Steinbeisser

Kommentare Butt/Unimog/Trailer Gespann

Recommended Posts

Lass das Fett weg. Damit holst du dir die Probleme erst recht ins Haus, denn der Dreck sammelt sich schön im Fett und bildet eine super Schleifpaste.

Faltenbalg ist gut.

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

 

 

das sieht ja schon richtig gut aus. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was so ein bischen (in diesem Fall schwarze) Farbe ausmacht! :that:

 

In die drei großen Löcher im Rahmen gehören ja eigentlich Rahmenquerträger-Rohre. Willst Du die weglassen?

 

Grüße

 

Matthias

Share this post


Link to post
Willst Du die weglassen?

 

 

Die kommen auch noch, einer wird ja auch für die hinteren Stoßdämpferhalter ( bei mir jedoch nur optisch ) gebraucht.

Share this post


Link to post

Hi Detlef,

ob Du nun absolut Scale baust oder nicht... Das absolut wichtigste ist, dass der Unimog DIR gefällt. Niemanden sonst!!!

 

Ausserdem wird es zu 100% Scale ohnehin sehr sehr sehr schwierig. Schliesslich hat der Unimog ein Vorgelege vor den Rädern. Damit kommt die Achse ein ganzes Stück höher als der Radmittelpunkt. Ist beim Vorbild wegen der Bodenfreiheit so konstruiert worden. Das im Modell nachzubilden.... In meiner Vorstellung schon absolut unmöglich!

 

Ich bin von Deiner "Detailverliebtheit " in Verbindung mit Deinen handwerklichen Fähigkeiten absolut beeindruckt! :that::that::that:

 

Dein Unimog sieht sehr schön aus!!! Bin mal auf das fertige Modell gespannt.

Share this post


Link to post

Schliesslich hat der Unimog ein Vorgelege vor den Rädern. Damit kommt die Achse ein ganzes Stück höher als der Radmittelpunkt. Ist beim Vorbild wegen der Bodenfreiheit so konstruiert worden. Das im Modell nachzubilden.... In meiner Vorstellung schon absolut unmöglich!

 

Hallo Torsten,

 

schön dass dir das Modell bisher gefällt, danke.

 

Machbar ist das mit den Achsen schon, es gibt auch solche Achsen für Modelle, aber abgesehen vom Preis haben die den Nachteil, daß der Lenkpunkt der Achse nach innen wandert, d. h. bei vollem Lenkeinschlag kommen die Räder den Kotflügeln dann zu nahe, daher habe ich hierauf verzichtet. Zudem leidet die Stabilität der Radaufhängung doch sehr, deshalb sind diese Portalachsen nahezu vom deutschen Markt verschwunden.

 

Detlef

Share this post


Link to post
Schliesslich hat der Unimog ein Vorgelege vor den Rädern. Damit kommt die Achse ein ganzes Stück höher als der Radmittelpunkt. Ist beim Vorbild wegen der Bodenfreiheit so konstruiert worden. Das im Modell nachzubilden.... In meiner Vorstellung schon absolut unmöglich!
Da muss ich Dir leider widersprechen, Torsten. Die Firma Bamatech hatte damals im Truckmodellsektor Portalachsen für Unimog-Modelle im Maßstab 1:10 gebaut und dieses wurde viel im Modell-Truck-Trial-Bereich eingesetzt. Leider werden diese nicht mehr gebaut. smiley_emoticons_sad.gif

 

Hier ein paar Linktipps:

http://www.modell-baustelle.de/index.php?page=Thread&threadID=3269

 

http://13375.homepagemodules.de/t548f53-Frage-zu-Portalachsen.html

 

http://www.modell-truck-trial.de/index.php?option=com_content&view=article&id=59:unimog-u2400-von-andre-bonsch&catid=35:modellbau&Itemid=58

 

Es ist also technisch möglich, Portalachsen zu bauen im kleineren Maßstab. smiley_emoticons_thumbs-up.gif

 

Trotz alledem ist es ein klasse Gespann. smiley_emoticons_thumbs-2up.gif

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

 

 

sind die Ausschnitte für die Scheinwerfer maßstäblich?

