Ümminger Kapitän

usrLevel4
  • Content count

    9,681
  • Joined

  • Last visited

About Ümminger Kapitän

  • Rank
    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Na wat wohl, Schiffe bauen
  • Wohnort
    Tief im Westen
  • Interessen
    CAD Konstruktion

Recent Profile Visitors

2,804 profile views
  1. Könnte mehr Kontrast vertragen
  2. Schönen Gruß aus Wuppertal

    Ja, und was hat das mit Bochum zu tun? Zu der Zeit - als es hier noch ein Automobilwerk gab, gehörte Opel noch zu einem amerikanischen Konzern. Das ist ein Bild von gestern mittagh: http://bremer.furore.de/index.php?id=170&webcam=fileadmin/webcams/Paderborn/A06417_DHL_Bochum/image18-02-10_12-59-59-38.jpg&rightpid=588&cuid=4401&L=0&nr=67 Also kein französisches Autowerk, nichtmal ein Autowerk.
  3. Schönen Gruß aus Wuppertal

    Hä? Versteh ich nicht.
  4. Einen weiteren blauen Schlepper hat Arkmodell auf dem Stand, die FaiprlayXII. Im Maßstab 1:48 ist das ebenfalls eines der handlichereren Modelle. Neben den bereits im Neuheitenprospekt gezeigten, wieder aufgelegten ehemaligen Robbe Modelle Antje, Comtesse und San Diego, gab es bei Krick noch diesen hübschen Kutter zu sehen. Leider ohne weitere Informationen. Di emitarbeiter am Stand waren auch leider alle beschäftigt. Von Hacker aus Tschechien gab es nur ein paar neue Teile zu begutachten, ein Prototyp eines Schottels, über die geplante Hamersley gab es leider keine Neuigkeiten. Italeri zeigte zwei Schnellboote in 1:35, die genug Platz bieten für den RC betrieb. ie Die Verena von Revell RC-fähig zu machen, dürft aber schon eine Herausforderung werden Die HMS Buttercup, eine Flowerclass Corvette, dürfte selbst im Maßstab 1:144 recht einfach fahrbereit zu bekommen sein. Ebenso wie diese PT 109 im Maßstab 1:72 So viel mehr wurde für uns leider nicht geboten. Für die Freunde zweier paralleler Bedienhebel für zweimotorige Schiffe noch eine Information am Rande, unabhängig von der Messe, es wird noch in diesem Jahr einen Twinstick für Graupner Sender geben.
  5. Messerundgang Nürnberg 2018 - Kymodel

    Nun, zunächst fiel im Hallenplan auf, dass einige der gewohnten Aussteller nicht mehr in der Halle 7a vertreten waren. In der Realität war der Leerstand und die freien Flächen - verglichen zu den zu den Vorjahren - erschreckend. Die Aussicht auf neue interessante Schiffsmodelle war davon aber nicht beeinflusst. So zeigte Kymodel aus China vier interessante Modelle realer Vorbilder, drei davon in dem beliebtem Maßstab 1:50. Zum einen, die Fairplay30. Mit 78cm länge eine handliche Größe Die Fairplay30 kann demnächst bei Scaletec aus Österreich bezogen werden. Von den blauen Schleppern gibt es einen weiteren, Fairplay1, auch der kann über Scaletec bezogen werden In 1:32 gibt es den Mooring Tug1 Auch der Mooringtug ist über Scaletec erhältlich. Für die Freunde der Binnschiffe gibt es ein neues Polizeiboot. Die Duisburg 8. Über wen das Modell vertrieben wird ist noch nicht klar, es wird aber definitiv kommen.
  6. Neuheiten 2018

    Konnte ich nicht fragen. Waren ja nicht da. Schau doch mal nach, ob sie im Onlineshop für Vereinsmitglieder schon gelistet sind.
  7. Neuheiten 2018

    Neben den Modellen im bereits in dem verlinkten Neuheitenprospekt, hatte Krick noch zwei andere Modelle am Stand in Nürnberg. Der Kutter Rob Roy. Von der Optik ließe sich da für die Freunde der grauen Flotte auch prima ein Kriegsfischkutter draus machen. Leider gibt es keine weiteren Informationen, da am Stand alle beschäftigt waren. Sieht aber sehr interessant aus. Sexy Lady, ein klassisches Sportboot. Mehr oder weniger Unkommentiert noch ein paar Fotos der schon im Neuheitenprospekt gezeigten Modelle. Wer die "Ur Antje" von Robbe noch kennt, fällt direkt auf, dass der hintere Niedergang entfernt wurde. Den Flügelkiel gibt es auch wieder im Zubehör.
  8. Neuheiten 2018

    Graupner - Nicht in Nürnberg. Aber hier werden sich die DGzRS Fans freuen, insbesondere die, die in 1:10 bauen. Nachteil: Alte Hechbausätze erzielen nun keine utopischen Preise mehr in Ebay. Krick - Stellt in Nürnberg aus. Wiederauflage der Antje, San Diego, Comtesse sowie diverses Zubehör für die ehemaligen Robbemodelle. Inklusive Schaltmodulen für die alte neue Fernsteuerung
  9. Graupner MC 32 mag meinen GR24 nicht...

