Neues vom Modellbaumarkt

  • entries
    23
  • comments
    47
  • views
    42,995

Contributors to this blog

Neue Software für MC 20 und MC 32 verfügbar - Mit Menu für Schiffe!

Ümminger Kapitän

832 views

Für die MC-32 Hott und die MC-20 Hott gibt es eine neue Firmware Version. Die Menus wurden erweitert und es können unter anderem nun auch Schiffsmodelle ausgewählt werden.

 

Zur Firmware für die MC-32:
https://www.graupner.de/blog/detail/sCategory/735/blogArticle/24

20170626_185342.jpg

Zur Firmware für die MC-20:
https://www.graupner.de/blog/detail/sCategory/735/blogArticle/23

mc20n.jpg

 




24 Comments


Bitte aber beachten:

Es ist derzeit noch als Beta deklariert.

Allerdings habe ich sie schon eine Weile getestet und keine Fehler gefunden, die den Betrieb stören würden.

HHöchstens kosmetische Kleinigkeiten.

2 people like this

Share this comment


Link to comment

Ich habe versucht, mir das Zeug für die MC-20 runterzuladen. Ging aber nicht. Die neue Software erkennt die Produktinfo nicht ind der Download der Softwarepakete scheitert durch Zeitüberschreitung. Möglicherweise könnte ich das mit der Veränderung der Baudrate machen?

Share this comment


Link to comment

Hast du die neue Updatesoftware von Graupner verwendet?

Ansonsten kannst du einfach die Firmware in den Ordner der SD Card kopieren und im versteckten Menu installieren.

BBitte beachten: Es gibt dazu auch neue Voice-Files!

Share this comment


Link to comment

Jetzt müsste ich nur noch eine Möglichkeit finden, die Programmierungen von den alten Fligerspeicher in die neuen Schiffespeicher zu übernehmen.

Share this comment


Link to comment

Dafür suche ich auch noch nach einer Lösung. Ich weis, dass es eine Möglichkeit gibt, die Speicher auf ... anderem Weg in den Sender zu schreiben. Mir fehlen aber Details.

@Ralph Cornell, hast du mit dem Voice file angefangen? Die Fehlermeldung "Produktinfo nicht gefunden" suggeriert dies.

Der aktuellste Firmwarupgrader muss verwendet werden. Automatisch wird die neue Software aber nicht installiert, damit kommt die 1.107.

Du musst dir die V2.107 separat runterladen und im Upgrader manuell die Datei auswählen. Dann klappts.

Danach erst die Voice files. Die werden danach erkannt und ohne würde die Funke keine Geräusche mehr machen.

Share this comment


Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Parat:

Jetzt müsste ich nur noch eine Möglichkeit finden, die Programmierungen von den alten Fligerspeicher in die neuen Schiffespeicher zu übernehmen.

Das wird nicht einfach. Selbst wenn man in der mdl das Icon ändern könnte. Der Modelltyp muss ja dann auch geändert werden. Und dann passt gar nix mehr. Am Besten: mdl ausdrucken oder als pdf speichern. Danach von dieser Vorlage alles wieder in dem neuen Speicherplatz eintippen. Vorhandene Delta- oder V-Leitwerksmischer (für mehrmotorige Antriebe etc.) kann man mit den Kreuzmischern leicht selbst erstellen. Lediglich die Phasentrimmung fehlt noch in der aktuellen Version. Das wird aber sicherlich auch noch geändert.

Share this comment


Link to comment

Nein, ich habe mit dem Standart-file begonnen, also der Software für das Senderprogramm... nicht der Voice-Software.

Share this comment


Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Ümminger Kapitän:

Mdl scheint mir aber auch eine getarnte extention zu sein. Eine Recherche ergibt, dass das mehr ein Grafikformat ist bzw. CAD.

 

Welche Dateierweiterung du für deine Dateien wählst, bleit dir als Programmierer erst mal selbst übelassen.

Graupner hat hier halt ".mdl" gewählt. Sicherlich gibt's auch andere Programme, die ".mdl" als Typbezeichnung haben.
Es gibt halt nicht unendlich viel Möglichkeiten bei nur drei Stellen. Solche Sachen wie .doc .txt oder .wav sind natürlich Tabu ;-)
Auf jeden Fall sind's Binärdateien. Ohne Kenntnis der Kodierung geht da nix.

