Recommended Posts

Ne, die Karten tun´s leider nicht in der Kamera.

Am Leser funzen sie.

Selbst nach low level Formatierung gehts nicht.

 

Fahrten zu den Vorbildern lohnen sich immer. :that:

Share this post


Link to post
Guest Hein

Der Leiter muß noch zum Subunternehmer :mrgreen:

 

 

Sieht gut aus Andreas und bei der Menge von Türen passt auch wieder eine Fräse.

Share this post


Link to post

Der Bauhofleiter hatte noch keinen Termin beim Visagisten und Ausstatter. Der Braucht erst noch einen Termin beim Subunternehmer :mrgreen:

Außerdem sind das alles noch die falschen Jungs. Mir fehlen noch die richtigen in 1:50, so mit Arbeitskleidung.

 

Ja, so langsam gewöhne ich mich an die Bedienung der CAD Software.

Meinen neuesten Streich hätte ich auch gerne direkt ausprobiert, die Löcher in den Türen wollen ja mal noch richtige Bullaugen werden.

Hauptproblem ist aber der fehlende Platz für eigene Fräse.

Share this post


Link to post
Der Bauhofleiter hatte noch keinen Termin beim Visagisten und Ausstatter. Der Braucht erst noch einen Termin beim Subunternehmer :mrgreen:

 

Der ist aber noch beschäftigt. Großauftrag um die Leutchen auf der France anzukleiden.

Share this post


Link to post
Der Bauhofleiter hatte noch keinen Termin beim Visagisten und Ausstatter. Der Braucht erst noch einen Termin beim Subunternehmer :mrgreen:

Außerdem sind das alles noch die falschen Jungs. Mir fehlen noch die richtigen in 1:50, so mit Arbeitskleidung.

 

Ja völlig falsche Kleidung völlig falsche :mrgreen:

 

Wird sehr schön , gefällt mir. Ist dann wohl im Frühjahr Besuch auf Bauhof und bei Wulftow notwendig.

Share this post


Link to post
Guest Hein
Hein, give me five

 

*klatsch* :D

Share this post


Link to post
Ümmi... Da muss einer mit Rock rauf. :mrgreen:

 

Klug Klug gedacht...:that:

 

Du wirst es nicht glauben, der Wiedererkennungswert ist enorm.

 

Figuren in eins zu 48 sollte es doch reichlich geben. Bei mir brauche ich 1:33 da ist die Auswahl eher eingeschränkt.

 

Ne Fräse mit cnc , ja das hat was, mach alles schön kompliziert. :lol:

Share this post


Link to post

Sieht ja schon gut aus! Willst du denn wirklich jetzt schon die PS-Teile dranbauen? Nicht, dass du dich noch ärgerst, in dem Bereich später nicht mehr Löten zu können...

 

ot-pfeif-sp.gif
Bei mir brauche ich 1:33 da ist die Auswahl eher eingeschränkt.

Bei 1:32 sieht es doch auch garnicht so schlecht aus...

ot-pfeif.gif

Share this post


Link to post
Guest Cheesey

Moin Ümmi,

 

warum baust du die Türen eigentlich aus Polystyrol und nicht aus kupferkaschierten Epoxy? Das wär doch eigentlich verarbetiungstechnisch günstiger, oder?

 

Eine andere Option wären geätzte Türen..;)

 

Gruß,

 

Max

Share this post


Link to post

PS komm da dran, wo ich nicht mehr löten muss.

Beim Zusammenbau des Aufbaus werde ich die Lötbereiche mit Hitzestopaste einjauchen.

 

Solche Zierteile müssen nicht aus Epoxy sein

Share this post


Link to post

Das schaut ja immer besser aus...:that:

 

Was für ein CAD Programm verwendest du ?

 

Greetz

Share this post


Link to post

Wenn du die Stufen ätzt, bekommst du die Zacken auch hin.

Dafür muss du lediglich den Schlitz kleiner lassen und dann später Loch für Loch mit einer Spitze (Vorstecher oder die Zahnartteile) nach oben biegen.

Relativ einfach aber das werden am Ende wahrscheinlich tausende Löcher sein, dementsprechend der Zeitaufwand. Wäre eine Arbeit, die schnell wahnsinnig macht (na ja, irgendwie sind wir das eh schon).

Share this post


Link to post

Das mit dem Stanzen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.