    Das es eine Fehlermeldung gibt schreiben sie nicht, der Hinweis das die Updates zweimal gemacht werden müssen gibts bei jeder Empfänger software
  10. ABS Bauteile und GFK verkleben

    Die offene Zeit ist bei Aceton und Dichlormethan aber auch nur millisekunden länger als bei Sekundenkleber ...
  11. Schönen Gruß aus Wuppertal

    @Chris DA und die feinen Pinkel in Vohwinkel, oder wat? Willkommen an Bo(a)rd. Double u upper valley - hab neulich einem Amerikaner, einer Thailänderin und einem Chinesen eure Sehenswürdigkeit erklärt. Dass es bei euch unverhältnismäßig viel regnet und dass ihr eure Straßenbahnen deshalb zum trocknen aufhängt.
  12. ABS Bauteile und GFK verkleben

    Moin, Acrylit und Stabilit ist das selbe. Nur anderer Konzern. Stabilit war seinerzeit immer das Allheilmittel bei ABS Verklebungen. Ich mag das Zeug aber auch nicht aus diversen Gründen. Besorg dir für ABS Ruderer L530. Wenn du noch bekommen kann, ohne den Zusatz TF. Das steht für Tulolfrei, aber der ungesündere Ruderer klebt besser. Wenn du dich traust, kannst du ABS auch vorzüglich mit Aceton verkleben, oder besser, verschweißen. Alles andere was an ABS geklebt wird, geht tatsächlich am besten mit Acrylit. Der Sekundenkleber dient hier zum anheften. Man kann auch das ganze Modell mit Sekundenkleber zusammen pappen, aber die Klebestellen sind hart und brüchig.
  13. Graupner MC 32 mag meinen GR24 nicht...

    Ok, wenn der schon was älter ist, kann es tatsächlich daran liegen, dass da noch Hott V3 drauf ist. Das bezieht sich tatsächlich auf die Telemetrieversion. Ich habe jetzt auch schon länger kein Empfängerupdate mehr gemacht, dass ich die dir Prozedur aus dem Kopf erklären könnte. Ich erinnere mich nur, dass du auf jeden Fall einen Empfängerakku brauchst, die Versorgung durch die Schnittstelle reicht nicht aus, und, dass du im Firmware upgrader erst das Update starten musst und dann erst Strom auf den Empfänger gibst, dann wird er erkannt. Und, ich weis nicht warum, Empfängerupdates mossen immer zweimal gemacht werden.
  14. Graupner MC 32 mag meinen GR24 nicht...

    Da gehts um die Hott Software. V4 gibt es jetzt schon länger. Die Firmware Updates der letzten 3 Jahre basiert auf Hott V4
  15. Graupner MC 32 mag meinen GR24 nicht...

    Ist das ein ganz normaler GR-24, 33512? Oder hast du einen mit Gyro(s) und Vario erwischt? Ein anderer GR24 funktioniert? Das "M" steht für Modellbetrieb. Also normal konfiguriert zum Betreiben eines Modells. Wäre deine Funke als Schülersender konfiguriert, wäre da ein "P" (Pupil). Hat also nichts mit Telemetrie zu tun. Die Telemetriedaten des Empfängers werden angezeigt? Im oberen Display? Zeigt sich das Verhalten auch wenn du den Empfänger an einen anderen jungfräulichen Modellspeicher bindest? Vielleicht auch mal ein anderes Programm probieren. Fläche oder Schiff, gleiches Verhalten? Wenn das alles nichts hilft, könntest du den Empfänger mal aktualisieren. Du bist da übrigens nicht zu doof zu, die Anleitung ist so besch*****. Google mal nach Empfänger update mit der Bezeichnung deiner Empfänger, du wirst Videos finden wie das geht, das funktioniert dann auch tatsächlich. Die letzte Version ist von Juni 17. Da dort nicht immer alles beschrieben ist, und manchmal auch nur in IT Nerd Sprech, kann durchaus sein, dass da was aktualisiert werden sollte. https://www.graupner.de/News/Empfaenger-GR-24-HoTT-Version-3a90/#blog--comments-start