Kapitän Odin

usrLevel4
  • Content count

    1,220
  • Joined

  • Last visited

About Kapitän Odin

  • Rank
    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Interessen
    Modellbau
  • Beruf
    habe ich muss ja alles Bezahlt werden.

Recent Profile Visitors

1,095 profile views
  1. Laterne, Laterne...

    Einfach eine normale Kamera nehmen und auf Macro stellen dann klappt es auch mit den Nahaufnahmen. Ich habe auch eine Steinalte mit 2,1 mio Pic reicht vollkommen. Zu den Lampen klasse idee und umsetzung.
  2. Faszination Modellbau Friedrichshafen

    das hoffe ich mal
  3. Widerstandslöten

    Ja erst wollen es alle haben und wenn es da ist, will keiner mehr Klasse, ein tolles danke für die Leute die ihr Geistiges Wissen und Zeit voll eingebracht haben für die Allgemeinheit. Großes Kino, trotz allem ein großes Danke an Jürgen für die Mühen und Stunden. Puh das musste jetzt raus.
  4. Kommentare zum Baubericht GS Neuwerk in 1:50

    Die Motivation ist wieder da geht doch. schön weiter so
  5. Absperrschieber DN 80

    Neues aus der Amarturenschmiede, und es geht noch kleiner hier ein Schmutzfänger für Rohre DN 50 also bei 1:25 2mm Durchmesser.
  6. Neuwerk Gewässerschutzschiff aus Ebay

    Wenn ich mir das so Anschau, stehen da aber noch sehr viel Spachtel und Schleifarbeiten auf dem Programm. Mein lieber man da hätte man aber bestimmt sich einiges ersparen können.
  7. Absperrschieber DN 80

    So in sachen Abspeerschieber gibt es auch mal wieder was neues. Man nehme ein paar Flansche. Und baue daraus eine Abspeerschieber, nur dieses mal ein anderes Modell. Ach ja und bei genauer Betrachtung kann man auch die Muttern und herraus stehenden Gewindestücke der Schrauben sehen, und das im Maßstab 1:25. Schrauben Muttern und Gewindebolzen wurden auch im Maßstab 1:25 runter gerechnet.
  8. Molotow Spraydosen

    moin, die auf der Seite angegeben RAL Nummer entsprechen den richtigen RAL nummern. >RAL Farben im Molotow Shop< Ich habe sie gerade mit meiner Farbtabelle verglichen. Ich habe sie auch bisher für alle meine Modelle verwendet, und wenn es mal ein Matter Farbton sein muste habe ich einfach Matten klarlack drüber gesprüht. Wichtig ein Kunststoffhaftgrund vorher auftragen sonst wird das nichts, den hatte ich mir seiner Zeit in einem Farbladen vor ort besorgt. Vielleicht solltes du da mal anrufen via Tele lässt sowas schnell klären.
  9. 3D Drucker

    Mit der richtigen Lupe geht das auch.
  10. Absperrschieber DN 80

    Zu den Bolzen sei gesagt, bei größeren Durchmesser und höheren Druck erhöht sich auch die Anzahl der Schrauben und Muttern. Ich hab mich heute mal mit der einen Seite des Flansches beschäftigt, dort sieht man nur die Muttern und herraus schauende Gewinde von den Schrauben. In den nächsten Tagen werde ich dann die Seite machen auf der man nur die Sechskantköpfe der Schrauben sieht. Der hier gezeigte Flansch ist auch schon in Silber Lackiert.
  11. Absperrschieber DN 80

    Am Wochenende werde ich noch mal eine neue version machen, da mir so einige sachen nicht gefallen. Danach werde ich das ganze mal Abformen und aus Resin machen, mal schauen ob das was wird.
  12. Absperrschieber DN 80

    Es gibt nun mal Details die man nicht kaufen kann, gut heut zu Tage wird es dann gedruckt. Da ich für eines meiner zukünfigen Projekt ein paar dutzend von diesen Abspeerschiebern in verschiedenen größen brauche, flüsterten mir schon seit Tagen die Stimmen im meinem Kopf wie ich das umsetzen kann ohne 3D Druck. Ausgangsposition ist das zusammen bauen eines Abspeerschieber DN 80 in 1:25 macht dann ein Abspeerschieber auf einem 3 mm Draht. Als erstes wurde deen die Flansche gefräst. leider waren die Muttern noch zu groß so das beim ausfräsen des aussen Rand ein teil der Mutter dem Fräser zum Opfer viel. Aber in der nächsten version wird das überarbeitet. Nun wurde die Rohrleitung vorbereitet. das ganze aus 3mm Messingdraht. Alle Flansche noch mal in der übersicht. Hier nun alle zutaten. Jetzt wurden die ersten Flansche zusammen geklebt. Der aufgelötet Messingdraht wurde nun gekürzt und geputzt. als nächstes wurde ein 1,6mm Loch hinein gebohrt. In diese kommt nun ein 1,6mm Kupferdraht und wird eingeklebt. Nach dem trocken wird dieser nun gekürzt und der kleine Flansch augeklebt. Ein geätztes Handrad wird auf ein Füsschen einer LED geklebt. da rüber kommt nun ein 1mm Rohr und wird verklebt. In den Kupferdraht wird nun ein 1mm Loch gebohrt. Nun wird das unterteil Lackiert. Das Handrad mit der Spindelachse wird dann eingeklebt und mit dem Pinsel Lackiert. Auch wenn die Schraubenköpfe und Muttern teilweise abgefräst wurden sieht das ganze immer noch gut aus, es fällt auch nur im Makrobereicht oder bei genauer betrachtung mit der Lupe auf von daher kann man es zeigen.
  13. Kommentare zu Graemsay Fähre

    Ich würde eventuell über und unter dem zu Verzinnenden Streifen Lötstop pinseln, das verhindert das verlaufen des Zinns. Und eventuell weniger Zinn weniger ist oft mehr. Zinn zieht immer dahin wo es warm ist. aber ansonsten TOP klasse gemacht
  14. HADAG Fähre im Maßstab 1:25

    Weiter geht es mit den Bordwänden auf dem Oberdeck, da ich diese ja wegen dem Display und der Unterbringung der Platine neu machen musste, müssen die dort befindlichen Lampen ja auch wieder an ihren Platz. Die Lampen sind unter eine guten Abdeckung angebracht man könnte sie glatt übersehen. Im Dunkel sieht das ganze dann so aus. Als mussten diese Abdeckungen auch an meine Bordwände angebracht werden. Aus 0,3mm Messing das ganze zurecht gebogen. Dann wird das ganze angelötet, ein Messingrohr wird aufgelötet durch das vorher zwei Kabel gezogen wurden und am ende mit einer Warm Weis LED versehen wurden. Das ganze wird mit Sekundenkleber Fixiert und später mit Harz vergossen. Das ganze noch ein wenig verlötet. Danch noch mal einen Funktionstest. Sobald die andere seite auch fertig kommt Harz auf die LED.
  15. Schneideplotter Silhouette Cameo V3

    Ja so manches gedruckes hat einem schon geholfen