Ich hätte etwas passendes dafür in Arbeit:

 

post-5242-1419862288,7803_thumb.jpg

 

Als 3D-PDF:

Scheinwerfer_3d.pdf

 

Vorgesehen ist eine (möglicherweise auch zwei, für Abblend- und Fernlicht, mal sehen, ob das funktioniert) High-Power-LED (mit 1 W). Die ersten Versuche mit LED und Reflektor/Linse sahen sehr vielversprechend aus.

Das Gehäuse wird im hinteren Bereich noch etwas verbreitert, so dass es genau in den Hohlraum der Stoßstange passt.

Der vordere Rahmen ist mir noch etwas zu flach, da überlege ich noch, wie man den in die richtige Form prägen/drücken könnte...

 

Grüße

 

Matthias

Share this post


Link to post

Hallo Matthias,

 

Ich habe auch schon etwas in Arbeit, ich habe einfach zwei runde Scheinwerfer an den oberen und unteren Enden abgefeilt und in die Stoßstange eingepasst. Davor kommt eine ebenfalls gekürzte Streuscheibe und eine Klarglasscheibe in der Ausschnittform, die von innen silberglänzend beschichtet wird und außen in der ovalen form mattsilber lackiert oder folienbeschichtet wird. Bisher sieht das nicht schlecht aus, Fotos folgen bald im Baubericht,

 

Detlef

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

 

 

der Scheinwerfer sieht schick aus! :that:

 

Einen runden Reflektor passend zu verpacken ist auch die Idee bei meiner Version. Der Rest ist bei Deiner Variante aber auf jeden Fall einfacher herzustellen. Ich denke, ich werde meine Konstruktion noch mal überarbeiten müssen...

 

Grüße

 

Matthias

Share this post


Link to post

Detlef, ich staune eins ums andere Mal wenn ich in Deinem Baubericht lese...Du baust ein unglaublich detailgetreues Gefährt...schlicht ein Traum! :respekt:

 

Der Scheinwerfer gefällt mir sehr und wie Du schreibst, kommt er dem Original sehr nahe :that:

Share this post


Link to post

Moin Detlef,

 

sehr schöne Arbeit die uns hier zeigst. Mußt ja mächtig Geduld haben bei der Fummelarbeit.

Aber erste Sahne. Mach weiter so.

Share this post


Link to post
Moin Detlef,

 

Mußt ja mächtig Geduld haben bei der Fummelarbeit.

 

 

Das ist für mich die reine Entspannung, ich baue fast nur abends, und dann meist auch nur für 1-2 Stunden, vielleicht 3-4 mal pro Woche. Deshalb zieht sich bei mir alles etwas in die Länge.

Ich sitze dabei vorwiegend in der Küche am Tisch und arbeite bis auf wenige Ausnahmen fast ohne Maschineneinsatz, deshalb braucht es wahrscheinlich noch länger. An das Niveau von Modellbauern die mit CNC-Technik und Drehmachinen arbeiten, komme ich so zwar nicht ran, dafür ist bei mir fast alles Hand-Made.

Und wie es scheint kann ich mit meinem Werk zufrieden sein, das ist für mich das wichtigste, obwohl eure Kommentare hier natürlich runtergehen wie Öl und immer neuen Ansporn geben, danke dafür!

 

Gruß,

Detlef

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

Du entwickelst Dich zu einem wahren Perfektionisten!!! :that::that::that:

 

Deine Scheinwerfer sind absolute Spitze. So langsam stellt sich die Frage, ob das Ganze nachher nicht zu Perfekt wird, um damit dann auch tatsächlich durch Gras, Sand, Schlamm und andere Unweglichkeiten zu fahren. Wäre unsagbar Schade, wenn der Unimog dann einen Schaden davontragen würde.

Share this post


Link to post
...Wäre unsagbar Schade, wenn der Unimog dann einen Schaden davontragen würde.