Share this comment


Link to comment

Noch ein neues Feature ist die Spannungsmessung direkt an einem Servoausgang bei Gr12 und GR16.
Dazu aber zuerst die aktuelle Firmware für diese Empfänger installieren. Man benötigt nur zusätzlich einen Spannungsteiler
und kann dann direkt die Spannung des Fahrakkus per Telemetrie anzeigen.
Beschrieben wird das im Handbuch des Empfängers GR 12 Gyro.

Share this comment


Link to comment

Jo! Es steigert definitiv den Unterhaltungswert des Hobbys ;-)

Edited by Achim_LSG

Share this comment


Link to comment

Habe es jetzt endlich geschafft, das Update auf meinem Sender zu installieren. War eine ganz schöne Arbeit, weil das Update-Programm meinen Sender nicht erkannt hat. Kann auch sein, daß darin ein paar Dateien zerschossen waren. Ich mußte erst ein Wiederherstellungs-Update machen, und dann wurde der Sender wieder gnädig akzeptiert. Danach lief es; ich konnte das Update installieren. Auch die Sound-Software hat mir Probleme bereitet, weil auf der Download-Anleitung nicht hervorging, wie das zu geschehen hat.

Und leider ist es nicht (oder jedenfalls mir als Computerlaien) möglich, einfach ein Icon gegen ein anderes auszutauschen. Ich mußte den betreffenden Speicher erst löschen, ehe das möglich war - und damit waren natürlich auch alle Einstellungen weg. Das musste ich dann händisch alles wieder eingeben. Ein Riesenaufwand nur für ein neues Icon...

Sonst scheint das alles das Altgewohnte zu sein - mit Ausnahme dessen, daß es jetzt keine Kreuzmischer mehr gibt, die ich aber ohnehin nicht brauchte.

Nur eines juckt mich: Wozu soll das "Ankünden" gut sein? Die Betriebanleitung gibt das (noch) nicht her, das ist das alte Ding.

Eines scheint mir verbessert zu sein: Die Erkennung von Sensoren und anderen Telemetriegeräten.

Share this comment


Link to comment

Da ist jetzt schon einiges anders. Die Kreuzmischer sind aber noch drin. Hatten nur bei der 28er anfänglich gefehlt. Des weiteren sind in den Menus  der Funktionsmodelle jetzt die Kanäle 2 und 3 nicht mehr als Hoch und Quer bezeichnet. Das Seitenruder heißt jetzt Steuer. Bei Ankünden kannst du selbst definierte Ansagen auf Schalter legen. Wobei bereits fertige Ansagen zur Auswahl stehen oder selbst erstellte Ansagen verwendet werden können.

 

 

Share this comment


Link to comment
Gerade eben schrieb Achim_LSG:

 Bei Ankünden kannst du selbst definierte Ansagen auf Schalter legen. Wobei bereits fertige Ansagen zur Auswahl stehen oder selbst erstellte Ansagen verwendet werden können.

Und wie geht das? Aufnahme mit Audacity ist kein Problem. Kann ich in WAV oder MP3 machen. Aber wie kriege ich das in den Sender?

Share this comment


Link to comment

Wenn du noch nicht in der GH-LOUNGE angemeldet bist, solltest du das dringend tun. Das hat nix mit Werbung für ein anderes Forum zu tun. Als HoTT-Anwender ist das einfach ein Muss. Es macht wenig Sinn, wenn wir alles, was dort z.B. im WIKI schon erklärt ist in jedem Nachbarforum nochmal reinschreiben. Ich hoffe, die Mods haben kein Problem mit dieser Antwort.

Share this comment


Link to comment

Bin fündig geworden. Da gibt's auch etliche, die damit ein Problem haben. Aber auch da wird ihnen geholfen.

Der eigendliche Witz ist das Programm Balabolka. Das ist ein Programm, das geschriebenen Text in eine Sounddatei umwandeln kann. Nicht ganz fehlerfrei, was die Aussprache betrifft, aber für kurze Ansagen reicht es. Man muß sich nur mit Audacity auskennen, dann kann man eigene schiffsspezifische Ansagen erstellen, übrigens in WAV, was ja auch das ist, was meine Beier-Module wollen. Ich habe mir einige Ansagen erstellt und auf meinen Sender geladen.

1 person likes this

Share this comment


Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now