
  13. GEO NAVIGATOR Meckerecke....

    Wirklich ein schönes Modell. Aber sag mal, wann bist du denn aufgestanden und das noch an einem Feiertag?
  14. Das mit den Farben wird extrem schwierig. Das Modell scheint ja nun schon einige Jahre alt zu sein. Farben neigen nun mal dazu nach zu dunkeln oder, je nach Lagerung, aus zu bleichen. Da wird man wohl nur weiter kommen, wenn man sich was mischt. Dabei aber den genauen Farbton zu treffen.....na ja. Tja, das Holz. Noch schwieriger. Scheint ja gelackt zu sein. Wurde es gebeizt oder nicht?
  15. Kommentare zum Teufels Boot

    Schon erledigt. Wenn ich sowas nicht sofort mache..... Direkt mal ein Set geordert, das sollte dann von Bullaugen bis zum QSR reichen. Jetzt muss ich mir nur noch ab und zu ein wenig Zeit frei schaufeln und den Staub von den vielen Baustellen pusten. Manchmal kommt mir der Gedanke den ganzen Mist zu verscherbeln und einfach in Rente zu gehen. Ach was solls, das halte ich dann auch nur 3 Monate durch.