Eine Stufe hat über 150 (einhundertfünfzig!) solcher "Löcher" drei reihen nach oben gestanzt und zwei nach unten.

 

Das Ding hat eindeutig zuviele Treppen.

Selbst beim Ätzen, oder besser beim Erstellen einer Ätzvorlage, wird das eine Herausforderung.

Share this post


Link to post
Guest User # 7293

Die Bedeutung dieser ... Haltegriffe? ... entzieht sich aber meiner Kenntnis

Hat von euch jemand eine Idee, wofür die gut sein sollen?

 

 

Wenns Boot untergeht und Du muß das fenster einschlagen um rauszukommen, dann hälst Du dich mit beiden Händen an dem oberen Griff fest und schwingst deinen körper elegant aus dem Fenster. Das geht schnell und ohne Komplikationen. Ansonsten müstes Du bäuchlingst aus dem fenster kriechen und das geht nur langsam!

Share this post


Link to post

Zum Glück hab ich keinen Schimmer wieviele Treppenstufen das a 150 Löcher werden, wahrscheinlich aber viel zu viele um die alle einzeln zu stanzen.

Alternativ könntest du ja erst einmal die Stufen mit diesen Paketbändern belegen. Die haben ein schönes Rautenmuster und wenn du dann als Rentner mal ein paar Jahre Zeit und Lust zum Löcher stanzen hast....

Share this post


Link to post
Wenns Boot untergeht und Du muß das fenster einschlagen um rauszukommen, dann hälst Du dich mit beiden Händen an dem oberen Griff fest und schwingst deinen körper elegant aus dem Fenster. Das geht schnell und ohne Komplikationen.

 

Klingt interessant.

Frage ist dann aber, warum die Dinger nicht über jedem Fenster angebracht sind?

Ich muss mir morgen mal die Aufteilung der Kabinen im Generalplan anschauen. Wenn dann jede Kabine an einem Fenster so einen Griff hat, finde ich das logisch. Dann hätte jede Kabine quasi einen "Notausstieg".

Das würde auch erklären, warum die relativ weit von der Aufbauwand abstehen.

 

Peter, pro Treppe mindestens 15 Stufen, alleine das "Treppenhaus" hinten am Aufbau hat vier Treppen, zwei zur Back, eine seitlich an Backbord, zwei zum Abwinsch deck ...

Dazu noch ein paar kleinere Stiegen ...

 

 

Das ist ein Job, für einen der Vater und Mutter erschlagen hat.

Share this post


Link to post

Ich muss mir morgen mal die Aufteilung der Kabinen im Generalplan anschauen. Wenn dann jede Kabine an einem Fenster so einen Griff hat, finde ich das logisch. Dann hätte jede Kabine quasi einen "Notausstieg".

Das würde auch erklären, warum die relativ weit von der Aufbauwand abstehen.

 

Dann müssten die entsprechenden Fenster von der Kabinenseite aus als Notausstieg gekennzeichnet sein.

 

Keine Innenaufnahmen vorhanden?

Share this post


Link to post

Glaub ich nicht. Die Dinger sind viel zu weit oben. Wie sollte z.B. ich da ohne Leiter hin kommen? An das elegante aus dem Fenster schwingen will ich besser erst mal gar nicht denken.

Sind die denn auf der Innenseite? Aussen würde das ja wenig Sinn machen.

Share this post


Link to post

Du brauchst da nicht drankommen, du passt eh nicht durchs Fenster. :mrgreen:

 

Sorry, der Ball lag auch dem Elfmeterpunkt, da konnte ich nicht dran vorbei.

 

Davon ab, ich sehe das tatsächlich, Ich denke, ich würde auch nur noch saugend da durch gehen.

 

Arno, nein, ich habe keine Innenaufnahmen. Mal abgesehen von der Brücke.

Share this post


Link to post

Hallo Ümmie,

müssen wir ja noch einen Ortstermin machen...;)

 

Wie willst du sonst die korrekte Inneneinrichtung nachbauen :mrgreen:

Share this post


Link to post

Wenn das als Notausstieg gedacht ist, macht es doch nur Sinn wenn diese Bügel innen angebracht sind. Ist der Bügel außen, kann ich mich nur ins Schiff schwingen, bei einem Notfall will ich doch aber raus aus dem Dampfer.

 

Ortstermin? Wann? :that:

 

Matthias

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now