 

Ich glaube, dann repariert Detlef einfach wieder so perfekt wie er baut...;)

Share this post


Link to post
Wäre unsagbar Schade, wenn der Unimog dann einen Schaden davontragen würde.

 

Die Schiffe lassen wir ja auch fahren, da steckt genau so viel Arbeit drin, in der Hoffnung das sie heil bleiben.

Und wenn sie mal defekt sind, so kann man dann all die Modifikationen vornehmen, die man sonst nicht gemacht hätte, siehe Springer Tug:fies:

Share this post


Link to post

Dia Anhänge aus dem Modelltruck.net per IMG Tag einfügen funktioert leider nicht, da Gäste diese nicht sehen können. Daher bleibt für uns hier, dein Letzter Beitrag leer.

Share this post


Link to post

Kurz mal offtopic.. aber es geht schon um einen DGzRS-Unimog aus Zinnowitz.

 

Hab eben bei Bild.de ein Video gefunden, welches schon über 3 jahre alt ist, aber schaut mal selber.

 

Bild.de 1414-Video

 

Ein Unimog schafft alles..

Share this post


Link to post

Hallo Olly,

 

nettes Video,

wenn der Unimog den Trailer mit der Hecht durch den Sand zieht, dann sollte so ein läppischer B....wagen doch auch kein Problem darstellen.

 

Ich frage mich nur, was der blau-weiße da in der Ostsee zu suchen hatte, stelle ich mir ganz schön peinlich vor unter der Landungsbrücke...

Share this post


Link to post

So richtig spannend wirds ja erst wenn der erste winzige Kratzer im Kotflügel ist und dann beschlossen wird das Teil bei der nun überfälligen kompletten Restaurierung mal ordentlich zu tunen. ;)

 

Bisher: Klasse:that::that::that:

Share this post


Link to post
Puh, da bin ich ja beruhigt, dass ich dich nicht zu sehr demotiviert habe.

Weiter so. :that:

 

So leicht verliere ich noch nicht die Lust, da müsste schon was ganz anderes Kommen.

Aber dein Artikel über Ätzteile hat mich schon auf die eine odere andere Idee gebracht, z.B. Lochbleche für den Auspuff und die Trittbleche.

 

@ Peter

Das Tuning wird hier ( hoffentlich ) nicht statt finden, das überlasse ich ganz dem Springer Tug, der hat jetzt zwar schon ein äußerst bedenkliches Kurvenfahrverhalten, aber dafür kann er sich jetzt nach dem Umkippen selbst aufrichten. Zweimal hat es bisher schon funktioniert, wie ich das geschafft habe weiß ich allerdings auch nicht. Es war nicht so geplant, es hat sich so ergeben.

 

Detlef

Share this post


Link to post
So leicht verliere ich noch nicht die Lust, da müsste schon was ganz anderes Kommen.

Aber dein Artikel über Ätzteile hat mich schon auf die eine odere andere Idee gebracht, z.B. Lochbleche für den Auspuff und die Trittbleche.

 

:that: so muss das.

 

Für den Auspuff an meinem habe ich aber nicht geätzt. Das Lochblech gab es beim Architekten. Passt gut.

 

Für die Trittbleche gibt es nichts besseres.

Share this post


Link to post
Eine passende Fahrerfigur existiert auch schon, der muß nur erst noch zum Friseur und sich danach einer komplizierten Bauch-OP unterziehen

 

Eieiei, jetzt wird aber unsympatisch.

Mach mal Meldung wenn das vorbei ist, dann lese ich wieder mit.

Share this post


Link to post

Ich kann für dich auch ein Video der OP einstellen...

Da siehst du aber nur ein wenig Staub drauf, der arme Kerl leidet nämlich unter totaler Blutarmut und vermutlich unter einer komplizierten Art der Staublunge, fortgeschrittene polymere Viskositose oder sowas ähnliches..

 

Aber sei beruhigt, ich habe nicht vor Frankenstein ans Steuer zu setzen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now